Neuer Platz nahe Karlsruhe / Batzenhof

Hier kann alles in Bezug auf Golfplätze diskutiert werden

Re: Neuer Platz nahe Karlsruhe / Batzenhof

Beitragvon DosEquis » Fr 26. Jul 2019, 14:22

Sorry, mein Fehler aber dieses ganze moderne Zeugs namens Internet von dem jetzt alle sprechen... :shock:

https://www.golf-absolute.de/#ga-videos

Bernd unterwegs.. (der Typ nervt gewaltig)
Benutzeravatar
DosEquis
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 658
Registriert: Do 28. Jun 2018, 21:16
Wohnort: Diaspora

Re: Neuer Platz nahe Karlsruhe / Batzenhof

Beitragvon driveundput » Fr 26. Jul 2019, 16:19

DosEquis hat geschrieben:Bernd unterwegs.. (der Typ nervt gewaltig)

Tja, das ist wohl der Standard wenns um Breitensport geht ;)

Ich wundere mich schon eher darüber, dass Golf absolut so einen Schwätzer an prominenter Stelle auf ihrer Homepage platziert.
Gutes Marketing ist das aus meiner Sicht nicht.
Benutzeravatar
driveundput
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 139
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:45

Re: Neuer Platz nahe Karlsruhe / Batzenhof

Beitragvon distefano » Fr 26. Jul 2019, 18:22

ulim hat geschrieben:Das Youtube-Video habe ich leider(?) nicht gefunden. Aber die Bilder genügen ja schon, sowas baut sicherlich kein Golfarchitekt. Ich weiss gar nicht wo ich da anfangen soll mit einer sachlichen Kritik. Das ist einfach zu weit weg von einer Diskussionsgrundlage. So in etwa wie wenn man sich fragen würde was müsste man beim "Sommerhaus der Stars" verändern, damit eine anspruchsvolle Sendung daraus wird. Das ist einfach vom ganzen Konzept her schon nicht drin. Einzige Möglichkeit: komplett abreißen, einen Profi holen, neu machen.

Ulrich

Ok, dann hab ich von Golfplatzarchitektur absolut keine Ahnung, denn so schlimm fand ich die ersten Löcher nicht. Da waren d o glegs bei denen man sich als longhitter Vorteile verschaffen kann, man aber eben auch den „langen“ Weg nehmen kann. Ein Par 3 bergab, dessen Grün halbkreisförmig in den See geht (schwer zu spielen), ein weiteres Par 3 mit komplett Bunker außen herum. Ok, die zwei Par 5 sind jetzt nicht die schwersten - wobei, wenn ich mich richtig erinnere ist beidesmal der zweite ins Grün blind (wenn man so lang ist). Da kann ich Deine verheerende Kritik nicht teilen, da gibt es im RPS schlimmeres (Mainz oder Katharinenhof).
distefano
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 263
Registriert: Do 28. Jun 2018, 20:38

Re: Neuer Platz nahe Karlsruhe / Batzenhof

Beitragvon ulim » Fr 26. Jul 2019, 20:27

Wie sich die Löcher spielen, dazu habe ich ja nichts gesagt - wie auch, ich habe sie ja noch nie gespielt. Ich beurteile rein das was ich auf den Bildern - und jetzt im Film - sehe. Also wie ist das optisch gelungen und macht es mir Lust mal dorthin zu fahren und zu spielen.

Mainz-Budenheim ist in dieser Beziehung in einer ganz anderen Kategorie unterwegs, das ist optisch schon ziemlich einzigartig und spektakulär. Katharinenhof ist zumindest schön in die Landschaft eingepasst und die Bunker haben eine spieltechnische Funktion. Spielerisch sind beide Plätze natürlich keine Offenbarung. Aber zumindest bietet Mainz ein optisches Erlebnis mit der Kiesgrube.

Batzenhof empfinde ich als einfach lieblos gestaltet. Alles bretteben, die Grüns kreisrund, null Shaping auf den Fairways und die Bunker großteils ohne Funktion. Und dann diese ganzen Micky-Maus-Features wie Sandkreise oder Knopfleisten-Bunker, das wirkt wie ein Vierjähriger mit viel Spaß am Dekorieren. Möglicherweise spielt sich der Platz ja viel besser als er aussieht, aber ich bilde mir schon ein, dass man strategisches Design auch optisch sehen müsste. Mögliche Spiellinien habe ich aber keine erkannt, das ist für mich Autobahndesign.

In dem Interview spricht Dr. Weiland ja davon den Platz in den Top Ten Deutschlands etablieren zu wollen. Also ist es mit "ganz nett für zwischendurch" auch nicht getan.

Ulrich
ulim
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 94
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 00:22

Vorherige

Zurück zu Golfplätze

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron