Corona

Hie kann über alles außer Golf diskutiert werden

Re: Corona

Beitragvon taiga.wutz » Sa 21. Mär 2020, 00:00

Dass der Durchschnittsbürger auch so dämlich ist, wenn's ihm an die Existenz geht, hätte ich dann doch nicht gedacht. Aus Schutz vor den Deppen werden wir eine Ausgangssperre brauchen. Das letzte unlösbare Problem sind dann die Zombies in den Supermärkten. Warum ich nicht auf meinen Golfplatz kann, habe ich trotzdem noch nicht verstanden.
taiga.wutz
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 293
Registriert: Do 28. Jun 2018, 21:04

Re: Corona

Beitragvon monti » Sa 21. Mär 2020, 05:26

Guten Morgen liebe Leute,

Ich habe viel gelesen und finde vor allem auch den gelinkten Beitrag durch Ulim sehr interessant, habe ihn gescannt ob der Länge, aber verstanden. Hier sind viele intelligente Leute unterwegs, was natürlich auch bedeutet dass man da unter sich bleibt. Klar, wer sonst sollte hier reinschreiben. Abseits aller Theorien möchte ich meinen persönlichen Senf dazu abgeben.

Ich habe es durch dumme Zufälle und Umstände dazu gebracht, inzwischen längst Taxi zu fahren, so etwas gibt es selbst in Golferkreisen, wusste ich vor 3 Jahren selbst nicht. Erklärt aber vielleicht auch meine Schreibzeiten. Seit 3 Uhr Feierabend. Witzig ist was anderes, aber das ist nicht das was ich sagen will. Und schon gar nicht alte Vermutungen schüren, ich will über alles motzen. Mitnichten, ich bin nämlich zufriedener als viele andere.

So, jetzt meine Anmerkungen:

Wir alle haben mehr oder weniger Angst, oder?
Aber doch wohl hoffentlich nicht davor dass meine Golfrunde auf unabsehbare Zeit nicht möglich ist ?!

Ich selbst zahle extrem hohen Beitrag in einem Club, der die Porsche European seit 3 Jahren beheimatet und komme da kaum hin wegen Arbeit in einem jungen Dienstleistungsunternehmen. Klein, fein, inzwischen erfolgreich und personell aufgestockt. Damit ich und 2 andere endlich mal unzählige Überstunden und Urlaubstage abbauen können. Und nun das.
monti
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 212
Registriert: Mo 6. Aug 2018, 16:42

Re: Corona

Beitragvon monti » Sa 21. Mär 2020, 06:34

Ich hatte einiges mehr geschrieben ins EDIT- Fenster im Anschluss. Alles weg.

Nervig. Vielleicht morgen nochmal, sonst ist das schlecht einzuorten was ich meine.
monti
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 212
Registriert: Mo 6. Aug 2018, 16:42

Re: Corona

Beitragvon AxelF » Sa 21. Mär 2020, 08:00

taiga.wutz hat geschrieben: Warum ich nicht auf meinen Golfplatz kann, habe ich trotzdem noch nicht verstanden.


Weil sonst jeder ums Eck kommt und eine Ausnahmeregelung will. Der RC-Modellflieger, der 2m Abstand zum Nächsten hält.
Der statische Sportschütze, der eine Bahn für sich alleine hat usw. usf..
Aus dieser Perspektive macht es Sinn alles zu schließen.

Was ich absolut nicht begreife, weshalb Friseure öffnen dürfen.
AxelF
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 34
Registriert: So 1. Jul 2018, 15:15

Re: Corona

Beitragvon OsCor » Sa 21. Mär 2020, 09:40

Hier „um die Ecke” hat ein Friseurmeister händeringend gebeten, dass man die Friseurläden zumachen soll. Selber schließen will er nicht, weil er sonst auf staatliche Unterstützung verzichten müsste. Eine unserer Kundinnen ist Friseurin und hat uns geschildert, was das für ein Desinfektionsaufwand ist und wie sehr sie glaubt, dass das alles nichts bringt, weil man halt doch ran an den Kunden/die Kundin muss.

Nachtrag: Ein schwedischer Forist in einem anderen Forum hat geschrieben
Vernunft muss wieder in die Debatte rein!
Und unsere "Panik-Politiker" müssen beginnen zu denken und als Herdetiere aufhören zu auftreten.

Unser schwedischer Staatsminister (Bundeskanzler) Stefan Löfvén hat jetzt in der Abendzeitung uns aufgefordert:
Geh mal in dein lokal Restaurant und kauft dein Essen. Unterstützt die Wirtschaft.

Die Räder müssen wieder laufen!
OsCor
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 336
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:54
Wohnort: Südbaden

Re: Corona

Beitragvon oliver_k » Sa 21. Mär 2020, 10:30

guten morgen,

eine kleine hoffnung habe ich ja noch. ich hoffe das die dunkelziffer sehr hoch ist.
leider gehen die robert koch fachleute von einer kleinen dunkelziffer aus, was mich nicht positiv stimmt, aber vielleicht irren sie sich ja in diesem fall. merkwürdig aber natürlich positiv ist die entwicklung in china (wuhan). haben in der 10 millionen stadt die extremen maßnahmen ausgereicht? oder haben sich viel viel mehr menschen angesteckt und sind jetzt immun?
sind in italien 30.000 oder 300.000 oder sogar 1 millionen infiziert?
ich weiß es nicht, aber mit einer sehr hohen dunkelziffer, könnte die krise nicht ganz so katastrophale werden.

gruß
oliver_k
Platzreife
Platzreife
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 12:05

Re: Corona

Beitragvon firefox34 » Sa 21. Mär 2020, 11:29

AxelF hat geschrieben:
taiga.wutz hat geschrieben: Warum ich nicht auf meinen Golfplatz kann, habe ich trotzdem noch nicht verstanden.


Weil sonst jeder ums Eck kommt und eine Ausnahmeregelung will. Der RC-Modellflieger, der 2m Abstand zum Nächsten hält.
Der statische Sportschütze, der eine Bahn für sich alleine hat usw. usf..
Aus dieser Perspektive macht es Sinn alles zu schließen.

Was ich absolut nicht begreife, weshalb Friseure öffnen dürfen.

Jeder will eine Außnahme :

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/776141-Corona-und-Flugplatz-Verbot

https://www.pferd.de/threads/709381-ausgangssperre-und-selbstversorger?highlight=Corona

Und jeder hat "gute Gründe".
firefox34
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 393
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 09:38

Re: Corona

Beitragvon OsCor » Sa 21. Mär 2020, 12:51

Das sind natürlich zwei nicht unbedingt vergleichbare Sachverhalte. (Modell-)flugzeuge müssen nicht gefüttert und nicht bewegt werden. Aber du hast schon recht.
OsCor
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 336
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:54
Wohnort: Südbaden

Re: Corona

Beitragvon ulim » Sa 21. Mär 2020, 13:57

Hier in Bayern sind die Friseure schon zu. Bald sehen wir alle aus wie Höhlenmenschen, das passt dann wenigstens zur Lage.

Das Robert Koch Institut hat sich meiner Meinung nach nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Für mein Dafürhalten läuft das noch alles wie eine Behörde dort mit festgelegten Prozessen und Zuständigkeiten. Dazu die ganzen spekulativen Verlautbarungen, obwohl man auf uraltem Zahlenmaterial aufbaut. Aus meiner Sicht sollte das RKI, solange es nicht leistungsfähiger ist, sich auf die Rolle als Dienstleister für die Politik beschränken und auch nur mit den Politikern sprechen. Es gibt genug "frei herumlaufende" Virologen und andere Experten, die zur pluralistischen Meinungsbildung beitragen und sich ihre Informationen aus den besten Quellen zusammensuchen können.
ulim
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 122
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 01:22

Re: Corona

Beitragvon OsCor » Sa 21. Mär 2020, 14:02

Was müsste deiner Meinung nach geschehen?
Ich muss zugeben, dass ich mir keine Vorstellung machen kann, was die tun sollten, außer die Politik mit Informationen zu versorgen - und was überhaupt die Aufgabe einer solchen Einrichtung ist.
OsCor
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 336
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:54
Wohnort: Südbaden

VorherigeNächste

Zurück zu Die Welt neben Golf

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron