Orient im Februar 2019

Hier kann alles in Bezug auf Golfplätze diskutiert werden

Orient im Februar 2019

Beitragvon Hosel_Tov » Di 11. Sep 2018, 07:39

Hallo Zusammen,
ich werde mit meiner besseren Hälfte Anfang Februar eine kurze Orientkreuzfahrt auf der Aida machen.
Ich würde gern bei der Gelegenheit einmal zum Golfspielen gehen. Die Möglichkeiten wären in Dubai, Abu Dhabi, Muskat oder Bahrain.
Aida bietet ein Paket mit Transfer und Leihschlägern für den Emirates (Flutlicht), Abu Dhabi Golfclub, Al Hamra Golfclub (Muskat) an.
Bin momentan noch etwas unentschlossen, welcher es denn werden soll oder ob ich mich vielleicht selbst um eine Tee Time kümmere.
Vielleicht habt ihr ja noch den einen oder anderen Tipp für mich.
Vielen Dank schon mal!
Hosel_Tov
Platzreife
Platzreife
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:27

Re: Orient im Februar 2019

Beitragvon DosEquis » Di 11. Sep 2018, 14:17

Ich kann Dir Anfang Jan. berichten, werde Weihnachten/Neujahr in Abu Dhabi und Dubai aufteen.
Benutzeravatar
DosEquis
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 658
Registriert: Do 28. Jun 2018, 21:16
Wohnort: Diaspora

Re: Orient im Februar 2019

Beitragvon horst » Mi 17. Okt 2018, 07:39

Abu Dhabi

Yas Links Golf Course
Bob Charles:
"Linkshänder zu sein ist ein großer Vorteil für mich. Niemand weiß genug über den
Golfschwung eines Linkshänders, um mich mit Ratschlägen durcheinander zu bringen."
Benutzeravatar
horst
Platzreife
Platzreife
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 09:47
Wohnort: Nähe HN

Re: Orient im Februar 2019

Beitragvon tgemmer » Mi 17. Okt 2018, 09:00

Ich habe kürzlich den Al-Mouj Golfplatz in Muscat gespielt. Super gepflegt, guter Service. Auch der Platz hat mir ausgesprochen gut gefallen. Vielen bewachsene Dünen links und rechts des Fairways, auch einige Bahnen mit viel Wasser. Im September wegen Sommerhitze und hoher Luftfeuchtigkeit noch für ca. 60€ (inkl. Cart und Leihschläger), in der Wintersaison kostet es dann das doppelte.
Benutzeravatar
tgemmer
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 39
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 06:55
Wohnort: München

Re: Orient im Februar 2019

Beitragvon ulim » Fr 19. Okt 2018, 22:24

Ich würde auf dem Schiff bleiben. Da kann man auch Bälle schlagen und setzt sich nicht der Willkür verbrecherischer Regime aus.

Ulrich
ulim
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 94
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 00:22

Re: Orient im Februar 2019

Beitragvon DosEquis » Sa 20. Okt 2018, 08:17

Ist mir neu, dass die VAE ein verbrecherisches Regime sind. Bitte nicht mit Saudi-Arabien oder dem Jemen verwechseln. Totalitär ja, aber das ist China auch.
Benutzeravatar
DosEquis
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 658
Registriert: Do 28. Jun 2018, 21:16
Wohnort: Diaspora

Re: Orient im Februar 2019

Beitragvon ulim » So 21. Okt 2018, 19:38

Ich weiss gar nicht genau was ein verbrecherisches Regime sein soll, denn ein Verbrechen ist eine besonders schwere Straftat und kann damit nur von einem Individuum, nicht aber von einem Regime verübt werden. Insofern sorry für meine Wortwahl.

Mir scheinen die VAE im Vergleich mit China noch nicht einmal besonders totalitär zu sein, aber autoritär reicht mir schon bei der Wahl meines nächsten Urlaubsziels. Der wesentliche Punkt ist, dass es keine Gewaltenteilung und somit keinen Rechtsstaat gibt, so dass man mit willkürlichen Verhaftungen, Geiselnahme, Folter und Mord rechnen muss. Im Vergleich zu etwaigen Unbilden, die mir in anständigen Ländern drohen könnten, ist mir ein Ausflug in autoritäre Gefilde einfach zu riskant und meine Kohle kriegen die auch nicht (wo ich es vermeiden kann).

Ulrich
ulim
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 94
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 00:22

Re: Orient im Februar 2019

Beitragvon DosEquis » So 21. Okt 2018, 21:00

Fair enough, ich ziehe die Grenze aktuell in der Türkei und den USA. Rechtsstaat ist immer problematisch, habe ich letztes Jahr in Vietnam und Singapur auch drüber nachgedacht.
Benutzeravatar
DosEquis
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 658
Registriert: Do 28. Jun 2018, 21:16
Wohnort: Diaspora

Re: Orient im Februar 2019

Beitragvon taiga.wutz » So 21. Okt 2018, 22:34

Türkei geht gerade gar nicht. USA ist zu aufwendig. Wenn ich nicht in Augusta spielen darf, fliege ich nicht hin. Da ich eigentlich der Linksgolfer bin mit ca. 150 Plätzen in Schottland und Irland tangiert mich das Problem auch nicht so sehr. Als nächstes machen wir mal Holland und Wales. Zu den Scheichs will ich nicht.
taiga.wutz
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 271
Registriert: Do 28. Jun 2018, 20:04

Re: Orient im Februar 2019

Beitragvon DosEquis » Mi 2. Jan 2019, 15:21

Vielleicht mal ein erstes Zwischenfazit: ADGC fiel für mich etwas gegen Yas und Saadiyat in Abu Dhabi ab, ist aber sicher Geschmackssache. Welcher Kurs im Emirates GC soll es denn sein? Oder hat nur Wadi/Faldo Flutlicht?
Benutzeravatar
DosEquis
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 658
Registriert: Do 28. Jun 2018, 21:16
Wohnort: Diaspora

Nächste

Zurück zu Golfplätze

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron