Ready Golf

Hier können Regel- und Taktikthemen diskutiert werden

Re: Ready Golf

Beitragvon Toddy » Sa 12. Jan 2019, 09:51

Oder aber es dauert länger, weil "Ich weiss nicht wer dran ist, lass uns lieber so wie immer spielen, war doch immer so schön"
Toddy
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 142
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 13:41

Re: Ready Golf

Beitragvon Erife » Sa 12. Jan 2019, 17:35

Bei den Flights die bis jetzt schon zügig spielen, wird sich nichts ändern, die werden allenfalls um Nuancen schneller.
Diejenigen, die mit Ready Play nichts anfangen können, sind jetzt schon langsam und werden sicher nicht schneller. Denn um schneller zu werden, wäre erst mal die Einsicht von Nöten das man langsam spielt, den Spielfluß aufhält.
Und da fehlt es an allen Ecken und Enden. Und auch wenn Ready Play schnelles Spiel leichter macht, keine Regel der Welt wird das Problem beheben.

Eri
Erife
Platzreife
Platzreife
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 22:08

Re: Ready Golf

Beitragvon Schrotty » Sa 12. Jan 2019, 18:24

Irgendwie ist mir der Thread ein bisschen zu negativ. Die Idee ist doch erstmal gut. Es wird nicht nur gemeckert, sondern auch was getan. Ob es was hilft, werden wir sehen, wenn nicht, war es den Versuch allemal wert.

Bei uns im Club wurde Ready Golf bereits 2018 umgesetzt. Es gab überall Plakate, Poster, Anhänger fürs Bag und an vielen Stellen auf dem Platz Informationstafeln, wo auf das Thema hingewiesen wurde. Auch wurde in vielen Runden, in der ich mitgespielt habe, zumindest mal kurz über das Thema gesprochen. Und wenn es auch nicht alle begeistert waren, zumindest haben sie es akzeptiert, dagegen war niemand. Trotzdem wurde natürlich noch jede Menge Zeit verplempert, von heute auf morgen sind keine Wunder zu erwarten.

Ohne jetzt die Rundenzeiten vorher und nachher notiert zu haben, würde ich sagen, dass es durchaus was gebracht hat. Viele Runden am Wochenende bei komplett vollem Platz waren in max. 4h durch. Das gab es 2017 nicht, da konnte man mind. 15 Min. draufaddieren. Gut, 4h ist immer noch zu lang für 18 Loch. Aber wenn man bedenkt, dass es bei vollem Platz bedeutet, dass der langsamste Flight 4h gebaucht hat, finde ich das schon ein erfreuliches Ergebnis.

Viele Grüße
Schrotty
Benutzeravatar
Schrotty
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 100
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 13:54

Re: Ready Golf

Beitragvon distefano » Mo 14. Jan 2019, 16:26

Gut, 4h ist immer noch zu lang für 18 Loch.


äh - Einspruch. 4h 30 ist zu lang. 4h - bis 4h15 für einen 4er flight ist in meine in Augen ok.

Und genau das ist auch der Grund warum man da in Diskussionen auf keinen grünen Zweig kommt. @Schrotty macht das Rumpelstilzchen hinter uns während wir auf unsere 4h 10 min stolz sind. :lol:
distefano
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 150
Registriert: Do 28. Jun 2018, 21:38

Re: Ready Golf

Beitragvon OsCor » Mo 14. Jan 2019, 17:09

Ich verstehe nie, warum man da auf absoluten Rundenzeiten rumhackt. Jeder Platz hat seine typischen, layoutbedingten Rundenzeiten. Wenn durch Readygolf im Schnitt eine Verbesserung eintritt, ist das doch gut.
Zustimmen würde ich allerdings der Behauptung, dass schnelle Spieler vielleicht noch schneller werden und dass bestimmte Gesellschaftsgolfer Readygolf nicht die Bohne interessiert. Aber für Turniere erhoffe ich mir schon eine Beschleunigung, wenn eine gewisse Routine eingetreten ist.
OsCor
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 239
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:54
Wohnort: Südbaden

Re: Ready Golf

Beitragvon ulim » Mo 14. Jan 2019, 18:43

Ich denke auch, dass die Rundenzeiten bei Privatrunden mittlerweile fast überall erträglich sind. Turniere sind das große Thema und die Rundenzeiten dort der Hauptgrund, warum ich nur in besonderen Fällen Turniere spiele. Wenn wir bald auch Privatrunden vorgabenwirksam einreichen sollen/müssen/dürfen, dann kann das einen von zwei Effekten haben:

1. Turniere werden schneller, weil eh egal für's Handicap, da zählen ja hauptsächlich die vielen Privatrunden.
2. Privatrunden werden langsamer, weil nicht mehr egal für's Handicap.

Spannend!

Ulrich
ulim
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 71
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 01:22

Re: Ready Golf

Beitragvon firefox34 » Mo 14. Jan 2019, 21:51

ulim hat geschrieben:Ich denke auch, dass die Rundenzeiten bei Privatrunden mittlerweile fast überall erträglich sind.

Ich empfinde es genau anders herum... Bei Turnieren ist die Rundenzeit fast immer Thema und auf den Scorekarten sind Richtzeiten aufgedruckt. Das schafft schon eine gewisse Aufmerksamkeit zügig zu spielen. Die "nervigen" Langsamspieler habe ich eher am Samstag- oder Sonntagnachmittag auf dem Platz. "Wir spielen Zählspiel, das kann uns doch keiner verbieten und da putten wir auch zu Ende." Außerdem geht es mindestens um 3 Bier, was mit vgw. gleichzusetzen ist... mindestens.
firefox34
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 208
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 09:38

Re: Ready Golf

Beitragvon Tom_Dalton » Di 15. Jan 2019, 12:54

Gut, 4h ist immer noch zu lang für 18 Loch.


Von was träumt ihr nachts? ;) Habe es noch auf keinem deutschen Platz erlebt, dass diese Zeit eingehalten wurde. Egal ob Liga oder Privatrunde. Im Vergleich mit meinen Erlebnissen im angelsächsischen Raum führe ich das auf verschiedene Gründe zurück: kein Marschall (bis auf ganz seltene Ausnahmen), zu schlechte Handicaps gepaart mit unsportlichen Golfern (gesellschaftlich bedingt) und deutsche Tugenden wie bspw keinen Ball verloren geben, war nämlich viel zu teuer. Oder der Strafschlag könnte mein HCP ruinieren.

Da sich diese Dinge in meinem Leben nicht mehr ändern werden, Readygolf hin oder her, rate ich davon ab, deshalb eine Beschleunigung wirklich zu erwarten. Wer 4 Std oder weniger spielen will, muss halt vor oder deutlich nach dem eigentlichen Betrieb starten. Alles andere führt zu Frust und Ärger auf dem Platz. Wobei ich auch zugebe, dass mir die Langsamspieler auch gehörig gegen den Strich gehen.
Tom_Dalton
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 19:09

Re: Ready Golf

Beitragvon Lorili » Di 15. Jan 2019, 21:21

Wer 4 Std oder weniger spielen will, muss halt vor oder deutlich nach dem eigentlichen Betrieb starten. Alles andere führt zu Frust und Ärger auf dem Platz. Wobei ich auch zugebe, dass mir die Langsamspieler auch gehörig gegen den Strich gehen.

Sehe ich auch so. Im normalen Betrieb unmöglich.

Ich habe auch keine abschließende Meinung, wo der Hauptgrund für das langsame Spiel.

Ich stelle aber immer wieder fest, dass die guten Spieler zu viel Zeit auf dem Grün verbringen.
Benutzeravatar
Lorili
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 166
Registriert: Di 3. Jul 2018, 16:57
Wohnort: Seignosse

Re: Ready Golf

Beitragvon Toddy » Mi 16. Jan 2019, 08:14

Für mich ist der Hauptgrund für langsames Spiel, dass viele Spieler (sehr) langsam laufen und zuviel Zeit am Bag vertrödeln.
Schläger rein - raus, reden, gucken und irgendwann weiter laufen.

Natürlich soll man nicht über den Platz rennen.
Toddy
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 142
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 13:41

VorherigeNächste

Zurück zu Regeln & Taktik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron