Golf-Equipment Versicherung

  • Hallo,

    hat jemand Erfahrungen mit Versicherungen dieser Art? Vorschläge dazu?

    Mich würden auch Meinungen dazu mit Begründungen interessieren.

    Danke euch

    • Official Post

    Oftmals ist das Equipment in KFZ- bzw. Reiseversicherungen versichert. Ich hatte einmal eine explizite Golfversicherung wo Equipment gegen Diebstahl versichert war. Ebenso hat diese bei einer längeren Krankheit die das ausüben von Golf verhindert hat die Mitgliedsbeiträge übernommen, was ich aufgrund eines Bandscheibenvorfalls damals sogar in Anspruch genommen habe.

  • Hallo,

    hat jemand Erfahrungen mit Versicherungen dieser Art? Vorschläge dazu?

    Mich würden auch Meinungen dazu mit Begründungen interessieren.

    Danke euch

    Was möchtest du denn genau erfahren? Warum stellst du dir die Frage? Was ist der Anlass? Welches Ereignis möchtest du versichern? Reise? Daheim?

  • Was möchtest du denn genau erfahren? Warum stellst du dir die Frage? Was ist der Anlass? Welches Ereignis möchtest du versichern? Reise? Daheim?

    Das was Lorili und Reval geschrieben haben interessiert mich schon -Meinungen dazu. Ich überlege mir ob so eine Versicherung Sinn macht, da unsere Bags auch öfter mal im Auto bleiben, und es oft Situationen gibt wo as abhand könnte. Ich denke das im Laufe der Spieljahre der Inhalt der Bags eher an Wert zu nehmen wird. Dafür ist ja ein Forum gedacht, seine Meinungen und Erfahrungen auszutauschen.

  • It bei mir in der Hausrat mit drin. Zumindest Klau aus Garage, Spind, etc

  • Bei mir ist's auch in der Hausrat mitversichert. Bei mir greift die sogar, wenn's aus dem (verschlossenem) Auto geklaut würde. Gerade auf Golfreisen bleibt alles über Nacht im Auto.

    Ich halte das für sinnvoll. Man weiß nie, warum einer meinen könnte, damit ein paar Euro verdienen zu können. Und für einen nicht golfenden Gelegenheitsdieb sieht so ein gefülltes bag auf der Rückbank schon wertvoll aus.

  • Die Fragestellung ist so allgemein gehalten, dass man eine recht umfangreiche, gutachtenartige Antwort schreiben müsste, um das Thema nur einigermaßen anzureißen.

    Man muss sich genau anschauen, welche Schadenereignisse als Versicherungsfall definiert sind. In der Außenversicherung der Hausratversicherung sind die Sachen bei verschiedenen Ereignissen versichert. Dazu gehören in der Regel allerdings keine Transportschäden. Auch der einfache Diebstahl ist on der Hausratversicherung grundsätzlich nicht abgesichert. Lediglich der Einbruchdiebstahl kommt da in Frage.

    Bei Diebstahl aus dem KFZ muss man erneut das kleingedruckte anschauen: wird auch bezahlt, wenn man die Ausrüstung von außen sehen konnte? Also nicht abgedeckt oder im Kofferraum?

    KFZ Versicherung ist bei den eventuell in Frage kommenden Ereignissen noch kritischer zu hinterfragen. Diebstähle von autounspezifischen Dingen sind sehr oft in der Entschädigungshöhe begrenzt.

    Bei Flugreisen haften die Airlines für Transportschäden. Die Entschädigung ist allerdings so gedeckelt, dass in vielen Fällen die Summe zu klein ist. DXazu würde auch nur der Zeitwert entschädigt.


    Fabian Bünker hat dazu auch mal einen Podcast gemacht.


    Ich persönlich bin zwar ein „Versicherungsfan“, würde aber eine extra Versicherung nur dann abschließen, wenn ich sehr häufig unterwegs bin, vor allem bei Flugreisen.

    Wenn ich ihm Heimatclub eine Caddybox habe und sich meine Golfreisen in überschaubaren Maß halten, würde ich so etwas nicht extra absichern. Die Kosten einer Extrapolice belaufen sich auf ca. 25 bis 150€ jährlich. Je nach Anbieter, Versicherungssumme und Leistungen.

    Edited once, last by Bastl ().

    • Official Post

    Bei mir ist's auch in der Hausrat mitversichert. Bei mir greift die sogar, wenn's aus dem (verschlossenem) Auto geklaut würde. Gerade auf Golfreisen bleibt alles über Nacht im Auto.

    Ich halte das für sinnvoll. Man weiß nie, warum einer meinen könnte, damit ein paar Euro verdienen zu können. Und für einen nicht golfenden Gelegenheitsdieb sieht so ein gefülltes bag auf der Rückbank schon wertvoll aus.

    Da solltest Du unbedingt nochmal Deine Versicherungsbedingungen prüfen. Oft ist Diebstahl aus dem Auto nachts (so ca. 22:00 Uhr - 05:00 Uhr) ausgeschlossen.


    Ist einem Freund von mir so ergangen. Auto aufgebrochen, Bag inkl. Schläger, Laser, Kleidung, Kleinkram im Wert von über 2K€ weg. Versicherung zahlt nicht, wegen Tatzwit nachts. Schöne Scheiße.


    Und kommt mir keiner mit "Musst halt sagen, es war tagsüber".
    Wenn Versicherungsbetrug eine Option ist, dann kann ich auch gleich meine Golfsachen in den Müll schmeissen und mir von der Versicherung neue zahlen lassen.


    VG Schrotty

  • Man muss sich gegen Risiken versichern, die man nicht tragen kann (z.B. Haftpflicht mit Millionenschaden, Gebäudeschaden, ...)


    Also sehr kleine Eintrittswahrscheinlichkeit, sehr hoher potentieller Schaden.


    Versicherungen gegen Ereignisse mit vergleichsweise geringem Schaden, aber hoher Eintrittswahrscheinlichkeit sind nichts anderes Sparverträge mit unterirdisch schlechter Verzinsung. Man muss sich einfach nur in den Versicherer hinein versetzen, wie der sowas wohl kalkuliert.


    Da ist es besser, man legt das Geld selbst beiseite und greift dann im Schadenfall auf die Rücklagen zurück. Das ist jedenfalls meine Philosophie.


    Ich muss aber zugeben, dass ich mir eine Ausnahme von dieser Regel gönne: Ein Hole-In-One Versicherung für 10€/Jahr. Wenn ich nämlich irgendwann mal bei einem Sponsorenturnier mit 100 Leuten auf dem Platz ein Ass spielen sollte, will ich mir die Freude nicht nehmen lassen und unbeschwert sagen: Trinkt, Leute.

  • Ich muss aber zugeben, dass ich mir eine Ausnahme von dieser Regel gönne: Ein Hole-In-One Versicherung für 10€/Jahr. Wenn ich nämlich irgendwann mal bei einem Sponsorenturnier mit 100 Leuten auf dem Platz ein Ass spielen sollte, will ich mir die Freude nicht nehmen lassen und unbeschwert sagen: Trinkt, Leute.

    für 36€ p.a. hättest du schon eine komplette Equipment Versicherung inkl. hio-Leistung von 500€

  • Danke für die vielen interessanten Posts von euch. Ich werde erstmal überprüfen was bei meiner Hausrat.- bzw. Autovers. drin ist. Und auch nochmal genau überprüfen welches Preis - Leistungsverhältnis überhaupt Sinn macht.

  • kennt ihr diese Versicherung? https://golfassec.com


    Die versichern offenbar das gesamte Equipment sogar gegen einfachen Diebstahl und Beschädigung. Da kenne ich nun wirklich keine Hausratversicherung mehr, die das macht. Preislich finde ich das auch ok. Ich denke ich werde mir das mal genauer ansehen.

  • kennt ihr diese Versicherung? https://golfassec.com


    Die versichern offenbar das gesamte Equipment sogar gegen einfachen Diebstahl und Beschädigung. Da kenne ich nun wirklich keine Hausratversicherung mehr, die das macht. Preislich finde ich das auch ok. Ich denke ich werde mir das mal genauer ansehen.

    geht auch günstiger https://shop.golf-direkt.com/s…erung/golfversicherung-2/

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!