Golfplätze in Irland/Nordirland

Hier kann alles in Bezug auf Golfplätze diskutiert werden

Re: Golfplätze in Irland/Nordirland

Beitragvon Tom_Dalton » Fr 3. Jan 2020, 12:45

und uns bei den ganz exklusiven Plätzen 2-3 beschränken


Kann bei den anderen Plätzen bis auf Druids Glen nicht mitreden. Würde dann aber auf jeden Fall den European Club dazu nehmen. Nicht amerikanisiert, nicht im Besitz von der amerikanischen Dumpfbacke und durch seine Abgeschiedenheit mit der Chance auf wenig Betrieb.
Tom_Dalton
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 206
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 18:09

Re: Golfplätze in Irland/Nordirland

Beitragvon SirN » Fr 3. Jan 2020, 16:46

den European Club

Danke, kommt auf die Liste. Ich weiß nur nicht, ob wir den in unsere Streckenführung rein kriegen.
SirN
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 15:19

Re: Golfplätze in Irland/Nordirland

Beitragvon Tom_Dalton » Mo 6. Jan 2020, 10:57

aber alleine für das Greenfee kann ich wahrscheinlich 2 Wochen Urlaub in Südafrika machen


Ist zwar eine andere Insel, habe gerade für unseren Trip im Mai Plätze in Schottland ausgeguckt. Für das Greenfee dort spiele ich wahrscheinlich Irland einmal hoch und runter. Zum Glück spielt meine Frau kein Golf :D
Tom_Dalton
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 206
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 18:09

Re: Golfplätze in Irland/Nordirland

Beitragvon SirN » Mo 6. Jan 2020, 11:18

Wir waren vor zwei Jahren in Schottland, und haben uns -neben günstigeren Plätzen- unter anderem auch Carnoustie und Kingsbarns geleistet ("einmal im Leben"). Greenfee war ca 200€ und ca 280€.

Das treibt einem schon die Tränen in die Augen. Da Irland einen Ruf als eher günstige Golfdestination hat, hätte ich nicht unbedingt gedacht, dass die da noch deutlich drüber liegen. Aber in der Spitze langen die mal richtig hin: Old Head 375€, Adare 395€.

Und das für Plätze, die bestimmt excellent sind, aber deren Namen zumindest bei mir nicht ganz denselben Klang haben wir die schottischen. Offenbar gibt es aber genug reiche (amerikanische?) Golfer, die das zu zahlen bereit sind.
SirN
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 15:19

Re: Golfplätze in Irland/Nordirland

Beitragvon distefano » Mo 6. Jan 2020, 16:04

SirN hat geschrieben:Wir waren vor zwei Jahren in Schottland, und haben uns -neben günstigeren Plätzen- unter anderem auch Carnoustie und Kingsbarns geleistet ("einmal im Leben"). Greenfee war ca 200€ und ca 280€.

Das treibt einem schon die Tränen in die Augen. Da Irland einen Ruf als eher günstige Golfdestination hat, hätte ich nicht unbedingt gedacht, dass die da noch deutlich drüber liegen. Aber in der Spitze langen die mal richtig hin: Old Head 375€, Adare 395€.

Und das für Plätze, die bestimmt excellent sind, aber deren Namen zumindest bei mir nicht ganz denselben Klang haben wir die schottischen. Offenbar gibt es aber genug reiche (amerikanische?) Golfer, die das zu zahlen bereit sind.

In Kingsbarns waren wir vor 2 Jahren auch - aber nur zum „mal vorbeischauen“ (übrigens ganz nette Leute dort, obwohl klar war dass wir nicht spielen hat man uns an interessante Spots für ein schnelles Foto gelotst). Meine Frau spielt auch und dann ist 2 x Kingsbarns zahlen deutlich über unserer Schmerzgrenze. Zum Glück gibt es in der Gegend auch noch genügend bezahlbare Plätze.
distefano
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 263
Registriert: Do 28. Jun 2018, 20:38

Re: Golfplätze in Irland/Nordirland

Beitragvon Tom_Dalton » Mo 6. Jan 2020, 16:42

Old Head 375€, Adare 395€


Dann nehme ich hiermit alles zurück und freue mich auf das preiswerte Golfen in Kingsbarns und Carnoustie :D
Tom_Dalton
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 206
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 18:09

Re: Golfplätze in Irland/Nordirland

Beitragvon taiga.wutz » Do 9. Jan 2020, 00:07

Old Head 375 €? Ups. Wir haben dort 2013 für 160 € nach 14.00 gespielt.
#Kingsbarns haben wir 2010 für 165 Pfund gespielt. Danach ist Alan Hogg, der auch in D tätig war, CEO geworden. Den mag ich eigentlich sehr. Das ist aber ein knallharter Schotte, der jedes Jahr mindestens 10 Pfund auf das GF draufhaut. Hat er mir auch unumwunden erklärt und wir kennen uns schon lange. Seitdem fahren wir dort mal hin , wenn wir in der Gegend sind und trinken einen Capuccino mit ihm . :cry:
taiga.wutz
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 271
Registriert: Do 28. Jun 2018, 20:04

Vorherige

Zurück zu Golfplätze

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron