Dieselfahrverbote

Hie kann über alles außer Golf diskutiert werden

Re: Dieselfahrverbote

Beitragvon Jani » Fr 30. Aug 2019, 14:04

Der, dessen vermeintlich eigene Rechte über die der anderen geht, dem es weniger um die Sache geht, als darum wer es ihm sagt, oder noch schlimmer: es ihm vorschreibt. Jedenfalls erweckst du den Eindruck.


Ich wüsste jetzt nicht wo ich das geschrieben habe?
Ich verbiete niemandem ab sofort nur noch Fahrrad zu fahren, Vegan zu leben oder zu sterben, oder sich irgendwelche anderen Maßnahmen zur Weltrettung einfallen zu lassen.
Es ist mir schlicht egal.
Nur soll er mir damit nicht auf die Nüsse gehen indem er mich versucht zu missionieren.
Leider tun das die meisten, weil sie fanatisch ihrer "Sache" verfallen sind.
Ist übrigens eine Vorstufe zur Radikalität...
Jani
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 134
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 07:56

Re: Dieselfahrverbote

Beitragvon Jani » Fr 30. Aug 2019, 14:07

firefox34 hat geschrieben:
Also macht es m.E. durchaus Sinn hier die Plastikmenge zu reduzieren, oder?

Oder gleich in Deutschland fachgerecht zu recyceln und nicht um die halbe Erde zu transportieren.

Dann kostet die Plastiktüte aber nicht 60 sondern 70 cent... Das verschreckt die schwäbische Hausfrau.


Plastik ist übrigens eine der Sachen wo ich sofort dabei war.
Das macht Sinn und mir ist beim Schwimmen im Meer auch schon mal Plastikmüll unter gekommen.
Ich verwende nur noch die Plastiktüten die aus alten PET-Flaschen gemacht wurden und ewig halten.
Jani
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 134
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 07:56

Re: Dieselfahrverbote

Beitragvon Jani » Fr 30. Aug 2019, 14:16

Die gesamte Elektroauto-Industrie benötigt übrigens nach den aktuellen Prognosen 50.000 bis 85.000 Tonnen. Irgendwas macht VW da falsch.


Anscheinend, da es doch ihre eigene Rechnung ist...
Jani
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 134
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 07:56

Re: Dieselfahrverbote

Beitragvon Jani » Fr 30. Aug 2019, 14:18

Genug gespielt für heute.
Ich mache jetzt Feierabend und bereite mich mental auf die Clubmeisterschaft vor.
Hoffentlich lassen die mich mit meinem Diesel SUV noch aufn Parkplatz....
Jani
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 134
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 07:56

Re: Dieselfahrverbote

Beitragvon firefox34 » Fr 30. Aug 2019, 17:05

Anscheinend, da es doch ihre eigene Rechnung ist...

Hattest du mir nicht vorgeworfen nur von Lobby-Vereinen zu zitieren? ;)
firefox34
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 412
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 09:38

Re: Dieselfahrverbote

Beitragvon taiga.wutz » Fr 30. Aug 2019, 18:22

Die Frage ist aber: woher kommt der Plastikmüll in Asien (und Afrika)? Exportieren wir Europäer/Deutsche (1 Mio t) nicht unseren Plastikmüll dorthin?
https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourc ... 26205.html
Also macht es m.E. durchaus Sinn hier die Plastikmenge zu reduzieren, oder?


Sicher, es ändert aber nichts. Die Asiaten produzieren schon ihren eigenen Plastikmüll.
Ist schon einmal aufgefallen, daß Chinesen alles einschweißen? Bis zum Koffer auf der Flugreise. Da wären vermutlich Lösungen an den Mündungen der Flüsse sinnvoller.
taiga.wutz
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 28. Jun 2018, 21:04

Re: Dieselfahrverbote

Beitragvon Jani » Fr 30. Aug 2019, 19:42

firefox34 hat geschrieben:
Anscheinend, da es doch ihre eigene Rechnung ist...

Hattest du mir nicht vorgeworfen nur von Lobby-Vereinen zu zitieren? ;)


Das was ich zitiert habe ist genau das Gegenteil.
Diese Infos sind wohl eher nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, wo VW gerade verzweifelt versucht seine E-Gurken an den Mann oder die Frau zu bringen.
Nach der ersten Euphorie ist nämlich gerade Nüchternheit eingekehrt.
Die hängen weit hinter ihren Planungen, was den Absatz angeht, hinterher.
Das dicke Ende kommt noch.....
Jani
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 134
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 07:56

Re: Dieselfahrverbote

Beitragvon Linksgolfer » Fr 30. Aug 2019, 20:07

Jani hat geschrieben:Plastik ist übrigens eine der Sachen wo ich sofort dabei war.
Das macht Sinn und mir ist beim Schwimmen im Meer auch schon mal Plastikmüll unter gekommen.


Super. Dann musst Du jetzt nur noch in der Antarktis schwimmen, um die Klimaerwärmung zu erkennen.
Linksgolfer
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 238
Registriert: Do 28. Jun 2018, 23:22
Wohnort: Fantasialand, Österreich

Re: Dieselfahrverbote

Beitragvon firefox34 » Fr 30. Aug 2019, 20:26

Jani hat geschrieben:
firefox34 hat geschrieben:
Anscheinend, da es doch ihre eigene Rechnung ist...

Hattest du mir nicht vorgeworfen nur von Lobby-Vereinen zu zitieren? ;)


Das was ich zitiert habe ist genau das Gegenteil.
Diese Infos sind wohl eher nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, wo VW gerade verzweifelt versucht seine E-Gurken an den Mann oder die Frau zu bringen.
Nach der ersten Euphorie ist nämlich gerade Nüchternheit eingekehrt.
Die hängen weit hinter ihren Planungen, was den Absatz angeht, hinterher.
Das dicke Ende kommt noch.....

Also irgendwas machen die falsch...

"Tesla hat den Kobaltgehalt seiner Batterien gemeinsam mit Technologie-Partner Panasonic laut Insidern auf 2,8 Prozent reduziert, mittel- bis langfristig wollen die Kalifornier komplett ohne die Komponente auskommen. Die Batterien des Ende des Jahres startenden deutschen Großserien-Elektroautos VW I.D. enthalten hingegen 12 bis 14 Prozent. Das sagte Frank Blome, Leiter des „Center of Excellence Batteriezelle“ bei Volkswagen, der WirtschaftsWoche."

Vielleicht hat VW ja geringe Spaltmaße, aber bei der Akkutechnologie sind sie jedenfalls meilenweit hinterher. Hoffen wir mal, dass sie den Vorsprung aufholen...
firefox34
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 412
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 09:38

Re: Dieselfahrverbote

Beitragvon Jani » Sa 31. Aug 2019, 05:51

Vielleicht hat VW ja geringe Spaltmaße, aber bei der Akkutechnologie sind sie jedenfalls meilenweit hinterher. Hoffen wir mal, dass sie den Vorsprung aufholen...

Ich persönlich glaube dass es überhaupt nicht nötig ist.
Batterieautos werden, wenn überhaupt, als Einkaufswagen in der City für ein paar Leute interessant bleiben.
Hierbei sollte dann noch berücksichtigt werden dass grosse Teile der grünroten Politik den Individualverkehr, besonders in den Städten, gerne abschaffen wollen.
Der Großteil des verbleibenden Individualverkehr wird sich aus Wasserstoff und Verbrennerhybriden zusammen setzen.
Mit der E-Mobilität wird ein von der Politik aufgezwungener Irrweg beschritten, der Milliarden verbrennen wird.
Wir können ja schon mal anfangen für das VW-Rettungspaket zu sparen......

Wie gesagt, meine Meinung ohne Glaskugel.
Möglicherweise liege ich ja total falsch.
Wir werden es sehen.

So, jetzt aber.
Frühe Startzeit zur Clubmeisterschaft.
Hoffentlich morgen eine späte.....
Jani
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 134
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 07:56

VorherigeNächste

Zurück zu Die Welt neben Golf

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron