Was schleppt ein Caddie?

Hier kann aktuelles Tourgeschehen diskutiert werden

Was schleppt ein Caddie?

Beitragvon OsCor » Sa 23. Mai 2020, 17:42

Wir hatten, glaube ich wenigstens, im alten Forum mal so eine Frage, aber ich habe vergessen, was raus kam: Weiß jemand zufällig, wie schwer so ein gefülltes Tourbag ist, das ein Caddie für einen Profi schleppen muss? Ich habe mir während der Coronapause mal ein paar alte DVDs angesehen und mich dabei gefragt, wie viel Kilos das sein mögen. Irgendwo habe ich gelesen, dass es rund 20 kg seien, aber beim Betrachten der Videos kamen die mir viel schwerer vor.
OsCor
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 392
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:54
Wohnort: Südbaden

Re: Was schleppt ein Caddie?

Beitragvon DosEquis » Sa 23. Mai 2020, 23:00

Max. 50 US-Pounds (lb), also ca 23 kg.
Benutzeravatar
DosEquis
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 718
Registriert: Do 28. Jun 2018, 22:16
Wohnort: Diaspora

Re: Was schleppt ein Caddie?

Beitragvon HighDraw » Sa 23. Mai 2020, 23:03

Im Durchschnitt so 40 amerikanische Pfund.

https://www.cleveland.com/golf/2011/08/inside_the_life_of_a_pga_caddie.html

Hängt aber wohl auch stark davon ab was der Spieler so "zusammen murmelt".

"Depends on how they're playing" ;)

Grüße
„Der wichtigste Schlag im Golf ist der nächste.“ (Ben Hogan)
Benutzeravatar
HighDraw
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 118
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 10:21

Re: Was schleppt ein Caddie?

Beitragvon OsCor » So 24. Mai 2020, 08:55

HighDraw hat geschrieben:Entsprechender Auszug aus dem im Link berichteten Interview:
Q: How much does that bag weigh?

A: "Depends on how they're playing," said Damon Green, Zach Johnson's caddie for eight years and a professional golfer himself. (Green tied for 13th in the U.S. Senior Open last week in Toledo.) "If they're playing good, [the bag is] light. If they're playing bad, it's really heavy."
Ich denke, das ist wohl spaßhaft gemeint: Es kommt einem so vor, als ob… Vermutlich hast du das auch so interpretiert, oder?
Eine weitere Überlegung, die ich bei mir angestellt habe: Wie mag sich das recht unökonomische (orthopädisch gesehen) Schleppen von 20 oder mehr kg auf Dauer auf das Skelett auswirken?
OsCor
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 392
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:54
Wohnort: Südbaden

Re: Was schleppt ein Caddie?

Beitragvon Erife » So 24. Mai 2020, 12:48

Hast schon mal Fliesen gelegt oder verputzt? Da schleppst mehrmals genug 20 oder 30 kg Säcke oder Fliesenpackerl durch die Gegend. Es gibt mehr als genug die das beruflich machen, sicher mit einem anderen Zeitschema als Caddies. Gesund wird es auch für Caddies nicht sein, ich persönlich würde denen einen Trolley erlauben.

Eri
Erife
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 23
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 22:08

Re: Was schleppt ein Caddie?

Beitragvon HighDraw » So 24. Mai 2020, 16:47

Der Grund, weshalb sie tragen ist ziemlich praktischer Natur.
Beim schnellen Gehen (ja, das gibt es auch) müssen Sie beide Hände frei haben z.B. für Schläger putzen, Yardage Book lesen, Wasserflasche anreichen, etc..
„Der wichtigste Schlag im Golf ist der nächste.“ (Ben Hogan)
Benutzeravatar
HighDraw
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 118
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 10:21

Re: Was schleppt ein Caddie?

Beitragvon Erife » So 24. Mai 2020, 20:09

Ich verstehe sowieso nicht warum nur so wenige Caddies Rucksack Tragegurte nehmen und bei dem einen Schultergurt bleiben...

Eri
Erife
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 23
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 22:08

Re: Was schleppt ein Caddie?

Beitragvon OsCor » So 24. Mai 2020, 21:15

Erife hat geschrieben:Hast schon mal Fliesen gelegt oder verputzt?
Nein, aber ich bin auf einem kleinen Bauernhof mit extrem anstrengendem Nebenerwerb aufgewachsen und ich hätte mit jedem Fliesenleger, was das Tragen anbelangt, tauschen mögen :D Das nur nebenbei. Heutzutage sieht man Arbeiten schon eher mal auch mit dem Auge für die Gesundheit an und ich habe mir überlegt, dass sich da doch einige Leute (natürlich mehr oder weniger freiwillig!) für einige müde Euros oder Dollars plagen.
Zugegebenermaßen kann ich die Belastung eines Caddies in Bezug auf andere körperlich anstrengende Berufe kaum einschätzen. Das hat mich daran vor allem interessiert.
Hab grad nochmal nachgeschaut: Die schleppen tatsächlich mit dem einseitigen Schultergurt. Da ich im Moment mein Bag trage und manchmal wegen der Kürze des Weges nur einen Gurt benutze, merke ich schon, wie wesentlich angenehmer es ist, wenn man die Last auf beide Schultern verteilen kann.
OsCor
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 392
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:54
Wohnort: Südbaden


Zurück zu Auf der Tour

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron