Thema: schon wieder Kaymer...

Hier kann aktuelles Tourgeschehen diskutiert werden

Re: OWGR

Beitragvon DosEquis » Di 11. Sep 2018, 21:10

Hmm, ich hatte es schon mal woanders geschrieben bzgl Molinari. Der hat x-Trainer und warum? Weil er sich reinhängt. Von MK ist solches nicht bekannt, wurde auch schon von anderen Foristen angemerkt. Was er für Probleme hat ist mir auch unbekannt aber er selbst kennzeichnet sie nicht als schwerwiegend. Bei seinem Potential schmerzt es als Fan schon doppelt, dass es seit Jahren nur noch abwärts geht und damit meine ich nicht nur die Weltranglistenposition. -
Der Satz ist also als Kritik und Aufforderung gemeint, endlich professionell zu trainieren und sich richtig managen zu lassen. Seit der Trennung von Elliot läuft da nix mehr zusammen.
Benutzeravatar
DosEquis
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Do 28. Jun 2018, 22:16
Wohnort: Diaspora

Re: OWGR

Beitragvon OsCor » Di 11. Sep 2018, 21:41

DosEquis hat geschrieben:endlich professionell zu trainieren
Woraus leitest du ab, dass er das nicht tut? Ich würde auch noch die Frage stellen, ob jemand, der nicht professionell trainiert, so lange in der Weltspitze mitspielen kann. Ich empfinde deine Aufforderung immer noch ziemlich gewagt. Kann natürlich sein, dass du mehr Hintergrundwissen besitzt als ich.
Dass er die Hintergründe als nicht schwerwiegend bezeichnet, könnte man durchaus auch als Ablenkungsmanöver ansehen; sonst wäre es denkbar, dass jemand versucht, mit einer Story Schlagzeilen zu machen.
OsCor
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 176
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:54
Wohnort: Südbaden

Re: OWGR

Beitragvon Tom_Dalton » Mi 12. Sep 2018, 08:09

Meine irgendwo gelesen zu haben, dass das Vermögen von MK im dreistelligen Millionenbereich liegt. Wundere mich eh, was diese Jungs Woche für Woche antreibt, einem kleinen Ball hinterher zu laufen. Vlt hat er einfach nicht dieses Machstreben oder Anerkennungsdefizit und genießt einfach seine Zeit.
Tom_Dalton
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 113
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 19:09

Re: OWGR

Beitragvon DosEquis » Mi 12. Sep 2018, 10:46

Da liegst Du aber weit daneben wenn man dieser Quelle trauen kann:
https://www.vermoegenmagazin.de/martin-kaymer-vermoegen/
Sein Manager (=Bruder) ist auch nicht sonderlich erfolgreich, Mercedes ist mittlerweile abgesprungen, New Era kenne ich nicht, Berenberg na ja..

zum Sportlichen: bei MK ist als fester Trainer nur Kessler bekannt. Mag sein, dass er in Arizona noch jemanden hat
aber die "Erfolge", insbesondere im kurzen Spiel welches er Anfang des Jahres angehen wollte, sind ja desaströs.
Molinari hat Swingcoach, Performancecoach, Puttingcoach und was weiss ich noch alles. Das meine ich mit professionell trainieren.
Benutzeravatar
DosEquis
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Do 28. Jun 2018, 22:16
Wohnort: Diaspora

Re: OWGR

Beitragvon RET17 » Mi 12. Sep 2018, 11:07

Vor ca zwei Jahren wurde bei einem Interview mit MK als Information angegeben, das er mit Preisgeld ca. 25 Mio Euro verdient hat, wo dann halt auch noch Werbeeinnahmen hinzukommen, aber glaube nicht, das er damit einen dreistelligen Millionenbetrag als Vermögen hat.

Und hat MK nicht seit diesem Jahr seinen Wohnsitz in Florida?
RET17
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 254
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 18:40

Re: OWGR

Beitragvon halbgolfer » Mi 12. Sep 2018, 11:26

DosEquis hat geschrieben:Da liegst Du aber weit daneben wenn man dieser Quelle trauen kann:
https://www.vermoegenmagazin.de/martin-kaymer-vermoegen/

Die Quelle kannst Du aber getrost den Hasen geben. Die kommen auf 31 Mios an Preisgeldern, indem sie einfach die Carrer Moneys der ET und der PGA Tour zusammenaddiert haben. Sehr sinnvoll, wenn man bedenkt, dass die Major und WGC Turniere in beiden Summen enthalten sind. Und in der Aufzählung der Preisgelder für einzelne Turniere stehen da so Schmankerl wie
2007, Volvo Masters, Platz 6: 754.691 Euro
2008, Volvo Masters, Platz 2: 1.794.500 Euro

Die haben also eigentlich keine Ahnung, was die da schreiben.

Aber unabhängig davon halte ich ein Vermögen im dreistelligen Millionenbereich auch für sehr unwahrscheinlich. Da müsste er neben seinen Preisgeldern nochmal einen dreistelligen Millionenbetrag Brutto verdient haben, um nach Abzug von Steuern und Ausgaben auf ein solches Vermögen zu kommen. Glaub ich nicht.
halbgolfer
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 10:05
Wohnort: Süd-Südbaden

Re: OWGR

Beitragvon Tom_Dalton » Mi 12. Sep 2018, 13:19

Ich glaube, dass wir nicht wirklich Ahnung davon haben, wie viel an Hand- und Werbegeldern gezahlt wird. Dürfte die eigentlichen Siegprämien deutlich übersteigen. Unabhängig davon, ob es nun 3- oder 2-stellig ist, dürfte MK finanziell durch sein. Soll ja Leute geben, die auch mit 20 Mio ein nettes Leben führen. Sage auch nicht, dass dies das einzige "Problem" bei seinem Spiel ist, anderes ist entgegen sonstiger Verlautbarungen aber nicht bekannt.
Tom_Dalton
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 113
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 19:09

Re: OWGR

Beitragvon Linksgolfer » Mi 12. Sep 2018, 14:53

Ihr wisst aber schon, dass Kaymer nen Kurzspieltrainer hatte, das aber keinen Erfolg hatte und er sich wieder von dem getrennt hat?
Linksgolfer
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 114
Registriert: Do 28. Jun 2018, 23:22
Wohnort: Fantasialand, Österreich

Re: Thema: schon wieder Kaymer...

Beitragvon DosEquis » Mi 12. Sep 2018, 15:48

Meinst Du 2013/14 von Cowen zurück zu Kessler?
Benutzeravatar
DosEquis
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Do 28. Jun 2018, 22:16
Wohnort: Diaspora

Re: Thema: schon wieder Kaymer...

Beitragvon driveundput » Mi 12. Sep 2018, 16:10

Ich bleibe bei dem, was ich vor einigen Wochen hier schon geschrieben habe:
driveundput hat geschrieben:Ich habe seit längerem den Eindruck, dass er einfach keinen Bock mehr hat, innerlich schon gekündigt hat und nach einer neuen beruflichen Herausforderung sucht.
Es ist doch eher nicht jedermanns Ding nach über 10 Jahren immer noch täglich 8 Stunden auf der Range, im Fitnessstudio, im Bunker etc. zu stehen, und zwischendurch die Zeit in Fliegern und Hotels totzuschlagen.
Insofern würde es mich nicht wundern, wenn er in absehbarer Zeit eine neue berufliche Herausforderung sucht.

Der Junge ist ja nicht dumm, und wenn es um die Erfolglosigkeit bzw. mangelnde Performance bei ihm ginge, hätte er sicherlich Lösungen gefunden.
Aber gegen "Null Bock" auf diesen berufliche Tagesablauf hilft doch kein neuer Trainer/Berater/PsychoDoc etc.
Benutzeravatar
driveundput
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 65
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 09:45

VorherigeNächste

Zurück zu Auf der Tour

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron