Was hab ich heute gehört?

  • den Ambross mit seinem Watzmann kenne ich aber auch noch ganz gut... 1982 spielte der mal auf einem Festival mit ziemlich "süßer" Luft (da spielte halt u.a. auch noch ne Raggae-Kombo in Bad Segeberg, war gottseidank open-air. Aber ich mochte Georg Danzer noch viel mehr, habe den 2x Anfang 80 in Hamburg erlebt, der war schön rotzig frech. Gute Platten hat er gemacht!

  • Beim Ludwig Hirsch hatten meine Eltern immer die Befürchtung, dass sich die Hörer alle selbst umbringen - der war ganz schön depri... Naja letztlich hat er sich selbst ja dafür entschieden.

    Kreissler ist eigentlich zu alt für meine Generation, aber natürlich bitterböse und herrlich!

    Meine Favoriten damals waren sicher Danzer & Ambros.

    Aber eigentlich hörte ich damals weniger österreichische Musik, das kam erst später.

    Nichts ist sicher!
    Noch nicht mal das.

  • Quote

    Beim Ludwig Hirsch hatten meine Eltern immer die Befürchtung, dass sich die Hörer alle selbst umbringen...

    Lustig, den Begriff „Goths“ oder „Klub 27“ gab‘s noch gar nicht als wir (in bestimmten Lebensphasen, wie im übrigen schon Generationen vor uns, zumindest was den W. betrifft) den Werther lasen, Klaus Hoffmann & Nick Cave sowie die Doors verschlangen.

    Suizidale Phasen sind doch alterstypisch normal - oder etwa nicht?!

    ..fairways and greens...

  • Suizidale Phasen sind doch alterstypisch normal - oder etwa nicht?!

    Ich selbst hatte keine, aber für einige Freunde in Österreich würde ich das eher durchaus bejahen. Ziemlich morbid. Und doch etliche, die sich tatsächlich das Leben nahmen. Hing aber nicht an Hirsch, Werther, Cave & Co. (wobei, genau weiß ich das natürlich nicht)...

    Nichts ist sicher!
    Noch nicht mal das.

  • Kennt jemand hier noch Fisher Z?

    So long .. lief hier im guten alten Radio


    Sehr gute Kapelle aus Anfang 80 - 3 Alben und schwupps, waren sie weg. War so die Zeit als die Simple Minds und auch Police einen anderen Stil brachten. Und natürlich auch U2.

  • Bei mir BAP in der Eiderlandhalle in Pahlen.

    @ monti FisherZ ist auch noch ein Begriff.

    Und den Schicksalsberg haben wir sogar als Nordlichter im Skiurlaub besungen.

    „Der wichtigste Schlag im Golf ist der nächste.“ (Ben Hogan)

  • Reminiszenzen an die frühen 80iger ...

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    ..fairways and greens...

  • War nicht böse gemeint mit dem FISCHER Z....

    Habe semi-prof. 55 Jahre in mehreren Rockformation auf großen Bühnen erfolgreich getrommelt. Fischer Z ist schon bekannt und sollte auch nicht abwertend klingen. War jedoch nie meine Schiene...halt Geschmacksache.

    Schönen Restsonntag

    Rollef

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!