Ball Vorschlag gesucht

Hier können Fitting- und Materialthemen diskutiert werden.

Ball Vorschlag gesucht

Beitragvon cramsmreh » Mi 29. Jan 2020, 01:07

Hallo,
ich, m 52, möchte mir mal neue Bälle zulegen und suche dafür einige Tipps. Ich spiele seit 10 Jahren Golf, habe hcp 28, spiele aber keine Turniere, da die bei uns immer am WE sind und ich dann nicht kann. Ich hatte bisher meist Lakebälle, dafür aber meist immer die gleiche Marke oder Modell, z.B. Top Flite oder sowas. Nun möchte mich mir mal neue Bälle zulegen. Ich weiß, dass es sehr schwer ist dafür Vorschläge zu finden, weil jeder anders schwingt, jeder eine andere Geschwindigkeit hat, ein anderes Spiel und was anderes sucht (weicher Ball für kurzes Spiel oder so...). Ich habe keinen Slice, spiele eigentlich recht gerade, aber natürlich nicht konstant. Ich liebe Pitches und meine Bälle sind meist recht hoch, nicht nur die Pitches. Die bleiben dann auch meist direkt liegen. Drives sind um die 200 Meter, meist gerade (je nach Gefühlslage) ;-) Leider habe ich keinen draw.
Ich möchte nicht zu viel für die Bälle ausgeben, brauche keinen Titleist V1x oder sowas, aber auch keinen Aldi Crane Billigball. Ich habe eine Zeitlang mit den Top Flite gespielt, oft den D2 Feel oder den Straight. Kam mit diesen gut zurecht.
Welche anderen Bälle könnt ihr mir denn empfehlen, die zu meinem Hcp und Spielweise passen. Am liebsten keine Exoten, sondern Bälle, die ich genügend im Netz finde und einfach bestellen kann. Würde mich über Tipps sehr freuen! Danke!
cramsmreh
Platzreife
Platzreife
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 7. Dez 2019, 11:40

Re: Ball Vorschlag gesucht

Beitragvon distefano » Mi 29. Jan 2020, 09:46

Jetzt wirst Du genau so viele Vorschläge bekommen, wie es Ballamarken gibt.

Ich spiele die Wilson DX2 Optix, günstig, extrem weich, trotzdem sehr lang und ich mag farbige Bälle :-)
distefano
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 324
Registriert: Do 28. Jun 2018, 21:38

Re: Ball Vorschlag gesucht

Beitragvon cycgo » Mi 29. Jan 2020, 11:14

Ein immer gern genommener Standardtipp: Precept Laddie. Die habe ich jahrelang ausschließlich gespielt und finde, dass das ein sehr guter und preiswerter Ball ist. Außerdem: selten wirst du am ersten Tee Probleme mit der Zuordnung der Ballmarke haben, die werden recht selten gespielt.
https://www.cycgo.de: Rad und Golf als trautes Paar?
cycgo
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 102
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 15:08

Re: Ball Vorschlag gesucht

Beitragvon driveundput » Mi 29. Jan 2020, 11:36

Ich bin, bei ähnlichen Grundüberlegungen wie du, sehr gut gefahren mit Bällen aus dem Hause Bridgestone:
- Modellreihe e5
- Modellreihe e6
- Precept Laddie (Bestes Preis-/Leistungsverhältnis)
Wobei das gerade mit dem "Laddie" schon ´ne Weile her ist, und ich nicht ganz sicher bin inwieweit der heute noch verfügbar ist.
Benutzeravatar
driveundput
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 178
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 09:45

Re: Ball Vorschlag gesucht

Beitragvon Bastl » Mi 29. Jan 2020, 11:42

ich hatte es bereits im Nachbarforum geschrieben, also entschuldigt bitte den Crosspost.

Bälle sind auch so ein sehr individuelles Thema. Wie lange spielst du mit einem Ball? Der beste (teure) Ball bereitet wenig Freude, wenn man 3 Bälle verliert pro Runde. Du bist doch auf Sardinien, oder? Ich weiß nicht ob die "typischen" Internetanbieter auch dorthin versenden, aber losgelöst davon, finde ich erstmal diese Seiten ganz interessant:
https://www.out-of-bounds.com/de/ueberdiebaelle/guide Eine -wenn auch nicht mehr ganz aktuelle- Liste der Bälle, sortiert nach HCP, Schlägerkopfgeschwindigkeiten etc.
Ich persönlich finde, dass die Bälle von Vice ein top- Preis/Leistungsverhältnis haben und in ihrer Qualität den "großen" Namen kaum nachstehen. Vice hat übrigens auch einen "Kongfigurator" den man hier findet: https://www.vicegolf.com/de/vice-golf-ballfitting'
Wer Lakeballs mag, wird hier sehr gut bedient: http://www.lakeballscentrum.de/Lakeballs_1' die AAAA sind in hervorragendem Zustand und die "Premium Selection" kannst du nicht von einem neuen Ball unterscheiden.

wenn ich nicht gerade wie jetzt im Winter Fundbälle verballer, spiele ich gerne diese Bälle:
  • Callaway Chrome soft
  • Wilson FG Tour
  • Vice Pro
zu weiche Bälle sind nicht mehr so mein Fall. Darunter fallen gerade die Wilson Bälle, wie der DX2. Wilson setzt aber besonders auf die Zielgruppe der Golfer die gerne weiche Bälle mögen, korrekterweise müsste man von niedriger Kompression sprechen. Je mehr Schichten die Bälle haben, um so aufwendiger ist die Verarbeitung und höher wird der Preis.

Die gängigen Bälle haben auch unterschiedliche Materialien. Die günstigeren "distance-balls" haben oft eine Oberfläche aus Surlyn, die ist robuster und haltbarer als die Oberflächen der Bälle mit Urethane. Letztere sind etwas teurer, weniger lange haltbar, haben aber ein besseres Spin-Verhalten.
Benutzeravatar
Bastl
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:37
Wohnort: zwischen Zuckerrüben und Reben

Re: Ball Vorschlag gesucht

Beitragvon cramsmreh » Mi 29. Jan 2020, 15:31

Danke an alle Antworten schon mal!!

@Bastl: ja, ich bin in Sardinien. ;-) Deshalb auch Bälle, die man einfach über's Internet bekommt, denn hier kann man getrost darauf verzichten Bälle in Geschäften zu suchen. bisher habe ich immer bei Par71 oder Lakeballscentrum und ähnlichen bestellt. Ich schau mir jetzt mal alle Vorschläge an. Danke!

Was ist denn mit den Callaway Bällen? Hatte einige gespielt und die gefielen mir ganz gut.
cramsmreh
Platzreife
Platzreife
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 7. Dez 2019, 11:40

Re: Ball Vorschlag gesucht

Beitragvon tgemmer » Mi 29. Jan 2020, 15:38

Man sollte ja immer den gleichen Ball spielen. Da ich auf Privatrunden Bälle im Rough gerne schnell aufgeben möchte, muß auch mein Ball günstig sein. Gelandet bin ich beim Vice Tour. Wenn es im Dezember die Aktion zum kostenlosen Bedrucken gibt, bestelle ich mir 10 Dutzend, der Ball kostet dann ca. 1,50€. Vice bietet auch eine Probepackung mit allen Bällen zum Testen. Und die Bälle gibt's eh nur online.
Ganz gerne gespielt habe ich auch den Wilson DX2 (den gibt's bei uns oft als Teegeschenk/Preis bei Turnieren). Der kostet neu ähnlich viel (oder wenig).
Benutzeravatar
tgemmer
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 07:55
Wohnort: München

Re: Ball Vorschlag gesucht

Beitragvon manwe » Mi 29. Jan 2020, 16:45

Ich gehöre auch der Vice-Fraktion an.
Ich spiele schon seit einigen Jahren den Vice Pro. Ist für mich der ideale Ball. Ich find's auch überaus praktisch, dass man in gleich in Bausch und Bogen von 60 Stk. bestellen "muss".
Wenn ich den mal nicht vorrätig habe, spiele ich gerne den Srixon AD333.
manwe
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 136
Registriert: So 1. Jul 2018, 18:05

Re: Ball Vorschlag gesucht

Beitragvon halbgolfer » Mi 29. Jan 2020, 19:11

Wenn ich alleine spiele, was meistens der Fall ist, spiele ich meist das, was ich so am Fairwayrand finde. Mein Heimatplatz bietet so viele Gelegenheiten, Bälle zu verlieren, da schont das den Geldbeutel. Im Turnier oder in der Gruppe spiele ich auch Vice Bälle. Mir gefällt das Preis-Leistungsverhältnis und die Tatsache, dass ich sie für weniger als 50Cent pro Ball mit meinem eigenen Logo bedrucken kann.
halbgolfer
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 430
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 10:05
Wohnort: Süd-Südbaden

Re: Ball Vorschlag gesucht

Beitragvon Josh » Mi 29. Jan 2020, 20:21

Ich denke auch, dass es bei Bällen sehr viele Möglichkeiten gibt. Aus meiner Erfahrung sollte man zumindest bei Turnieren auf jeden Fall bei einer Ballmarke bleiben
Josh
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 459
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 14:00
Wohnort: Braunschweig

Nächste

Zurück zu Material & Fitting

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron