Golfforum.eu

Online Community für alle Golfsüchtigen
Aktuelle Zeit: Mi 23. Sep 2020, 07:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Standalone Putter illegal ab 2019?
BeitragVerfasst: Di 18. Sep 2018, 11:33 
Offline
Mid Handicapper
Mid Handicapper

Registriert: Do 28. Jun 2018, 23:30
Beiträge: 10
Hab bei Youtube dieses Video gesehen das die Regelaenderungen fuer 2019 erklaert.

https://www.youtube.com/watch?v=chPOtfLUHC0

Bei Minute 7.10:
NO POSITIONING THE CLUB TO LINE UP THE SHOT

Ist meine Interpretation, das Standalone Putter bzw. das ausrichten dieser auf die Spiellinie durch hinstellen hinter den Ball, nicht mehr regelkonform ist richtig?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 18. Sep 2018, 20:21 
Offline
Administrator

Registriert: Do 28. Jun 2018, 19:33
Beiträge: 224
Das würde ich jetzt mal so interpretieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 24. Sep 2018, 16:04 
Offline
Nettosieger
Nettosieger

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 01:22
Beiträge: 229
Für mich ist das eine fragwürdige Änderung. Zum einen sollte man genauestens definieren was "lining up the shot" bedeutet. Geht es darum die Ausrichtung des Körpers festzulegen? Oder geht es um die Startrichtung des Balles? Falls ersteres, dann sind die Sidesaddle-Putter aus der Sache raus, alle anderen nicht. Und soll das nur für Putts gelten oder für alle Schläge? Welche Art von Ausrichtung ist bei einem langen Schlag noch erlaubt? Darf ich den Schläger zur Ausrichtung benutzen, wenn ich ihn nicht auf den Boden lege?

Mich würde mal interessieren inwiefern diese Regel das Golfspiel schneller bzw. leichter verständlich macht. Wenn es hier nur um die Profis geht, die ewig auf dem Grün herummachen bis sie richtig ausgerichtet sind (vgl. auch Caddie-Verbot), dann hätte man auch die Linie auf dem Ball verbieten müssen. Denn alle Tour Pros, die keinen standalone Putter benutzen (also alle), nutzen trotzdem dasselbe Ausrichtungsprinzip durch die Linie auf dem Ball. Und da geht sogar mehr Zeit verloren als bei einem standalone Putter, da man diese Linie schlechter sehen kann und daher öfter korrigiert werden muss.

Ulrich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 24. Sep 2018, 21:10 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Jun 2018, 22:16
Beiträge: 775
Wohnort: Diaspora
Ob Suxi das hat kommen sehen? #justsayin’


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2018, 18:45 
Offline
Mid Handicapper
Mid Handicapper

Registriert: Sa 30. Jun 2018, 11:57
Beiträge: 12
Also wenn ich die Interpretation von 10.2b richtig deute, ist das Aufsetzen des Schlägerkopfes hinter dem Ball als Ausnahme erlaubt:

10.2b(3)/1
Setting Clubhead on Ground Behind Ball to Help the Player Take a Stance is Allowed

Rule 10.2b(3) does not allow a player to set down an object (such as an alignment rod or a golf club) to help the player take a stance.

However, this prohibition does not prevent a player from setting his or her clubhead behind the ball, such as when a player stands behind the ball and places the clubhead perpendicular to the line of play and then walks around from behind the ball to take his or her stance.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2018, 08:51 
Offline
Mid Handicapper
Mid Handicapper
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 07:55
Beiträge: 60
Wohnort: München
Dann wird's doch gleich mal Zeit für eine erste Decision. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 20. Okt 2018, 20:35 
Offline
Nettosieger
Nettosieger

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 15:08
Beiträge: 112
Auch interessieren dürfte es Ernie Els. Ich habe vorhin einen Text auf golf.com () gelesen, der unter seinem Namen veröffentich wurde. Dort berichtet er davon, dass er bei Bloodline Putters eingestiegen und von der Einmaligkeit der stehenden Putter begeistert ist.
Also optisch kann ich das jedenfalls verstehen, denn im Gegensatz zu den Spicy-Puttern sind die Bloodline-Teile schon ganz hübsch.

_________________
: Rad und Golf als trautes Paar?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2019, 09:22 
Offline
Mid Handicapper
Mid Handicapper

Registriert: So 28. Apr 2019, 09:05
Beiträge: 19
Auch Rick Shiels hat Standalone entdeckt:


Er sagt explizit, dieser Putter sei regelkonform.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz