Es kommt sehr wohl auf die Länge an - auch beim Golf!

  • Länge ist wichtig, je kürzer das Eisen ins Grün , desto mehr Kontrolle und Spin.


    Gerade heute auf dem Platz erlebt, auch wenn es Wintergrüns waren .

    So Long

    Toddy


    If it doesn't go right, try left.

  • Bei der Formel 1 gewinnt auch nicht zwangsläufig der mit den meisten PS. Aber das genialste Auto mit dem besten Fahrer aller Zeiten wird mit 700 PS unter der Haube trotzdem Letzter.


    Länge ist alles, aber wenn alle dieselbe Länge haben, dann entscheiden andere Dinge. Also ist Länge nur eine Eintrittskarte, danach aber nicht mehr wichtig.

  • Also meine Länge ist für meine Hcp klasse eher durchschnittlich. Meist so 230-240m mit dem Driver. Kann aber auch mal bis 280m gehen je nach Platz und Zustand.


    Am Ende macht es schon einen Unterschied ob man auf einem Par 4 noch 200 m ins Grün hat oder nur 140.

    Aber es ist auch immer eine Frage des Platzes. Mein alter Heimatclub war ne Ballerwiese, vor allem ohne Rough. Da konnte man auf jeden nicht Par 3 den Driver spielen.

    Auf meinem jetzigen bringt der Driver meist gar nix da viele Doglegs und enge Bahnen.

  • Aber es ist auch immer eine Frage des Platzes. Mein alter Heimatclub war ne Ballerwiese, vor allem ohne Rough. Da konnte man auf jeden nicht Par 3 den Driver spielen.

    Auf meinem jetzigen bringt der Driver meist gar nix da viele Doglegs und enge Bahnen.

    Das ist m.E. der entscheidende Punkt.

    Die Spielstrategie macht den Unterschied.

    Klar hilft Länge, wenn man sie einsetzten und kontrollieren kann. Aber immer nur "draufkloppen" ist nicht immer der Weisheit letzter Schluss.

    Viele Grüsse


    HN1

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!