USOpen 2019 Pebble Beach !?!

Hier kann aktuelles Tourgeschehen diskutiert werden

Re: USOpen 2019 Pebble Beach !?!

Beitragvon RET17 » So 16. Jun 2019, 09:03

Schade, dass Wetter spielt leider nicht mit, das der Platz USOpen mäßig schwerer ist.

So tut sich im Leaderboard recht wenig und eigentlich geht es wohl nur um den Sieg zwischen Woodland / Rose und eventuell noch Koepka.

Woodland hat es nach seinen vielen Top 10 Platzierungen gerade in dieser Saison sicherlich mal verdient, wenn er sich einen Turniersieg holen kann, auch wenn die USOpen dafür dann doch die oberste Spitze ist, die er sich dafür eventuell dann ausgesucht hat.

Die Frage wird sein, kann er dies bis zum Ende auch kopfmäßig durchziehen, denn dafür war er ja bis jetzt schon bekannt dafür, das er bei so Möglichkeiten dann am Finaltag doch gewackelt hat und es dann knapp nicht gereicht hat.

Zu Rose muss ich nichts sagen. Mit seiner Routine kann er jede Runde zufriedenstellend durchziehen und sicherlich wenn man sich alle Tage bis jetzt anschaut, ist er sicherlich der Topfavorit für den Titel, Leider!

Koepka hat irgendwie noch nicht so seine Major Routine durchziehen können, das ist noch nicht so stabil und trotzdem ist er damit in den Top 3.

Also mit einer genialen Runde könnte es noch was werden, aber die Woche hat es eigentlich noch nicht so gezeigt, das daraus auch was werden kann.

Trotzdem schon wieder eine Topplatzierung sehr gut möglich.

Mal schauen, was die Finalrunde bietet.
RET17
Bruttosieger
Bruttosieger
 
Beiträge: 609
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 17:40

Re: USOpen 2019 Pebble Beach !?!

Beitragvon Kalaaf » So 16. Jun 2019, 10:43

Eine wie gewohnt messerscharfe Analyse. Sprachlich und stilistisch brillant und ohne jegliches überflüssige Wort.
Kalaaf
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 06:54

Re: USOpen 2019 Pebble Beach !?!

Beitragvon OsCor » So 16. Jun 2019, 10:53

Schrei nicht so laut! Das Golfjournal sucht Nachwuchs… und was machen wir dann?
OsCor
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 265
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 07:54
Wohnort: Südbaden

Re: USOpen 2019 Pebble Beach !?!

Beitragvon Josh » So 16. Jun 2019, 11:00

Wir jubeln
Josh
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 356
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 13:00
Wohnort: Braunschweig

Re: USOpen 2019 Pebble Beach !?!

Beitragvon Dormie3 » So 16. Jun 2019, 15:11

OsCor hat geschrieben:So eine Zusammenstellung macht imo nur Sinn, wenn als Vergleich andere Spieler herangezogen werden - und auch dann ist noch nicht klar, ob es sich tatsächlich um Vergleichbares handelt. Entfernungen auf dem Grün sind ohne weitere Informationen wie bergauf/bergab/kurvige Seitenlage usw. nur bedingt hilfreich.


Da hast du natürlich Recht. Aber es zeigt, welche Chancen Martin sich erarbeiten konnte.
An den ersten beiden Tagen traf er 23/36 GIR, 64% (Field Average 57%) und davon

6 mal innerhalb 0-6ft
6 mal innerhalb 7-12ft
2 mal innerhalb 13-18ft
4 mal innerhalb 19-24ft

Ich sage nicht, dass er die alle machen muss. Immerhin hat er 8 Birdies gespielt, also fast jeden zweiten davon versenkt.

Interessanter ist, dass er an jedem zweiten Loch entweder richtig gute oder zumindest Außenseiterchancen aufs Birdie hatte.
Für eine US Open sehr solide, aber leider war halt auch ein Putt aus 13ft der längste gelochte.

Es gibt aber Grund zur Hoffnung für die nächsten Wochen.
Dormie3
Platzreife
Platzreife
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 15. Mär 2019, 18:31

Re: USOpen 2019 Pebble Beach !?!

Beitragvon Linksgolfer » So 16. Jun 2019, 23:04

Bei Koepka und Woodland sieht das mehr nach John Deere Classic als nach US Open aus
Linksgolfer
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 220
Registriert: Do 28. Jun 2018, 22:22
Wohnort: Fantasialand, Österreich

Re: USOpen 2019 Pebble Beach !?!

Beitragvon RET17 » Mo 17. Jun 2019, 06:45

Glückwunsch Gary Woodland, war ja sehr stabil, was er auf de ganzen Finalrunde gezeigt hat.

Koepka hat wie die Feuerwehr losgelegt und war dran, aber dann kam nichts mehr und Rose ist auf der Back Nine auseinandergefallen.

Aber insgesamt fand ich die USOpen nicht so Doll und die Übertragung von Sky Sports ist einfach schlecht, Bilder von nur wenigen Spielern (von Rory´s Double Bogey auf der Back Nine war nichts zu sehen, was auch der Sky Kommentator überraschend festgestellt hat), Werbung im Viertelstunden Takt und Interviews oder viele Gespräche der Spezialisten über die verschiedenen Schlagtechniken der Jungs braucht man nicht wirklich während eines Majors. :shock:
RET17
Bruttosieger
Bruttosieger
 
Beiträge: 609
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 17:40

Re: USOpen 2019 Pebble Beach !?!

Beitragvon Toddy » Mo 17. Jun 2019, 07:35

Durch die neuen Stunden Zeitverschiebung gingen die top flights er erst um 23 Uhr auf die Runde . bis dahin musste natürlich seeeeehr viel Sendezeit überbrückt werden . andersrum war es auch schön ,dass man die auf den hinteren Plätzen mal öfter sehen konnte, so auch Martin Kaymer
Toddy
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 12:41
Wohnort: Weserstadion

Re: USOpen 2019 Pebble Beach !?!

Beitragvon Jani » Mo 17. Jun 2019, 09:20

Ich sags ja immer wieder.
Diese Schrott Übertragungen von Sky kann man sich nur als Aufzeichnung ansehen.
Mit Fernbedienung in der Hand um alle 5 Minuten um 2 Minuten vorzuspringen.
Die Live Übertragung verstößt mit Sicherheit gegen die Genfer Konvention und wurde seinerzeit als Alternative für das Waterboarding in Guantanamo diskutiert....
Jani
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 106
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 06:56

Re: USOpen 2019 Pebble Beach !?!

Beitragvon RET17 » Mo 17. Jun 2019, 10:27

Sonst fand und finde ich die deutschen Sky Übertragungen aber schon OK (bei den Kommentatoren sieht es da schon anders aus ;) , außer Gregor Biernath), nur die aktuelle Zusammenarbeit mit Sky Sports wohl jetzt bei den Majors (jedenfalls PGA Championship und USOpen) war und ist einfach nichts.

Das man am Anfang noch irgendwie die Zeit überbrücken muss, das kann man noch verstehen, nur das lief bei den entscheidenden Löchern ja genauso. OK, die letzte Gruppe und Koepka haben über ein paar Löcher auf der Back Nine auch ziemlich zeitgleich abgeschlagen, aber wie schon geschrieben, das Double Bogey von Rory wurde komplett nicht gezeigt, dafür Werbung umso mehr. :shock:
RET17
Bruttosieger
Bruttosieger
 
Beiträge: 609
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 17:40

VorherigeNächste

Zurück zu Auf der Tour

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron