Golfforum.eu

Online Community für alle Golfsüchtigen
Aktuelle Zeit: Mo 26. Okt 2020, 11:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 13. Okt 2020, 14:51 
Offline
Nettosieger
Nettosieger

Registriert: So 22. Jul 2018, 07:04
Beiträge: 115
"und täglich grüßt das Murmeltier"
Carlito, fangt ihr jetzt wieder von ganz vorne an :-)
Ernest Jones "Swing The Clubhead"

_________________
let go and play the game


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 13. Okt 2020, 17:26 
Offline
Mid Handicapper
Mid Handicapper

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 11:05
Beiträge: 45
:-)
Ja immer wieder das Gleiche.
Klar Carlito, die beiden Videos gehen genau in die Richtung.

Lohnt sich der Umstieg? Schwierig zu sagen. Ich hab den Umstieg vor 10-15 Jahren gemacht. Von meinem gekreuzten Schleuderschwung hin zum Schwung mit LAG. Da hatte ich noch HCP 36 , nochmal von vorne anfangen war damals einfach. Ich war aber auch zu kurz. 170-180 m ist schon recht kurz beim Abschlag. Heute spiele ich fast 50 Meter länger mit dem Driver. Ich bin kein Trainingsweltmeister und als VCG Mitglied spiele ich halt meine 25 Runden im Jahr. Da geht die Entwicklung langsam. Immer wieder gab es Zeiten wo ich stark gestreut habe. Mitlerweile bin ich aber zufrieden mit dem langen Spiel.
Es ist nicht einfach mit LAG gerade zu spielen aber es macht auch riesigen Spaß wenn Golf mal ganz einfach ist.
Wenn Ballflug und Länge OK sind, macht es wahrscheinlich keinen Sinn umzustellen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 13. Okt 2020, 17:39 
Offline
Mid Handicapper
Mid Handicapper

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 11:05
Beiträge: 45
Was machen wenn man nicht mit LAG spielen will.
Gute Frage von Ulim und klar das die Pro's da nicht wirklich etwas anbieten. Mir kommt da nur ein Gedanke. Wenn man weit ausholt aber früh schlägt verpufft ja ne Menge an Kraft. Ich glaube mit einer sehr kurzen Ausholbewegung, nur bis vieleicht 9-10 Uhr und dann voll draufhauen, ist man nicht wirklich kürzer. Man kann sofort mit den Handgelenken zuschlagen , einen ganz festen Griff haben und damit sehr kontrolliert den Ball gerade schlagen. Weiter ausholen geht dann nicht, aber wer Kraft hat kann sehr gutes Golf damit spielen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 13. Okt 2020, 19:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Jun 2018, 18:33
Beiträge: 270
Carlito hat geschrieben:

So vielleicht?

https://youtu.be/Eg5z0N-A0i4

https://youtu.be/yVp0ms74gNE

Das ist nämlich genau die Sache auf die sich meine Quelle bezieht.. "pure swinging".


Die beiden Videos sind sehr fein...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 14. Okt 2020, 06:56 
Offline
Nettosieger
Nettosieger
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Jun 2018, 20:12
Beiträge: 241
reval hat geschrieben:
Carlito hat geschrieben:

So vielleicht?

https://youtu.be/Eg5z0N-A0i4

https://youtu.be/yVp0ms74gNE

Das ist nämlich genau die Sache auf die sich meine Quelle bezieht.. "pure swinging".


Die beiden Videos sind sehr fein...


Hi reval,
du bist genau wie ich ein wenig "lost in translation". Ich meine es wirklich nicht böse, weil ich dir ewig dankbar dafür bin, dass du uns "Freaks" hier eine Plattform gibst. Wolfi, Oliver, Du und noch viele andere hier sind eigentlich seelenverwandt und schon ein wenig "strange" was unser Hobby betrifft. Who cares?

Diesen Faden sollten man nicht so ernst nehmen und sofort alles ausprobieren was eigentlich gegen die eigene Schwung-DNA geht. Ich persönlich werde nie zum echten "Swinger" werden da es mir Spaß macht der Murmel eine ordentlich auf den Weg zu geben.

Es gibt unzählige verschieden Arten hochgradiges Golf zu spielen...

Mein Ziel ist eine Technik die meine schlechten Schläge "relativiert" . Ich möchte gerne eine Seite des Golfplatzes aus dem Spiel nehmen und ein schlecht getroffener Drive liegt dann . am rechten Fairwayrand ,"first cut" oder meinetwegen spielbar im Rough.
Ich möchte mit Autorität auf den Ball hauen und mich auf das Ergebnis halbwegs verlassen können.

Mittlerweile habe ich erkannt, dass es ohne fremde Hilfe bei mir einfach nicht geht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 14. Okt 2020, 08:25 
Offline
Nettosieger
Nettosieger

Registriert: So 22. Jul 2018, 07:04
Beiträge: 115
Okay Carlito.
Aber du solltest meiner Meinung nach nicht permanent was neues ausprobieren, dabei kommt dein Muskelgedächtnis ja unter Dauerstress :-)
Bleib bei Monte und such nicht permanent im Internet nach neuen Geheimnissen, die gibt es nämlich nicht. Was ich wirklich toll finde ist der Mut von Reval und dir, hier den eigenen Schwung einzustellen.

_________________
let go and play the game


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 14. Okt 2020, 10:51 
Offline
Nettosieger
Nettosieger
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Jun 2018, 20:12
Beiträge: 241
wolfi hat geschrieben:
Okay Carlito.
Aber du solltest meiner Meinung nach nicht permanent was neues ausprobieren, dabei kommt dein Muskelgedächtnis ja unter Dauerstress :-)
Bleib bei Monte und such nicht permanent im Internet nach neuen Geheimnissen, die gibt es nämlich nicht. Was ich wirklich toll finde ist der Mut von Reval und dir, hier den eigenen Schwung einzustellen.

Mach ich Wolfi, versprochen ;)
Bezüglich Schwung... ab 50 hast du nichts mehr zu verlieren... schon gar nicht das eigene Ego.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 14. Okt 2020, 22:58 
Offline
Single Handicapper
Single Handicapper

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 00:22
Beiträge: 263
oliver_k hat geschrieben:
Was machen wenn man nicht mit LAG spielen will.
Gute Frage von Ulim und klar das die Pro's da nicht wirklich etwas anbieten. Mir kommt da nur ein Gedanke. Wenn man weit ausholt aber früh schlägt verpufft ja ne Menge an Kraft. Ich glaube mit einer sehr kurzen Ausholbewegung, nur bis vieleicht 9-10 Uhr und dann voll draufhauen, ist man nicht wirklich kürzer. Man kann sofort mit den Handgelenken zuschlagen , einen ganz festen Griff haben und damit sehr kontrolliert den Ball gerade schlagen. Weiter ausholen geht dann nicht, aber wer Kraft hat kann sehr gutes Golf damit spielen.

So machen es ja die früheren Hockey- bzw. Eishockeyspieler. Die haben genug Kraft mit halbem Ausholen und können auf der kurzen Strecke nicht mehr soviel falsch machen. Das sind alles Single-Handicapper oder besser.

Interessant finde ich noch eine zweite Frage: stimmt es wirklich, dass jeder mit spätem Schlagen (so er es denn erlernen könnte) auch weiter schlägt? Im Prinzip kann man das doch mit einer Trockenübung testen. Einfach den Driver nehmen und ohne Ball durchziehen und auf das Luftgeräusch achten. Wo zischt es lauter? Wenn man es da nicht schafft mit spätem Schlagen ein lauteres Zischen zu produzieren, dann kann man das mit Ball erst recht vergessen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 15. Okt 2020, 06:14 
Offline
Nettosieger
Nettosieger

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 06:56
Beiträge: 244
Zitat:
Interessant finde ich noch eine zweite Frage: stimmt es wirklich, dass jeder mit spätem Schlagen (so er es denn erlernen könnte) auch weiter schlägt? Im Prinzip kann man das doch mit einer Trockenübung testen. Einfach den Driver nehmen und ohne Ball durchziehen und auf das Luftgeräusch achten. Wo zischt es lauter? Wenn man es da nicht schafft mit spätem Schlagen ein lauteres Zischen zu produzieren, dann kann man das mit Ball erst recht vergessen.


Da kann ich was zu sagen.
Wenn ich meine Schlagweiten von vor 10 Jahren mir denen von heute vergleiche, ist da kein großer Unterschied beim Driver.
Damals machte ich auch den Schwung mit lockeren Handgelenken und hatte deutlich weniger Lag als heute.
Ich mache jedes Jahr ein paar Videos von meinem Schwung und kann das ganz gut vergleichen.
Was sich signifikant durch den Lag verändert hat, ist die Schlagweite und Qualität der Eisenschläge.
Früher auch eher so bürstend wie mit dem Holz, jetzt Ball-Boden-Schnitzel.
Also Eisen deutlich besser, Driver wenn überhaupt dann nur wenig besser als vor 10 Jahren.
Allerdings bin ich auch 10 Jahre älter geworden....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 15. Okt 2020, 09:08 
Offline
Nettosieger
Nettosieger
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Jun 2018, 20:12
Beiträge: 241
ulim hat geschrieben:
So machen es ja die früheren Hockey- bzw. Eishockeyspieler. Die haben genug Kraft mit halbem Ausholen und können auf der kurzen Strecke nicht mehr soviel falsch machen. Das sind alles Single-Handicapper oder besser.

Interessant finde ich noch eine zweite Frage: stimmt es wirklich, dass jeder mit spätem Schlagen (so er es denn erlernen könnte) auch weiter schlägt? Im Prinzip kann man das doch mit einer Trockenübung testen. Einfach den Driver nehmen und ohne Ball durchziehen und auf das Luftgeräusch achten. Wo zischt es lauter? Wenn man es da nicht schafft mit spätem Schlagen ein lauteres Zischen zu produzieren, dann kann man das mit Ball erst recht vergessen.

Stimmt, mit den Eishockeyspielern auch Aktiven habe ich immer wieder einmal gespielt. Wahnsinn was die mit dieser kurzen Bewegung liefern.

Beim zweiten Punkt würde ich widersprechen, da man bei einer "Swing-Motion" wenig "Leverage-Effekt" erzielt und auch kein großes Zischen zu hören ist.
Schau dir die 2 Videos dazu an und du wirst sehen was ich meine.
Das Zischen als Hinweis auf SKG kannst du m.E. in die Tonne kippen.. ist für eine Swing-Motion eher kontraproduktiv.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz