Was stört Euch an Mitgolfern?

  • Tom, die konkrete Regel kann ich Dir jetzt auch nicht nennen, aber bei Pro-Turnieren ist es eben so, dass manche echt einen Sprint hinlegen, um den Put den Mitspielers zu sehen....


    Angenommen, Du liegst 5 Meter von der Fahne weg und ich 3, aber ich liege in etwa in Deiner Linie, dann bist Du ja zuerst dran. Wenn ich nun hinter Dir stehe und gucke, wie Du puttest, kann ich ja die Putlinie lesen anhand Deines Puts und verschaffe mir so einen Vorteil. Dies ist nicht erlaubt...

  • Hast du nicht. Diese Regel gibt es nicht, der Mitbewerber oder Gegner kann stehen wo er will, wenn es nicht gerade auf deiner Puttlinie ist oder dich in der Ausführung körperlich behindert. Hinter dir oder in deren Verlängerung ist erlaubt. Es sei denn, es stört dich, hat aber nix mit irgendeiner Regel zu tun.

    Hätte ich auch so gesehen. Mit dem "nicht in Verlängerung der Puttlinie stehen" hat eher was mit Etikette zu tun.

  • Prinzipiell stört mich erstmal gar nichts an Mitspielern, haben ja das gleiche Ziel wie ich, den Sport den wir uns als Hobby ausgesucht mit Spaß zu betreiben.


    Es gibt 2 Dinge bei denen ich dann ein wenig auf Distanz gehe ("Spiel Du Deinen Stiefel und ich spiele meinen"):


    Jemand zieht durch dauerndes Lamentieren, Fluchen, Fehler überall suchen nur nicht bei sich selbst die Stimmung im ganzen Flight herunter.

    Jemand will mir erklären, wie das Spiel funktioniert ("Darf ich Dir mal was zeigen. Du bist gerade so dagestanden"). Erstens sehe ich das Resultat selbst wenn ich es falsch gemacht habe und zweitens kommt das meistens von Spielern die in ungefähr derselben Hackerliga unterwegs sind wie ich. Die richtig guten Spieler von denen ich was lernen könnte kämen von selbst nie auf die Idee ungefragt schlaue Tips zu verteilen.


    Und ja - schon mehrfach erwähnt - unnötig langsames Spiel wird irgendwann nervig.

    Kleiner Hinweis: Putten ist keine Raketenwissenschaft.

    Durchschnittlich alle 11 Minuten verfehlt ein Golfer das Grün. Kein Problem für mich, ich parchippe jetzt.

  • bei allen Dingen die hier geschrieben werden und von denen ich die allermeisten unterschreiben kann, muss ich aber auch eines anmerken: diverse Dinge habe ich alle selber schon gemacht. Ich bessere mich je länger ich spiele. Dabei hilft auch, nicht nur mit Spielern der "eigenen Kategorie" auf dem Platz zu sein.

    Deswegen auch noch der Tip an den Threadersteller Yokohama : spiel viel mit anderen und vor allem besseren Spielern.

  • Mit dem "nicht in Verlängerung der Puttlinie stehen" hat eher was mit Etikette zu tun.

    so isses, es gibt zwar die Regel für den Caddy (wo das auf dem Grün sogar noch erlaubt ist, solange der Spieler seinen Stand nicht bezogen hat, sieht man bei Turnieren öfter) aber das gilt nicht für den Mitspieler. Aber es ist Etikette...
    Im Matchplay wäre das u.U. tatsächlich mit einem Vorteil verbunden - weiß nicht, ob es dazu nicht doch ne Regel gibt? Gefunden hab ich auf die Schnelle aber keine.

    Nichts ist sicher!
    Noch nicht mal das.

  • Nun ja, hat man denn so oft überhaupt die Wahl des Partners/Flights?

    Und wie ist das mit der Form der Höflichkeit? Denn ich meine gelesen zu haben, dass man nach absolvierter Runde den obligatorischen Drink im Clubhaus ausgibt bzw. annimmt. Ist dies tatsächlich so? Mit einem Partner, der mich vorher stundenlang nervlich gefordert hat, stelle ich mir das eher lästig vor.



    ...

    bin schon öfters in Flights (privat oder Turnier) gerutscht die unterirdisch waren.....

    ...

    "Die Clubmeister" oder "Alteingesessenen"..... der Club wurde um den Stammtisch gebaut.....


    Interessanter Beitrag Markus, danke Dir! Als Neuling verstehe ich aber Zwei Deiner Bemerkungen nicht.

    Ist mit unterirdischen Flights die Spielstärke bzw. das Können gemeint? Und was meinst Du mit Alteingesessene & Stammtisch?

    BLEIBE ANDERS & ZEIGE, WER DU NICHT BIST

  • Tom, die konkrete Regel kann ich Dir jetzt auch nicht nennen, aber bei Pro-Turnieren ist es eben so, dass manche echt einen Sprint hinlegen, um den Put den Mitspielers zu sehen....


    Angenommen, Du liegst 5 Meter von der Fahne weg und ich 3, aber ich liege in etwa in Deiner Linie, dann bist Du ja zuerst dran. Wenn ich nun hinter Dir stehe und gucke, wie Du puttest, kann ich ja die Putlinie lesen anhand Deines Puts und verschaffe mir so einen Vorteil. Dies ist nicht erlaubt...

    Keine konkrete Regel weil es nicht verboten ist aus dem Putt eines Mitbewerbers zu lernen. Gilt auch für Matchplay.

    Das man sich da nicht hinstellt wenn es den anderen stört ist auch klar.


    Eri

  • Das mit dem Drink ist Quatsch. Genau wie die Mär, dass Du am Tee 1 irgendwas absprichst. Maximal einigt ihr euch über die Reihenfolge des ersten Abschlags. Dann geht es los und jeder spielt sein Golf. Das gilt für Turnier oder auch Privatrunden. Mach es nicht zu kompliziert, manchmal ergibt sich ein interessantes Gespräch und manchmal redet man eher wenige. Wie überall auf der Welt und bei anderen Gelegenheiten.

    Am ersten Grün fragst Du dann vielleicht noch "Soll ich die Fahne rausnehmen oder lieber mit?" (natürlich erst dann, wenn es wieder erlaubt ist). Alles andere ergibt sich.

  • ... ich meine gelesen zu haben, dass man nach absolvierter Runde den obligatorischen Drink im Clubhaus ausgibt bzw. annimmt. Ist dies tatsächlich so?

    Nein Yokohama ,

    es gibt keinen obligatorischen Drink nach der Runde.

    Jedem steht frei eine Einladung auszusprechen oder anzunehmen und Dir steht auch immer frei eine Einladung nicht anzunehmen. Mit einer plausiblen Erklärung wird sich auch niemand vor Kopf gestoßen gefühlt.

  • Yoko, richtig gibt es nicht, es gibt nur falsch....

    Falsch wäre, wenn Du hypernervös bei Deinem ersten Turnier mit der Prämisse startest, alles richtig machen zu wollen und niemanden zu stören. Spiel einfach entspannt und freu Dich.


    In vernünftigen GCs ist es so, dass Anfänger im ersten Turnier erfahrene Leute an die Hand kriegen, die nett sind und den Anfängern helfen.... JEDER hat mal sein erstes Turnier gespielt.....

  • Mal ganz ehrlich, wer von uns, hat nach der PR gleich alles richtig gemacht, Erfahrungen sammelt man nicht beim Pro.


    Deshalb sollte ein Anfänger darauf hinweisen: Habe gerade die PR gemacht, bin für jeden Tipp dankbar, wie soll er es sonst lernen?

    Das sollte natürlich nicht bei einem Turnier passieren, sondern bei Runden mit Kollegen, da habe ich mehr gelernt wie beim Pro, oder den Regelabenden.


    Es ist natürlich selbstverständlich, dass man sich in einem freundschaftlichen Ton unterhält und nicht als Oberlehrer auftritt, dann klappt es auch, sind auf jeden Fall meine gemachten Erfahrungen.

    Tennis und Golf ist der größte Spaß, den man mit angezogenen Hosen haben kann.

    Immer schönes Spiel,

    albe

  • Den Anfänger erkennt man an der Scorekarte... Da steht ja das HCP drauf, wobei (und dann wird es aber echt schwer) es auch sein kann, dass der- oder diejenige bereits 22 Turniere gespielt haben, aber noch immer HCP 54 haben....


    Da kann sich dann jeder vorstellen, was das dann für ne Runde wird.

  • Interessanter Beitrag Markus, danke Dir! Als Neuling verstehe ich aber Zwei Deiner Bemerkungen nicht.

    Ist mit unterirdischen Flights die Spielstärke bzw. das Können gemeint? Und was meinst Du mit Alteingesessene & Stammtisch?


    "Unterirdische Flights" kann alles und nichts bedeuten..... manchmal ist es wahrscheinlich einfach nur die Chemie die nicht passt - hast du aber Leute mit im Flight die eine Grund(n)etiquette nicht einhalten, kann eine 18 Loch Runde schon manchmal schmerzhaft sein....


    "Alteingesessene & Stammtisch".... ich komme vom Tennis und habe früher in einem Tennisclub in Berlin gespielt der zu Zeiten von Becker, Stich, Steeb und Co wohl eher einer der elitäreren Clubs war.... die Warteliste war ellenlang.... und selbst nur dann mit Bürgen etc eine Aufnahme möglich.... und ja.... dort gab es in meinem Empfinden langeingesessene Mitglieder, die an dem anachronistischen Dünkel festhalten wollten und auch das Clubleben bestimmten..... meine Nichte spielt mittlerweile in diesem Club..... jede Art von Mitglieder werden jetzt mit Kusshand gerne genommen.....

    Für mich stehen viele alteingesessene Golfclubs auch zur Zeit am Scheideweg, nicht nur wegen der Mitgliederzahlen, sondern auch wegen altbackener und zum Teil verkrusteter Strukturen ie nicht mehr in die heutige Zeit passen....

  • also ich kann auch mit vielem umgehen und bin bisher auch nur bei einer Turnierrunde ausfallend geworden, als eine Dame mittleren Alters einen 13 jährigen runtergeputzt hat weil sie ihren Score nicht richtig wiedergeben konnte und der Junge es gewagt hatte sie zu korrigieren.

    da hat sie von mir was zuhören bekommen was ihr einfallen würde. Da war der Tag für alle gelaufen.

    die Person hab ich seit dem auch ignoriert wenn ich sie gesehen habe.

  • Wieder was gelernt, bin schon sehr gespannt und voller Vorfreude. Generell verbringe ich schon Stunden auf der Driving Range, dass ich manchmal denke man hält mich für ein Wahnsinnigen 8o .

    Nochmal Danke für die Antworten!

    BLEIBE ANDERS & ZEIGE, WER DU NICHT BIST

  • Wieder was gelernt, bin schon sehr gespannt und voller Vorfreude. Generell verbringe ich schon Stunden auf der Driving Range, dass ich manchmal denke man hält mich für ein Wahnsinnigen 8o .

    Nochmal Danke für die Antworten!

    gerade am Anfang: hol dir regelmäßigen Input vom Pro. Es ist schwer sich etwas falsches abzugewöhnen

  • Mal was provokantes, wenn ich Leute nerve:


    Turnier und der Mitspieler sagt : naja du zählst ja für mich.

    Ich : Nein. Ich bin dein aufschreiber (Marker), der Deinen score nach Ansage notiert.


    Versteht nur kaum einer.

    ;)

    So Long

    Toddy


    If it doesn't go right, try left.

  • Turnier und der Mitspieler sagt : naja du zählst ja für mich.

    Ich : Nein. Ich bin dein aufschreiber (Marker), der Deinen score nach Ansage notiert.


    Versteht nur kaum einer.

    ;)

    Toddy, danke für Deinen Beitrag.


    Es ist tatsächlich so.

    Sage oft: "ich schreibe für Dich nur auf".

    Die meisten (obwohl sie alle Englisch sprechen) verstehen überhaupt nicht, was ich meine :(

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!