Golfforum.eu

Online Community für alle Golfsüchtigen
Aktuelle Zeit: Do 6. Aug 2020, 12:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 9. Jul 2020, 23:45 
Offline
Administrator

Registriert: Do 28. Jun 2018, 19:33
Beiträge: 211
Zitat:
Du hast das schon richtig verstanden, unterhalb des Gürtellinie stehe ich wie ne Panzersperre und rotiere den Unterkörper quasi hinterher; gefühlt durch das Schlägerrotation mitgerissen.


Der Unterkörper bewegt sich mit dem Oberkörper synchron mit, das heißt der rechte Fuß rollt nach innen während das linke Bein die linke Hüfte aus dem Weg schiebt:


Hier wird es gut vorgemacht:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Jul 2020, 07:25 
Offline
Nettosieger
Nettosieger
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Jun 2018, 21:12
Beiträge: 125
Hallo,
die Videos von Malaska sind immer wieder ein Vergnügen.
Kann mal jemand erklären, was genau der "Malaska Move" eigentlich ist?
Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Jul 2020, 12:16 
Offline
Administrator

Registriert: Do 28. Jun 2018, 19:33
Beiträge: 211
Carlito hat geschrieben:
Kann mal jemand erklären, was genau der "Malaska Move" eigentlich ist?
Danke


Hallo Carlito,

mit dem "Malaska Move" zeigt Malaska wie sich die Arme im Abschwung bewegen sollen - die Hände gehen rein und der Schlägerkopf geht raus. Die Arme und der Schläger sollen vor dem Körper bleiben und nicht hinter den Körper fallen. Nicklaus nannte es "release from the top", Malaska selbst nennt es "tipping the club out" oder "over the top from the inside". Es ist eine gleichmäßige Bewegung der Arme zusammen mit der Rotation des Körpers, wenn Malaska den "Malaska Move" jedoch vormacht bewegt er oft nur die Arme.

Hier zeigt Tiger Woods damals noch unter Butch Harmon den "Malaska Move", bzw. wie er zumindest damals die Arme vor den Körper bringt:

Bild



Hier Mike Malaska:

Bild



Hier zeigt es Monte Scheinblum Face On:

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Jul 2020, 14:28 
Offline
Administrator

Registriert: Do 28. Jun 2018, 19:33
Beiträge: 211
Was Malaska damit verhindern möchte ist das:

Bild

Bild

Was er auch nicht möchte ist das:
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Jul 2020, 16:42 
Offline
Mid Handicapper
Mid Handicapper

Registriert: So 22. Jul 2018, 08:04
Beiträge: 54
Vielen Dank für die tollen Bilder.
Habe aber eine Anmerkung:
Das Malaska nur die Arme bewegt ist nicht richtig. Entscheidend ist:
Durch das Strecken des Knies/Bein
nimmt er die Hüfte aus dem Weg.
Also: Im Rückschwung bringt das Strecken des rechten Beines die rechte Hüfte nach hinten/vorne,
im Abschwung umgekehrt.
Das ist das Problem mit der Anweisung "Dreh die Hüfte"
Die Hüfte wird nicht aktiv gedreht,
sondern dreht als Folge des Durchdrücken der Beine.
Das das der "Malaska move" ist,
finde ich ein wenig übertrieben,
jeder gute Pro sollte das seinem
Schüler zeigen.

_________________
let go and play the game


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Jul 2020, 17:46 
Offline
Administrator

Registriert: Do 28. Jun 2018, 19:33
Beiträge: 211
wolfi hat geschrieben:
Vielen Dank für die tollen Bilder.
Habe aber eine Anmerkung:
Das Malaska nur die Arme bewegt ist nicht richtig. Entscheidend ist:
Durch das Strecken des Knies/Bein
nimmt er die Hüfte aus dem Weg


Hallo wolfi,

Du hast natürlich recht, auf den kompletten Schwung bezogen bewegt er seine Hüfte wie Du es beschrieben hast. Jedoch ZEIGT er die Bewegung der Arme oft fast ohne Hüftbewegung, was dann so aussieht:

Bild

Ich glaube daraus wurde dann der "Malaska Move". Und ja, jeder gute Pro sollte diese Bewegung seinen Schülern beibringen, hier in Deutschland habe ich in 10 Jahren leider noch keinen angetroffen. :-?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Jul 2020, 18:57 
Offline
Mid Handicapper
Mid Handicapper

Registriert: So 22. Jul 2018, 08:04
Beiträge: 54
Ja, das ist ein Problem.
Ich frage mich auch manchmal, warum so eine einfache Bewegung nicht vermittelt wird. Ich habe es vor Jahren gelernt, als ich im Urlaub Unterricht bei einem ehemaligen Tourspieler genommen habe.

_________________
let go and play the game


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Jul 2020, 20:28 
Offline
Administrator

Registriert: Do 28. Jun 2018, 19:33
Beiträge: 211
Hier läuft das etwas anders, die einzige Therapie mit Heilungschance:
Wichtig die Schwungebene:
Abschwung: "Auf, ab , beugen, strecken"


Rückwirkend war und ist L to L einfacher für mich:
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Jul 2020, 21:21 
Offline
Mid Handicapper
Mid Handicapper

Registriert: So 1. Jul 2018, 15:15
Beiträge: 46
Vielen Dank fü die bisherige, sehr tollen und aufschlussreichen Beiträge!

Kennt jemand zufällig einen Pro in der Region Ludwigsburg/Heilbronn/Stuttgart der das verinnerlicht hat und auch lehrt?

Danke.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz