Ready Golf

Hier können Regel- und Taktikthemen diskutiert werden

Re: Ready Golf

Beitragvon Brett Sinclair » Mi 16. Jan 2019, 09:57

Nervig auch das Entfernungsmessen, am liebsten mit GPS-Uhr und dann noch mit Laser.
Natürlich beginnt die Messerei, erst wenn man an der Reihe ist, dann wird noch lang überlegt, welchen Schläger man nimmt.

Auch nervtötend: Am Abschlag seinem eigenen Ball nachzusehen, bis er zum Stillstand kommt, anstatt das Tee für den nächsten freizumachen.
Brett Sinclair
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:34

Re: Ready Golf

Beitragvon xterrachamp » So 24. Feb 2019, 15:05

erlebt heute im sonnigen Süden auf einer normalen Runde mit 3 älteren ( bin selbst nicht mehr taufrisch) Herren - und das nicht nur an einem Loche sondern durchgängig auf der ganzen Runde - folgendes Szenario:

1 Putter sagt bitte Stock gesteckt lassen - der 2 bitte raus - der 3 biite stock im Loch - ich Stock raus - Nr1 wieder Stock bitte rein usw. - jeder kann sich ein Bild machen wie das auf den 18 Löchern ablief.

Warum ich das schreibe: weil das ja asolut gegenläufig zu ReadyGolf ist und ausserdem extrem nervig

An die Regelexperten unter euch ( natürlich auch zur allg. Diskussion):

Hat ein Club hier die Möglichkeit eine Platzregel zu erlassen die vorschreibt dass Spieler mit Stock - egal wo sie liegen - zuerst fertig putten müssen, bevor dann die kommen die ohne Stock putten wollen?

Habe das im Gespräch heute versucht das so zu rgelen - denkste - der ´Stockputter´bestand darauf dass der ´ohne Stockputter´zuerst spielt da er dann das Break lesen kann, usw.
xterrachamp
Platzreife
Platzreife
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 18:25

Re: Ready Golf

Beitragvon firefox34 » So 24. Feb 2019, 16:49

Läuft doch auf der Tour aktuell auch so. Nur das die Caddies da den Flaggenstock rumreichen.

Ich gebe dir aber recht. Ist nervig, wobei sich das mit Flagge putten grad eher etabliert.

In deinem Beispiel kann ja der Stockputter die Fahne bedienen... Hat ja aktuell nichts zu tun.
firefox34
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 332
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:38

Re: Ready Golf

Beitragvon Toddy » So 24. Feb 2019, 16:53

Wenn dieses Rein / Raus Einzug hält, dann Gute Nacht. Ich vermute, da kann man nur an die Vernunft aller apellieren, denn das war ja nicht Sinn der Sache.

Bei dem heutigen Wetter war der Platz gut gefüllt. Natürlich ist man als Einzelner dann schnell aufgelaufen. Aber der 3er Flight vor mir, hat sich überall Pausen genommen. Auf dem Tee, nach dem Putten. Mir ist egal , wieviel Schläge die machen.
Aber wenn man das Grün verlassen hat, dann noch lange am reden ist und einfach nicht weiter geht, dann ineressiert einem Ready Golf nicht. Es war auf einem (sehr) kurzen Par 4. Ich dachte, die würden auf mich warten, leider nicht.

Mich würde mal interessieren, wieviel % der Mitglieder über die neuen Regeln, speziell Ready Golf, etwas gehört haben.
Toddy
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 209
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 12:41
Wohnort: Weserstadion

Re: Ready Golf

Beitragvon firefox34 » So 24. Feb 2019, 19:13

Die Regelabende waren bei uns diesen Winter gut besucht.Was aber immer noch bedeutet, dass nur ca. 10% der Mitglieder da waren. Nehmen wir noch an, dass sich ca. 20% selbst damit beschäftigt haben, dann haben mehr als 2/3 der Golfer wenig bis gar nichts davon gehört. Wir haben heute nach 13 Löchern abgebrochen, weil es wirklich quälend langsam vorwärts ging. Ich frage mich immer, ob es denen wirklich Spaß macht 5 und mehr Stunden für die Runde zu brauchen...

Btw: Wenn der Platz voll ist, dann muss man auch nicht alleine loslaufen.
firefox34
Single Handicapper
Single Handicapper
 
Beiträge: 332
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:38

Re: Ready Golf

Beitragvon Toddy » So 24. Feb 2019, 20:41

Denke auch, dass ca 60 Prozent der Golfer nichts davon wissen, bzw Wissen wollen.

Ich bin auf unserem 9 Loch alleine los, weil auf 1 & 2 nichts los war. Diese beiden Löcher kann man einsehen. Dem 3er Flight bin ich auf der 5 ! aufgelaufen. Und vor denen war zumindest die 6 frei. Als ich auf 5 abschlug, war der 3er Flight vor dem Grün der 5 und an der 7 ein 2er Flght abgeschlagen hatte. Ist alles ganz gut einsehbar .
Toddy
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 209
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 12:41
Wohnort: Weserstadion

Re: Ready Golf

Beitragvon driveundput » Di 16. Jul 2019, 18:35

@monti
Falls du in USA Golf gespielt hast, würden mich deine Erfahrungen, insbesondere hinsichtlich Spieltempo, interessieren.
Benutzeravatar
driveundput
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 119
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:45

Re: Ready Golf

Beitragvon distefano » Mi 17. Jul 2019, 08:46

driveundput hat geschrieben:@monti
Falls du in USA Golf gespielt hast, würden mich deine Erfahrungen, insbesondere hinsichtlich Spieltempo, interessieren.

Ich bin zwar nicht monti, da ich aber öfters in Florida zum Golfen bin, kann ich zum Spieltempo etwas sagen. Vorab, ich spiele bisher ausschließlich in Florida in der Gegend um Naples/Ft. Myers - an anderen Orten kann das natürlich anders sein. Auf fast jedem Platz wird mit Cart gespielt und die Plätze sind meist gut ausgebucht. Gestartet wird fast überall in 10 min Abständen, ganz wenige Clubs haben nur 8 min zwischen den Flights. Die Spielgeschwindigkeit würde ich als Durchschnittlich beschreiben, 4h15 - 4h30 braucht man schon. Wichtig zu wissen, auf den meisten Plätzen sind Marshalls unterwegs und die sorgen für einen flüssigen Ablauf. Kommt er Dir mit einer grünen Fahne am Cart entgegen = alles ok. Ist die Fahne gelb = flotter spielen. Ist sie rot = Bal aufheben und Anschluss an den Vorderflight herstellen (und da wird auch nicht diskutiert). Das sorgt dafür, dass es keine Horrorrunden > 4h45 oder ähnliches gibt.
distefano
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 211
Registriert: Do 28. Jun 2018, 20:38

Re: Ready Golf

Beitragvon Toddy » Mo 12. Aug 2019, 09:17

Auf der US Tour gibt es ja wilde Diskussionen über Slow Play, namens Bryson Dechambeau.
Kann jemand den Artikel von Wolfgang Scheffler auf FAZ hinter der Bezahlschranke lesen / verlinken ?
Toddy
Nettosieger
Nettosieger
 
Beiträge: 209
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 12:41
Wohnort: Weserstadion

Re: Ready Golf

Beitragvon DosEquis » Mo 12. Aug 2019, 10:20

Ich kann nur den Twitterkommentar von B. Koepka über den anderen Kandidaten (JB Holmes) beisteuern
bzgl. Slowplay bei den Open:
"When it's your turn to hit, your glove is not on, then you start thinking about it," Koepka said. "That's where the problem lies. It's not that he takes that long. He doesn't do anything until it's his turn. That's the frustrating part. But he's not the only one that does it out here."


Oder über DeChambeaus Spiel in Dubai:
“I just don’t understand how it takes a minute and 20 seconds, a minute and 15 seconds to hit a golf ball. It’s not that hard. “It’s always between two clubs. There’s a miss short, there’s a miss long. It really drives me nuts, especially when it’s a long hitter because you know you’ve got two other guys, or at least one guy that’s hitting before you, so you can do all your calculations. You should have your numbers.”
Benutzeravatar
DosEquis
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 600
Registriert: Do 28. Jun 2018, 21:16
Wohnort: Diaspora

VorherigeNächste

Zurück zu Regeln & Taktik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron