Putt-Übungsmatten

Hier können Technik und Training diskutiert werden.

Putt-Übungsmatten

Beitragvon f_t » Fr 28. Sep 2018, 15:47

Hallo zusammen,

das Thema gabs ja schon im alten Forum, aber es gibt ja ein neues, und auch neue Matten..., also:

Welche Erfahrungen habt Ihr mit welcher Übungsmatte für Zuhause, welches Modell macht Sinn? Profinfinity, Well(ing)-Putt, ...

Und generell: Welche Skills machen wirklich Sinn zu trainieren und haben bei Euch für bessere Ergebnisse auf dem Platz geführt? Richtung, Speed, Squarer Putter (ggf. unterstützt durch Kamera?), ...?

Gruss
f_t
f_t
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 16:14

Re: Putt-Übungsmatten

Beitragvon Franco » Fr 28. Sep 2018, 15:59

Das kommt ja auch ein wenig auf den zur Verfügung stehenden Platz an...

Bei mir liegt recht häufig die Best Track Puttingmatte mit dem PuttOut Trainer im Wohnzimmer. Hier trainiere ich in der Hauptsache kurze Putts und immer wieder Rhythmus. Wirkliche drills außer "wie viele hintereinander" mache ich nicht.
Franco
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 08:36

Re: Putt-Übungsmatten

Beitragvon Schrotty » Mi 13. Mai 2020, 14:49

Ich hol das Thema mal hoch, weil ich grad überlege, sowas zu kaufen.
Vielleicht kann ja jemand Hilfreiches berichten?

VG Schrotty
Benutzeravatar
Schrotty
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 119
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 13:54

Re: Putt-Übungsmatten

Beitragvon SecondShot » Mo 18. Mai 2020, 10:47

Wenn dann richtig. Die hier kann ich empfehlen:
https://www.amazon.de/Teaching-Pro-Putt ... _mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=Private+greens&qid=1589791524&sr=8-2

Habe das gleiche Material zuhause und habe festgestellt, dass man alles andere in die Tonne kippen kann.
Benutzeravatar
SecondShot
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 39
Registriert: Do 28. Jun 2018, 23:41

Re: Putt-Übungsmatten

Beitragvon oliver_k » Do 21. Mai 2020, 10:14

Bessere Ergebnisse auf dem Platz?
Leider nein!
Ich habe viele Stunden im Keller trainiert. Auf einer 10 Meter Bahn mit einem Teppich als Untergrund. Wobei der Teppich einem echten Grün sehr sehr nahe kommt. Die Trefferquoten sind hervorragend. Aus 10 Metern fast 50% aus 5 Metern 70% usw.
Es ist ein alter Keller mit Betonboden und nicht eben. Ein Gefälle von ca. 2%.
Man kann das Gefälle (Break ) nicht sehen und das ist das Problem auf dem Platz. Die Bälle fallen auf dem Platz nicht. Nicht weil ich nicht gerade putte oder die Geschwindigkeit nicht stimmt, sondern weil ich das Break falsch einschätze. Mein Fazit. Wir haben im Keller viel Spaß aber es bringt nichts für den Platz.
Gruß Oliver k
oliver_k
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 12:05

Re: Putt-Übungsmatten

Beitragvon SecondShot » Do 21. Mai 2020, 18:57

Hm. Ich finde es interessant die Putts zuhause in Slow Motion aufzunehmen. Dabei das Handy hinter den Putter auf den Boden. War sehr ernüchternd wie schlecht doch das Treffmoment war. Und auch die Schwungbahn. Da kann man dann sehr gut dran arbeiten...
Benutzeravatar
SecondShot
Mid Handicapper
Mid Handicapper
 
Beiträge: 39
Registriert: Do 28. Jun 2018, 23:41


Zurück zu Training

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron