Golfforum.eu

Online Community für alle Golfsüchtigen
Aktuelle Zeit: Do 1. Okt 2020, 21:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der 30m Schlag
BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2020, 11:51 
Offline
Nettosieger
Nettosieger

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 01:22
Beiträge: 234
Jani hat geschrieben:
Ball lag auf einer perfekt gemähten Fläche und ...

... ich nahm den Putter und legte ihn tot neben die Fahne ;-)

Vielleicht auch eine bedenkenswerte Option.

Ansonsten die Sache mit der Körperrotation: Du nimmst auf jeden Fall eine Fehlerquelle raus. Und Länge ist hier ja nicht gefragt - Du kannst Dich sogar ein wenig geschlossen hinstellen und den Ball weiter hinten im Stand platzieren für besseres Treffmoment.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der 30m Schlag
BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2020, 13:22 
Offline
Nettosieger
Nettosieger

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 07:56
Beiträge: 199
Zitat:
... ich nahm den Putter und legte ihn tot neben die Fahne ;-)


Leider nein, denn das war relativ nass.
Da einen 10m Putt plus 5m Grün zu machen, ist wie Lotto spielen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der 30m Schlag
BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2020, 18:20 
Offline
Mid Handicapper
Mid Handicapper

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 12:05
Beiträge: 28
hmmmm.....
Wenn ich einen kurzen Ball (5-20m) hoch anspielen will, (also richtig hoch ohne Backspin)vergesse ich alles was ich im vollen Schwung machen will.
Eine kurze Ausholbewegung nur mit den Armen. Handgelenke stark winkeln. Und dann mit Handgelnkseinsatz schön durch den Ball löffeln. Hände über dem Ball. Ball in der Mitte und keine Gewichtsverlagerung. Gerade vor dem Ball stehen im Treffmoment. Fast nur aus den Handgelenken schlagen.
Geht bei mir aber nur wenn ich ein wenig Gras unter dem Ball habe.
Gruß Oliver


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der 30m Schlag
BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2020, 19:07 
Offline
Single Handicapper
Single Handicapper
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2018, 16:57
Beiträge: 300
Wohnort: Seignosse
Zitat:
Par 3 180m, Abschlag nicht voll getroffen, Ball liegt 10m vor dem Grünanfang, Fahne vielleicht 5m vorne im Grün.

DAfür brauchst du keinen hohen Schlag, den kannst normel chippen.

Wenn du aber 30-50m hoch spielen willst und der sofort liegen bleiben soll, dann ist da ja fast schon ein Flop.

Was würde ich machen, an deiner Stelle:

a) Trainersunde und üben üben üben.
b) ich würde mir eine Lobwedge kaufen mit 62 oder 64 grd, dass ist dann fast ein voller Schwung und den kannst du ja.

Ich würde a) favorisieren und b) trotzdem kaufen :-)

Lorili


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der 30m Schlag
BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2020, 20:10 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 06:57
Beiträge: 196
Rick Shields hat in den letzten Wochen ein 70 Grad Wedge getestet. Damit kannst dann aus 30 m einen vollen Schwung machen :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der 30m Schlag
BeitragVerfasst: Di 15. Sep 2020, 07:25 
Offline
Nettosieger
Nettosieger
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Jun 2018, 21:12
Beiträge: 186
Hallo Jani,
also ich spiel den auch wie Oliver...
oliver_k hat geschrieben:
hmmmm.....
Wenn ich einen kurzen Ball (5-20m) hoch anspielen will, (also richtig hoch ohne Backspin)vergesse ich alles was ich im vollen Schwung machen will.
Eine kurze Ausholbewegung nur mit den Armen. Handgelenke stark winkeln. Und dann mit Handgelnkseinsatz schön durch den Ball löffeln. Hände über dem Ball. Ball in der Mitte und keine Gewichtsverlagerung.
Gruß Oliver

Versuch einmal nur die Handgelenke zum Ball hin zu entwinkeln (ulnar)... dass kann man ruhig übertreiben.... also ruhig den Schlägerkopf so weit als möglich Richtung Boden entwinkeln. Die fetten Zeiten sind dann vorbei ;)
Es ist auch nicht nötig beim Ausholen viel radial (Daumen zum Unterarm) zu winkeln. Dies versucht m. E. nur eine ungewünschte schwer kontrollierbare Rotation der Schlagfläche im Treffen.
Mein Schwunggedanke (auch im Vollschwung) ist von ulnar zu ulnar...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der 30m Schlag
BeitragVerfasst: Di 15. Sep 2020, 07:57 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 06:57
Beiträge: 196
Das kann schnell im löffeln enden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der 30m Schlag
BeitragVerfasst: Di 15. Sep 2020, 08:02 
Offline
Nettosieger
Nettosieger

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 07:56
Beiträge: 199
Lorili hat geschrieben:
Zitat:
Par 3 180m, Abschlag nicht voll getroffen, Ball liegt 10m vor dem Grünanfang, Fahne vielleicht 5m vorne im Grün.

DAfür brauchst du keinen hohen Schlag, den kannst normel chippen.

Wenn du aber 30-50m hoch spielen willst und der sofort liegen bleiben soll, dann ist da ja fast schon ein Flop.

Was würde ich machen, an deiner Stelle:

a) Trainersunde und üben üben üben.
b) ich würde mir eine Lobwedge kaufen mit 62 oder 64 grd, dass ist dann fast ein voller Schwung und den kannst du ja.

Ich würde a) favorisieren und b) trotzdem kaufen :-)

Lorili


Vielleicht habe ich mich blöd ausgedrückt.
Einen Flop kann ich mit besseren Erfolgsaussichten als einen 30m Schlag der 20m fliegen soll (wobei die Prozentzahlen bei beiden unter 50% sind).
Einen Chip der nur 2-3m fliegen soll, also unmittelbar am Grün, den kann ich auch.
Den lege ich mir noch rechts vom rechten Fuß und mache ihn meistens mit dem 50° GW.
Flops mit einem Low Bounce 60° LW.
Mir geht es so um die Dinger wenn man noch 30,40 oder 50m zur Fahne hat und der Ball den größten Teil davon in der Luft sein soll.
Eher der klassische Pitch, oder?
Ich versuche die auf die Art zu machen wie einen vollen Schwung, aber mit weniger ausholen.
Das bringt mein Timing völlig durcheinander. Meistens versucht meine rechte dann unkontrolliert zuzuschlagen was in fetten oder getoppten Bällen endet.
Das Problem mit der zuckenden rechten Hand hatte ich die letzten 15 Jahre auch beim Putten.
Anscheinend habe ich das aber nun durch meinen Griff (selbst erfunden, so greift keiner glaube ich) minimiert. Will aber den Tag nicht vor dem Abend loben.
Für den oben beschriebenen Schlag kann ich aber keine Puttbewegung machen, da die Länge nicht ausreichen würde.
Ich habe jetzt ein paar Dinge hier mitgenommen, die ich auf jeden Fall ausprobieren will.
Trainerstunden nehme ich allerdings nicht. Real man dont need lessons..... :mrgreen:
Habe ich noch nie genommen, bin Autodidakt. Auch wenn es manchmal der harte Weg ist.
Ich habe manchmal Tage, da funktioniert das alles blind. Da kann ich Chippen, Pitchen und Putten.
Die sind selten, aber da kommt dann immer was in den 70ern bei raus.
Mein Durchschnittsscore dieses Jahr ist 84, also 12 über. Bei den meisten dieser Runden habe ich 3-5 Schläge mit unforced error liegen lassen.
Das wird jetzt erledigt und nächstes Jahr kann ich es!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der 30m Schlag
BeitragVerfasst: Di 15. Sep 2020, 12:54 
Offline
Nettosieger
Nettosieger
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Jun 2018, 21:12
Beiträge: 186
Wie hast du eigentlich das Putten in den Griff bekommen?
Wenn ich sowas höre, könnte es für mich auch noch Hoffnung geben!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der 30m Schlag
BeitragVerfasst: Di 15. Sep 2020, 13:17 
Offline
Nettosieger
Nettosieger

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 07:56
Beiträge: 199
MidSize Griff montiert.
Dann quasi den normalen Overlap Griff anwenden, aber ich habe den linken Zeigefinger längs auf dem Griff liegen und greife mit der rechten Hand komplett über den Griff und den linken Zeigefinger.
Hat bei mir zu einer deutlichen Beruhigung des rechten Handgelenks geführt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz