Golfforum.eu

Online Community für alle Golfsüchtigen
Aktuelle Zeit: So 20. Sep 2020, 06:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 43 Inch Driverschaft
BeitragVerfasst: Mo 24. Aug 2020, 11:19 
Offline
Nettosieger
Nettosieger

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 07:56
Beiträge: 188
Hallo,

ich habe mal eine Frage bezüglich der Driverschaftlänge.
Ich spiele einen Callaway GBB Epic Sub Zero in Standardlänge. Ich glaube es sind 45".
Ich habe auch das entsprechende Holz 3. Mit dem Ding werde ich irgendwie nicht warm und es steht deshalb im Keller (zusammen mit all den anderen bösen Schlägern, die meinen sie müssten nicht funktionieren...). :mrgreen:
Ich würde gerne den Schaft des Holz 3 in den Driver schrauben. Das passt, da es der gleiche Adapter ist.
Um das Schwunggewicht in etwa gleich zu halten, muss ich den Driverkopf schwerer machen.
Wie viel Gramm sind das bei 2"?

Hintergrund für diesen extrem kurzen Schaft ist folgender:
Ich habe nach Corona meinen Schwung umgestellt.
Bisher hatte ich immer den Schwung eingeleitet indem ich als erste Bewegung mein linkes Handgelenk angewinkelt habe und dabei die Körperrotation begonnen habe.
Nun mache ich es anders. Ich greife links und rechts relativ stark (links 3-4 Knöchel sichtbar) und mache mit den Handgelenken gar nichts mehr. Ich achte nur darauf dass mein linker Arm gestreckt bleibt und drehe den Oberkörper und hebe die Arme.
Genau so drehe ich einfach bis zum Finish durch, ohne irgendeine Schlagbewegung oder Handgelenksaktion.
Als Musterschwung dafür würde ich mal Steve Stricker nehmen, der macht das so.
Das funktioniert bei mir erstaunlich gut. Ich habe sehr guten Ball-Boden Kontakt und meine Eisenschläge sind Handicapbezogen (z.Z. -10,3) deutlich überdurchschnittlich. Der Ballflug ist entweder Schnurgerade oder ein leichter Draw.
Ich spiele bis 21° Loft nur Eisen und habe dann als einzigen Holzähnlichen Schläger ein 18° Hybrid von TM welches schon 8 Jahre alt ist, aber gut funktioniert (durchschnittlich 198m incl. Roll).
Auch das fliegt fast immer mit leichtem Draw, schlechte Schläge hooken.
Jetzt kommen wir zum Driver, der geht laut meinem Elektronikspielzeug 224m inkl. Roll aber quasi immer mit Fade.
Es fällt mir schwer einen geraden Schlag mit dem Driver zu produzieren, geschweige denn einen Draw.
Ich muss mit dem Ding auch anders schwingen, die Art wie eben beschrieben funktioniert nicht.
Ich komme immer mit offener Schlagfläche an den Ball. Die ganzen Einstellmöglichkeiten ändern nichts.
Ich führe das auf den durch den langen Schaft abgeflachten Schwung zurück und vermute dass ich mit einem deutlich kürzeren Schaft in die Richtung komme die ich mit den anderen Schlägern habe.
Schnapsidee, oder einen Versuch wert?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 43 Inch Driverschaft
BeitragVerfasst: Di 25. Aug 2020, 21:17 
Offline
Single Handicapper
Single Handicapper
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2018, 16:57
Beiträge: 292
Wohnort: Seignosse
Jani hat geschrieben:
Wie viel Gramm sind das bei 2"?


Alles ohne Gewähr. Aber meine Weltbild ist in etwa so:

-0,5 Zoll -> -3 Schwunggewichtspunkte => -12 Schwunggewichtspunkte bei 2 Zoll
+2g Schlägerkopfgewicht --> +1 Schwunggewichtspunkt => du mußt also ca. 24g in den Kopf packen.....klingt sehr viel, würde ich nicht machen.

Quelle: The modern guide to Golf Clubmaking

Viel ERfolg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 43 Inch Driverschaft
BeitragVerfasst: Mi 26. Aug 2020, 07:15 
Offline
Nettosieger
Nettosieger

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 07:56
Beiträge: 188
Vielen Dank für die Info.
Ich probiere das nachher mal aus, schraube nur den Schaft um.
Wenn es Erfolgversprechend ist, schaue ich mich mal nach den entsprechenden Gewichtsschrauben um.
Wenn man die richtigen bekommt, dann ist es relativ wenig Aufwand da man nur die Schrauben tauschen muss.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 43 Inch Driverschaft
BeitragVerfasst: Mi 26. Aug 2020, 10:09 
Offline
Mid Handicapper
Mid Handicapper

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:36
Beiträge: 20
Berichte mal bitte von Deinen Erfahrungen.

24g zusätzliches Kopfgewicht machen den Driver zum Vorschlaghammer. Chapeau, wenn Du den damit noch bewegt bekommst.

Um beim gleichen Schwunggewicht zu bleiben könntest Du evt. einen extra leichten Griff verbauen. Damit sinkt dann auch das erforderliche Kopfgewicht. Das ist dann aber auch schon wieder eine Aufgabe für eine Schwunggewichtswaage bzw. für einen Fitter.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 43 Inch Driverschaft
BeitragVerfasst: Mi 26. Aug 2020, 13:22 
Offline
Nettosieger
Nettosieger

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 07:56
Beiträge: 188
Werde berichten.
Ich habe schon öfter mal ein bisschen am Material rumgefummelt.
Für das ungefähre SG kann man den Swingweight Estimator verwenden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 43 Inch Driverschaft
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2020, 08:01 
Offline
Nettosieger
Nettosieger

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 07:56
Beiträge: 188
So, gestern Nachmittag habe ich 18 Loch mit dem Holz 3 Schaft im Driver gespielt.
Es ist ein Fujikura Pro 62 in Stiff mit 43 Inch.
Zur Länge kann ich keine konkrete Aussage treffen, da bei uns (Kölner Gegend) gestern heftig Wind war.
So war der kürzeste Drive gestern 184m und der längste 260m. Entsprechend mit Gegen- oder Rückenwind.
Die Längen werden von meiner Uhr automatisch mit GPS gemessen.
Zum Schlaggefühl kann ich sagen dass es sich komplett tot und knüppelhart anfühlt.
Bei jedem Schlag habe ich gedacht dass ich nicht richtig getroffen habe, so merkwürdig hat sich das angefühlt.
Man hat den Eindruck als ob man nicht genügend Zug auf den Ball bekommt.
Das scheint aber nur das Gefühl zu sein, denn rein Längenmäßig würde ich sagen dass es kein großer Unterschied war, sofern man das bei diesen Bedingungen überhaupt sagen kann (auch wenn ich mir jetzt selbst widerspreche).
Bei einem Par 5 ist rechts Wasser. Da muss man Carry mindestens 175m haben um drüber zu kommen, wenn der Ball rechts ist. Der Wind kam von vorne links und mein Ball driftete natürlich nach rechts. Eigentlich dachte ich das ich ihn versenke, da es sich nicht nach einem guten Schlag anfühlte, aber der Ball ging drüber und war 201m lang.

Ich denke dass sich durch den leichteren Driverkopf der Schaft noch deutlich härter anfühlt als im Holz 3 und einem durch das komplett andere Schwunggewicht jeder Schlag wie ein Fehlschlag vorkommt.
Schlau wie ich bin wollte ich darauf hin natürlich die 22 Gramm Schraube aus dem H3 gegen die 2 Gramm Schraube im Driver tauschen, denn das hätte laut Lorilis Berechnung das SG fast wieder auf das normale Maß gebracht.
Aber natürlich sind da unterschiedliche Schrauben drin....
Jetzt habe ich erstmal wieder meinen Standardschaft in den Driver geschraubt und schaue mal ob ich irgendwo ein paar schwere Schrauben für den Driver herbekomme um das nochmalig zu versuchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 43 Inch Driverschaft
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2020, 11:02 
Offline
Mid Handicapper
Mid Handicapper

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:36
Beiträge: 20
Das hatte ich in etwa erwartet.

Der Driverkopf ist einige Gramm leichter als der des 3er-Fairways. Aufgrund des geringeren Gesamtgewichts wandert - laienhaft formuliert - der Kickpunkt des Schaftes ein Stück nach oben in Richtung Griff, der Schaft spielt sich also härter.

Selbst wenn Du den Schaft noch geladen bekommst, ist die Rückmeldung eine komplett andere. Die Ergebnisse als solche scheinen ja so schlimm nicht gewesen zu sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz