Golfforum.eu

Online Community für alle Golfsüchtigen
Aktuelle Zeit: Mo 26. Okt 2020, 05:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 291 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26 ... 30  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: Di 28. Apr 2020, 13:43 
Offline
Single Handicapper
Single Handicapper
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2018, 15:57
Beiträge: 328
Wohnort: Seignosse
Zitat:
Wenn Du irgendwann mal nur noch einen infizierten hast, der blöderweise aber Bruder und Schwester ansteckt hast Du mit 2 Neuinfektionen eine erfreulich niedrige Zahl, aber eine Reproduktionszahl von 2,0

Das beantwortert meine Frage nicht. R ist ein Mittelwert für Deutschland und wenn die Anzahl der neuinfinzierten (in Deutschland) seit Tagen fällt, dann würde ich erwarten, das auch R fällt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: Di 28. Apr 2020, 13:44 
Offline
Single Handicapper
Single Handicapper
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2018, 15:57
Beiträge: 328
Wohnort: Seignosse
Zitat:
Weil die Reproduktionszahl eine Schätzung ist, die Anzahl der Neuinfektionen jedoch eine Zählung.

Das könnte ein Erklärung sein.

Wenn R in den nächsten Tagen wieder steigt, dann wäre das ein Erklärung, weil die angesteckten ja erst mal getestet werden müssen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: Di 28. Apr 2020, 14:17 
Offline
Mid Handicapper
Mid Handicapper
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 06:55
Beiträge: 62
Wohnort: München
R ist ein Mittelwert für einen Zeitraum von 4 Tagen. Details finden sich hier:
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Ep ... cationFile
Seite 13 und 14.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: Di 28. Apr 2020, 15:25 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Jun 2018, 21:16
Beiträge: 775
Wohnort: Diaspora
NRW meldet bislang keine erhöhte Sterblichkeit:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/med ... 22b9c5ca1c

Nach Zahlen des Stat. Bundesamtes lag die Sterblichkeit in D im Mrz 2018 (letzte schwere Grippewelle) ca. 27% höher als in Vergleichsmonaten der Vorjahre und 2019. Am Jahresende lag die Quote aber nur 3% höher als sonst.
Boris Palmer könnte Recht haben auch wenn die Aussage wieder sehr populistisch rüberkommt und eher von Medizinern erläutert werden müsste.
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... 4a96c.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: Di 28. Apr 2020, 20:37 
Offline
Single Handicapper
Single Handicapper

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 00:22
Beiträge: 263
Wie hier teilweise mit Zahlen hantiert wird, das ist schon hanebüchen! Da findet sich für jede noch so steile These irgendein Wert, der dazu passt.

Unabhängig von den Zahlen ist es auch rein logisch schon ziemlich gaga, wenn man erst fünf Tage für eine Klausur lernt, dann eine Eins schreibt und daraus schließt man hat zuviel gebüffelt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: Mi 29. Apr 2020, 06:38 
Offline
Single Handicapper
Single Handicapper
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2018, 15:57
Beiträge: 328
Wohnort: Seignosse
ulim hat geschrieben:
Wie hier teilweise mit Zahlen hantiert wird, das ist schon hanebüchen! Da findet sich für jede noch so steile These irgendein Wert, der dazu passt.

Unabhängig von den Zahlen ist es auch rein logisch schon ziemlich gaga, wenn man erst fünf Tage für eine Klausur lernt, dann eine Eins schreibt und daraus schließt man hat zuviel gebüffelt.


:D das ist ein schöner vergleich, aber genau so ist es.

Die Kommunikation der Parameter für die Pandemie war allerdings wirklich nicht gut. Die Leute schauen jetzt auf eine Zahl und denken alles ist super. IN den Berichten vom RKI steht es eigentlich sauber drin, aber die haben das nicht vermittelt bekommen.

Zitat:
Epidemiologisches Bulletin17 | 202023. April 202
Die Reproduktionszahl alleine reicht nicht aus um die aktuelle Lage zu be-schreiben. Zumindest die absolute Zahl an Neuer-krankungen und auch die Zahl schwerer Erkran-kungen müssen zusätzlich betrachtet werden um ein angemessenes Bild zu bekommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: Mi 29. Apr 2020, 08:25 
Offline
Mid Handicapper
Mid Handicapper

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 11:05
Beiträge: 45
Moin moin,

die r-Zahl gibt dir im Prinzip an um wie viel Prozent sich der Wert ändert. Die absolute Zahl spielt also keine Rolle, nur die Änderung. Wir waren schon bei einem Wert von 0,7. Das heißt, der Wert (Neuinfektionen oder aktuelle Infizierte) ist im Vergleich zu einem früheren Zeitpunkt um 30% gefallen. (0,7=70% des ürsprünglichen Wertes) Wie viel früher weiß ich nicht, dürften so 10-15 Tage sein.
Wenn der r-Wert von 0,7 auf 0,9 steigt, fällt trotzdem die Ahnzahl der Neuinfektionen, allerdings nicht mehr um 30% sondern nur noch um 10%. Bei einem r-Wert von 1 bleiben die Neuinfektionen konstant und bei über 1 steigen sie wieder.
Bei einem r-Wert von 2 (200%) hat man also eine verdopplung in dem Zeitraum.

Gruß Oliver


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: Mi 29. Apr 2020, 08:37 
Offline
Mid Handicapper
Mid Handicapper

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 11:05
Beiträge: 45
oder verstehe es wie Zinsen bei der Bank. 3% Zinsen entsprechen einem r-Wert von 1,03.
negativzinsen von z.B. 15% wären ein r-Wert von 0,85. Bei Zinsen ist der Zeitraum 1 Jahr.
Bei Corona dürfte der Zeitraum 10-15 Tage sein.
Bei 30000 Infizierten und einem r-Wert von 1,2, wären im Vergleich 30000Euro bei 20% Zinsen alle 10 Tage.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: Mi 29. Apr 2020, 16:38 
Offline
Single Handicapper
Single Handicapper

Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:31
Beiträge: 365
Schöner Vergleich. Muss traumatisch für die Politik sein, dass sie die Zahl "R" nicht genauso wie die Zinsen einfach festsetzen (lassen) kann...

*SCNR*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: Mi 29. Apr 2020, 17:57 
Offline
Bruttosieger
Bruttosieger

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 13:00
Beiträge: 536
Wohnort: Braunschweig
AndreasS hat geschrieben:
Schöner Vergleich. Muss traumatisch für die Politik sein, dass sie die Zahl "R" nicht genauso wie die Zinsen einfach festsetzen (lassen) kann...

*SCNR*
Meinst Du wirklich, die Politik legt die Zinssätze fest? Und wenn ja, welche?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 291 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26 ... 30  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Corona - rechtliche Folgen
Forum: Sonstige Golfthemen
Autor: Wilson
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz