Fußballthread

Hie kann über alles außer Golf diskutiert werden

Re: Fußballthread

Beitragvon Tom_Dalton » Sa 14. Mär 2020, 11:28

Heute sinngemäß von der Eintracht im Zusammenhang mit Geisterspielen gelesen (trifft wahrscheinlich für alle Clubs zu): die Spieler sind auch nur Menschen und es fällt schwer, die volle Leistung ohne Unterstützung der Zuschauer abzurufen. Ich frage mich nur, was machen all die lieben Arbeitnehmer, die ihren Job ohne Fanunterstützung und Millionen auf dem Konto erledigen müssen. Und für den Zuschauer sei es auch kein Spaß, wenn im Stadion kene Stimmung/Emotionen rüber kämen. Ich schau mir gerne Sportveranstaltungen wegen der eigentlichen Sportart an. Wenn ich Stimmung/Emotionen m,öchte, mache ich mir einen schönen Abend mit meiner Frau.

Mal schauen, ob Corona dazu beiträgt, dass der Fußball/Sport mal wieder geerdet wird.
Tom_Dalton
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 240
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 19:09

Re: Fußballthread

Beitragvon OsCor » Sa 14. Mär 2020, 11:35

Tom_Dalton hat geschrieben:Ich frage mich nur, was machen all die lieben Arbeitnehmer, die ihren Job ohne Fanunterstützung und Millionen auf dem Konto erledigen müssen. Und für den Zuschauer sei es auch kein Spaß, wenn im Stadion kene Stimmung/Emotionen rüber kämen.
Du hast ganz offenbar nie einen Sport betrieben, bei dem es Zuschauer gab.
OsCor
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 339
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:54
Wohnort: Südbaden

Re: Fußballthread

Beitragvon Tom_Dalton » Sa 14. Mär 2020, 15:09

Zur Genüge, mit allen Vor- und Nachteilen. Für meine Verhältnisse habe ich mich aber nie darüber beschwert, dass ich irgendwo schlecht gespielt habe, weil kein Schwein zugeguckt hat.

Habe am Donnerstag irgendwo einen Kommentar zum BuLi-Spiel am Mittwoch gelesen, dass es ohne Zuschauer ein deutlich weniger dramatisches Auftreten der Spieler gab. Auch wenn ich ein paar Tage jünger bin als du, gehöre ich der traditionalistischen Linie an, die des Sportes wegen zum Sport geht. Will ich Schauspiel sehen, gehe ich ins Theater.
Tom_Dalton
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 240
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 19:09

Re: Fußballthread

Beitragvon OsCor » Sa 14. Mär 2020, 19:32

Ich denke, wir liegen, was unsere Erwartungen anbelangt, nicht so weit auseinander. Aber ich denke an meine Erinnerungen als Fußballspieler bei gut besuchten Spielen. Es war immer eine ganz andere Atmosphäre, wenn viele Leute zuschauten - das hat sich immer auf die Spieler übertragen. Ich glaube nicht, dass ich da so ganz anders war als andere.
OsCor
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 339
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:54
Wohnort: Südbaden

Re: Fußballthread

Beitragvon distefano » Mo 16. Mär 2020, 11:51

OsCor hat geschrieben:Ich denke, wir liegen, was unsere Erwartungen anbelangt, nicht so weit auseinander. Aber ich denke an meine Erinnerungen als Fußballspieler bei gut besuchten Spielen. Es war immer eine ganz andere Atmosphäre, wenn viele Leute zuschauten - das hat sich immer auf die Spieler übertragen. Ich glaube nicht, dass ich da so ganz anders war als andere.

Ich habe nie gut genug Fußball gespielt, dass da groß jemand zugeschaut hätte. Beim Tennis war das schon anders. Und es ist schon ein großer Unterschied, ob Du vor 5-10 Leuten (und das alles Mannschaftsspieler, die halt gerade nicht dran waren) oder vor 50-150 Leuten bei irgendwelchen Turnieren spielst. Es macht auf jeden Fall mehr Spaß. Ob man dann immer auch mehr Leistung bringt ist natürlich nicht garantiert, aber irgendwie ist man motivierter.
distefano
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 290
Registriert: Do 28. Jun 2018, 21:38

Re: Fußballthread

Beitragvon Tom_Dalton » Mo 16. Mär 2020, 13:17

Es macht auf jeden Fall mehr Spaß.


Die einen sagen so, die anderen sagen so. Gibt auch Leute, die dann eher nervös werden. Und wie auch der Kommentar geschrieben hatte, beim Mittwochspiel gab es weniger dramatische Auftritte der Spieler, hatte also auch sein Gutes.

Mein Hinweis bezog sich nicht darauf, sondern, ob es eine Entschuldigung wie für die Leistung der Eintracht gegen Basel sein kann.
Tom_Dalton
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 240
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 19:09

Re: Fußballthread

Beitragvon driveundput » Mo 16. Mär 2020, 16:28

Tom_Dalton hat geschrieben:....ob es eine Entschuldigung wie für die Leistung der Eintracht gegen Basel sein kann.

Ist es natürlich nicht!
Die Eintracht, wie alle anderen Profiklubs auch, absolviert doch 90% ihres Trainings unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Eine bessere Vorbereitung für solche Geisterspiele kann es doch garnicht geben. Wenn die Spieler das im Training unter solchen Bedingungen geübte nicht auf den Platz bringen, liegt der Hase doch eindeutig in einem anderen Pfeffer begraben :D
Benutzeravatar
driveundput
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 155
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 09:45

Re: Fußballthread

Beitragvon Tom_Dalton » So 22. Mär 2020, 19:36

Gerade in der Sportschau Teile des Berichts über die BuLi-Schiris gesehen, im Mittelpunkt Aytekin. War überrascht, wie stark der VAR in das Spiel eingebunden ist. Entsetzlich fand ich den Auftritt von Schmadtke. Nicht nur, dass er das Angehen von Weghourst gegen den Schiri rechtgertigt, sondern in welchem Ton er mit ihm nach dem Spiel spricht. So kann man vlt mit den eigenen Kids oder Angestellten des Clubs reden, aber nicht mit dem unabhängigen Schiri. Zeigt mir nur, mit welch elitärem Selbstverständnis diese "Manager" unterwegs sind und wie weit sie sich vom eigentlichen Sport entfernt haben. Wie sagte Seifert unlängst, es handelt sich um ein Produkt. Und das muss gesteuert werden, da stören Personen wie unabhängige Schiris nur.
Tom_Dalton
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 240
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 19:09

Re: Fußballthread

Beitragvon distefano » Mo 23. Mär 2020, 14:56

Tom_Dalton hat geschrieben:Gerade in der Sportschau Teile des Berichts über die BuLi-Schiris gesehen, im Mittelpunkt Aytekin. War überrascht, wie stark der VAR in das Spiel eingebunden ist. Entsetzlich fand ich den Auftritt von Schmadtke. Nicht nur, dass er das Angehen von Weghourst gegen den Schiri rechtgertigt, sondern in welchem Ton er mit ihm nach dem Spiel spricht. So kann man vlt mit den eigenen Kids oder Angestellten des Clubs reden, aber nicht mit dem unabhängigen Schiri. Zeigt mir nur, mit welch elitärem Selbstverständnis diese "Manager" unterwegs sind und wie weit sie sich vom eigentlichen Sport entfernt haben. Wie sagte Seifert unlängst, es handelt sich um ein Produkt. Und das muss gesteuert werden, da stören Personen wie unabhängige Schiris nur.

Na ja, Eberl war aber das Gegenteil von Schmadtke. Also steht es 1:1 und mehr Manager waren nicht zusehen.
distefano
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 290
Registriert: Do 28. Jun 2018, 21:38

Re: Fußballthread

Beitragvon Tom_Dalton » Mo 23. Mär 2020, 15:14

War Eberl nicht vor dem Spiel in der Schiri-Kabine? Seine Reaktion nach dem Spiel fiel ja etwas anders aus. Einigen wir uns auf 0,5:1,5 ;)
Tom_Dalton
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 240
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 19:09

VorherigeNächste

Zurück zu Die Welt neben Golf

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron