Corona

Hie kann über alles außer Golf diskutiert werden

Re: Corona

Beitragvon Wilson » Sa 21. Mär 2020, 15:09

wenn mich oder meine Frau jemand absichtlich anhusten würde, hätte der sofort meine Faust im Gesicht

... zu spät - andererseits kannst du ja froh sein jetzt angesteckt worden zu sein, weil jetzt für deine Altersschicht noch Betten vorhanden sind. Später, wenn in Deutschland alle so weitermachen wahrscheinlich nicht mehr. Bayern ist auf dem richtigen Weg. Alle anderen werden bald nachziehen müssen.
Benutzeravatar
Wilson
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 13. Nov 2018, 16:46

Re: Corona

Beitragvon Lorili » Sa 21. Mär 2020, 15:32

Das Robert Koch Institut hat sich meiner Meinung nach nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Für mein Dafürhalten läuft das noch alles wie eine Behörde dort mit festgelegten Prozessen und Zuständigkeiten. Dazu die ganzen spekulativen Verlautbarungen, obwohl man auf uraltem Zahlenmaterial aufbaut. Aus meiner Sicht sollte das RKI, solange es nicht leistungsfähiger ist, sich auf die Rolle als Dienstleister für die Politik beschränken und auch nur mit den Politikern sprechen. Es gibt genug "frei herumlaufende" Virologen und andere Experten, die zur pluralistischen Meinungsbildung beitragen und sich ihre Informationen aus den besten Quellen zusammensuchen können.

Ich finde die Behörden inkl. der Regierungen geben sich die größte Mühe aufzuklären und zu informieren. Ich fühle mich gut informiert. Das die Kollegen von der Dynamik oft eingeholt werden....ja, das ist halt so. Ich erkenne aber den Willen und das Bemühen der Behörden die MEnschen mitzunehmen....
...die machen einen guten JOB, so ein Szenrio kann man nicht üben.

DAUMEN HOCH
Benutzeravatar
Lorili
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 217
Registriert: Di 3. Jul 2018, 16:57
Wohnort: Seignosse

Re: Corona

Beitragvon cycgo » Sa 21. Mär 2020, 17:57

Lorili hat geschrieben:Ich finde die Behörden inkl. der Regierungen geben sich die größte Mühe aufzuklären und zu informieren. Ich fühle mich gut informiert. Das die Kollegen von der Dynamik oft eingeholt werden....ja, das ist halt so. Ich erkenne aber den Willen und das Bemühen der Behörden die MEnschen mitzunehmen....
...die machen einen guten JOB, so ein Szenrio kann man nicht üben.

DAUMEN HOCH

100% Zustimmung!
https://www.cycgo.de: Rad und Golf als trautes Paar?
cycgo
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 15:08

Re: Corona

Beitragvon firefox34 » Sa 21. Mär 2020, 19:44

Lorili hat geschrieben:
Das Robert Koch Institut hat sich meiner Meinung nach nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Für mein Dafürhalten läuft das noch alles wie eine Behörde dort mit festgelegten Prozessen und Zuständigkeiten. Dazu die ganzen spekulativen Verlautbarungen, obwohl man auf uraltem Zahlenmaterial aufbaut. Aus meiner Sicht sollte das RKI, solange es nicht leistungsfähiger ist, sich auf die Rolle als Dienstleister für die Politik beschränken und auch nur mit den Politikern sprechen. Es gibt genug "frei herumlaufende" Virologen und andere Experten, die zur pluralistischen Meinungsbildung beitragen und sich ihre Informationen aus den besten Quellen zusammensuchen können.

Ich finde die Behörden inkl. der Regierungen geben sich die größte Mühe aufzuklären und zu informieren. Ich fühle mich gut informiert. Das die Kollegen von der Dynamik oft eingeholt werden....ja, das ist halt so. Ich erkenne aber den Willen und das Bemühen der Behörden die MEnschen mitzunehmen....
...die machen einen guten JOB, so ein Szenrio kann man nicht üben.

DAUMEN HOCH


Sehe ich auch so.
firefox34
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 393
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 09:38

Re: Corona

Beitragvon Tom_Dalton » Mo 23. Mär 2020, 20:36

Jetzt spekuliere ich mal (ohne Sachverstand): Wie würde unsere Gesellschaft derzeit reagieren, wenn wir schon das bedingungslose Grundeinkommen hätten?
Tom_Dalton
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 230
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 19:09

Re: Corona

Beitragvon Toddy » Mo 23. Mär 2020, 22:02

Als staatliche Behörde wird das RKI aber niemals negative Dinge konträr zur Regierungsmeinung verlaut
En lassen.
Toddy
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 272
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 13:41
Wohnort: Weserstadion

Re: Corona

Beitragvon firefox34 » Mo 23. Mär 2020, 22:39

Toddy hat geschrieben:Als staatliche Behörde wird das RKI aber niemals negative Dinge konträr zur Regierungsmeinung verlaut
En lassen.


Oder anders herum.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-krise-wie-virologen-ploetzlich-zu-einer-nebenregierung-werden-a-00000000-0002-0001-0000-000170114611
firefox34
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 393
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 09:38

Re: Corona

Beitragvon Toddy » Di 24. Mär 2020, 10:08

Der Artikel ist hinter der Bezahlschranke
Toddy
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 272
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 13:41
Wohnort: Weserstadion

Re: Corona

Beitragvon halbgolfer » Di 24. Mär 2020, 14:19

Tom_Dalton hat geschrieben:Jetzt spekuliere ich mal (ohne Sachverstand): Wie würde unsere Gesellschaft derzeit reagieren, wenn wir schon das bedingungslose Grundeinkommen hätten?

Hmmm...ich suche noch die Spekulation. :?:

;)
halbgolfer
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 428
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 10:05
Wohnort: Süd-Südbaden

Re: Corona

Beitragvon Tom_Dalton » Di 24. Mär 2020, 17:03

Meine Spekulation ist: wir würden uns derzeit (noch) leichter tun.
Tom_Dalton
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 230
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 19:09

VorherigeNächste

Zurück zu Die Welt neben Golf

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron