Politisch

Hie kann über alles außer Golf diskutiert werden

Re: Politisch

Beitragvon taiga.wutz » Do 31. Okt 2019, 23:23

Ich glaube,mir wird das jetzt hier zu blöd. Richtet Euch halt bequem in Euren Vorurteilen und Klischees ein. In meinem Freundes- Bekannten- und Mandantenkreis müssen schon aus statistischen Gründen jede Menge AfDWähler sein. Da ist kein Nazi dabei. Ich denke, ohne Höcke wäre das noch deftiger gekommen. Die Leute haben offensichtlich die Nase von der aktuellen Politik voll. Vielleicht wäre es auch eine gute Idee gewesen, mal wieder dem Volk aufs Maul zu schauen. @firefox, im www gibt es die alten Programme der CDU zum Nachlesen.
taiga.wutz
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 270
Registriert: Do 28. Jun 2018, 20:04

Re: Politisch

Beitragvon firefox34 » Do 31. Okt 2019, 23:58

firefox, im www gibt es die alten Programme der CDU zum Nachlesen.

Dann erkläre mir blöden Wessi doch mal wo der Unterschied zu früher ist. Man kann "dem Volk" regelmäßig auf's Maul schauen... Die brüllen "Ausländer raus", "Merkel muss weg" und " Wir sind das Volk"... soll die CDU daraus jetzt ihr Regierungsprogramm machen?
firefox34
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 364
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:38

Re: Politisch

Beitragvon AndreasS » Fr 1. Nov 2019, 11:43

firefox34 hat geschrieben:ANDERE sollen was tun... damit sie zufrieden sind. ANDERE abwerten, Rechte absprechen und Vorschriften machen wollen... weil man selbst nichts auf die Kette kriegt.


Interessant, das ausgerechnet von Dir zu hören:

Mietendeckel
Reichensteuer
Vermögensteuer
Mindestlohn
CO2-Steuer
Betriebsrenten sozialversicherungspflichtig machen
Rentenkassen für die eigene Klientel plündern
Gesetze zur Arbeitnehmerüberlassung
Denunzianten-Hotlines beim BfV gg "Reichsbürger", "Prepper" & Co.
Denunzianten-Hotlines gg AirBnB

Die Liste ließe sich bestimmt ausgiebig fortsetzen. Und wird bestimmt alles aus "guten Gründen" eingeführt.

Rinks. Lechts. Die Alexandroff-Kompaktifizierung der Politik. Leider.
Zuletzt geändert von AndreasS am Fr 1. Nov 2019, 13:45, insgesamt 1-mal geändert.
AndreasS
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 314
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:31

Re: Politisch

Beitragvon Tom_Dalton » Fr 1. Nov 2019, 11:59

schon aus statistischen Gründen jede Menge AfDWähler sein


Das Problem haben wir mittlerweile alle. Erspart uns nicht, ab und an mal diese Kreise kritisch zu hinterfragen und ggf. zu ändern.

Da ist kein Nazi dabei


Wenn man das immer so sicher wüsste. Wäre vor allem zunächst die Frage, wo beginnt der, erst mit der Fackel in der Hand oder schon beim Äußern entsprechender Gedanken. Klar, hinterher war es keiner gewesen und war natürlich alles nicht so gemeint.

mal wieder dem Volk aufs Maul zu schauen


Genauso gut, wie umgedreht der Politik aufs Maul zu schauen. Habe mir jüngst (leider viel zu spät) mal den Spaß gegönnt und zwei Sitzungen unserer Stadtverordneten besucht. Unfassbar, welche Leute dort auftreten und mit welchem Quatsch die beschäftigt sind. Weiß schon nicht mehr, wie oft ich gehört habe: "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von mir" und der Redner völlig sinnfei drauf los geplappert hat. Mein Vorschlag: Jeder, der für sich das Recht auf Teilnahme an einer politischen Wahl wahrnimmt, muss im Gegenzug mindestens eine Sitzung der Stavo/Gemeindevertreter besuchen. Damit er erkennt, wen er tatsächlich gewählt hat und welche Aufgaben anstehen.
Tom_Dalton
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 206
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 18:09

Re: Politisch

Beitragvon AndreasS » Fr 1. Nov 2019, 13:53

Ich hätte da auch noch einen Vorschlag: das Parlament wird nur noch entsprechend der Wahlbeteiligung besetzt: wenn nur 60% zur Wahl gehen, dann bleiben eben 40% der Sitze leer.

Denn diese 40% sind an einer Wahlentscheidung nicht interessiert; ob sie nun meinen, es ändert sich sowieso nichts oder weil sie explizit nicht wollen, dass in ihrem Namen Politik durch eben diejenigen, die zur Wahl stehen, gemacht wird.

Und wenn dann weniger als 50% aller Sitze für ein Gesetzesvorhaben zusammen kommen, dann wird das eben nicht verabschiedet.

Zusätzlich kommt bei dem vor Dir genannten Beispiel der Gemeindeversammlung auch noch die Problematik zum Vorschein, dass vor Ort kaum noch wirklich etwas entschieden wird. Die meisten Posten steuern übergeordnete politische Instanzen (so von wegen Föderalismus und Subsidiarität).
Zuletzt geändert von AndreasS am Fr 1. Nov 2019, 14:02, insgesamt 1-mal geändert.
AndreasS
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 314
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:31

Re: Politisch

Beitragvon firefox34 » Fr 1. Nov 2019, 14:02

Interessant, das ausgerechnet von Dir zu hören:

Du musst mal ordnungspolitische und gesellschaftspolitische Themen auseinander halten.

Kopftuchverbot, Abstammungslehre und völkische Zugehörigkeit ist was anderes als Mietendeckel oder Steuerpolitik.

Die AfD propagiert massive Eingriffe in Persönlichkeitsrechte.
firefox34
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 364
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:38

Re: Politisch

Beitragvon AndreasS » Fr 1. Nov 2019, 14:07

firefox34 hat geschrieben:Du musst mal ordnungspolitische und gesellschaftspolitische Themen auseinander halten.


Schade, dass Du findest, dass ich das *muss*.

Die AfD propagiert massive Eingriffe in Persönlichkeitsrechte.


Das tun andere Parteien auch. Es sei denn für Dich ist z.B. das Recht auf Eigentum oder die Freiheit mit anderen Verträge abzuschließen, kein Persönlichkeitsrecht. Dann befürchte ich allerdings, wird Dich die UN Charta nicht erfreuen. Vom Problem, dass IMHO ohne Recht auf Eigentum auch andere Grundrechte wie zB das auf körperliche Unversehrtheit faktisch ausgehöhlt sind, ganz zu schweigen.
AndreasS
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 314
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:31

Re: Politisch

Beitragvon firefox34 » Fr 1. Nov 2019, 16:02

@AndreasS,

Du bastelst dir mal wieder alles so hin, wie du es gerne hättest.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Allgemeine_Erkl%C3%A4rung_der_Menschenrechte
Beispiel?

"Artikel 17 (Recht auf Eigentum)

Jeder hat das Recht, sowohl allein als auch in Gemeinschaft mit anderen Eigentum innezuhaben.
Niemand darf willkürlich seines Eigentums beraubt werden."

Das entscheidende Wort ist "willkürlich". Und dann ließt du nochmal Artikel 29.

Ich werde die Diskussion an dieser Stelle mit dir nicht weiterführen. Wir hatten das schon x Mal.
firefox34
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 364
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:38

Re: Politisch

Beitragvon monti » So 10. Nov 2019, 20:53

Gestern abend hatte der NDR eine hochgradig gute Sendung zum Thema Mauerfall vor 30 Jahren im Programm. Unendlich gute Berichte von Zeitzeugen, kritische und damit auch hinterfragt. In jedem Fall wertvoll. Bis ins Detail vom Leben in der DDR. So mit Denunziation im Alltag. Spannend ohne Ende. Und es gab dazwischen viel gute Musik aus dieser Zeit.

eine astreine Sendung. Leider werden junge Leute das nicht gehört haben. Und falls für ein paar Minuten... ausgeblendet haben.
monti
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 6. Aug 2018, 15:42

Re: Politisch

Beitragvon Tom_Dalton » Di 10. Dez 2019, 17:32

In welcher Welt leben wir. Wohne seit über 30 Jahren in einer ruhigen Nebenstraße in der Innenstadt. Rechts und links der Straße schmale Bürgersteige und eine enge Fahrbahn, auf der keine zwei Autos aneinander vorbei kommen. Deshalb parken sämtliche Autos auf einer Straßenseite, unter Nutzung des Bügersteigs. Fußgänger nutzen üblicherweise aufrund des geringen Autoverkehrs die Straße. Nun verteilt die Kommunalpolizei Hinweise, dass das Parken auf Gehwegen/Bürgersteigen gemäß StVO verboten sei und demnächst im Wiederholungsfall Verwarnungsgelder drohen. Anlass sei die Beschwerde von Bürger(n), die den Bürgersteig nutzen wollen!!! Ja, spinnen die!? Da wird ein seit Jahrzehnten bewährtes Konzept wegen dem Starrsinn einzelner auf den Kopf gestellt. Es lebe der Gemeinsinn. Mögen die/der Beschwerdeführer an ihrem Egoismus eines Tages ersticken.
Tom_Dalton
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 206
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 18:09

VorherigeNächste

Zurück zu Die Welt neben Golf

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron