Arccos - Übersicht Versionen & Infos

  • Stand 05/2020 gibt es bei Arccos u.a. Versionen. Das ist wichtig, wenn man gebrauchte Sachen kaufen möchte und/oder wissen möchte wie man noch an die alte Version kommt, die ohne Jahresabo läuft.


    Arccos ist auf ein Abo Modell umgestiegen und hat dafür den Preis der Hardware reduziert. Wenn man aus älteren Beständen der shops oder bei anderen Quellen Gebrauchtware bekommt, gilt das alte Bezahlmodell ohne Jahresgebühr.


    Auf der Seite der Hardware hat Arccos zwei Generationen:
    1. Generation mit größeren Sensoren, wechselbaren Batterien. Diese Generation harmoniert nicht mit den neuen Features der AppleWatch (Schlagerkennung durch die Watch & Verwendung ohne iPhone)
    2. Generation: kleine, leichtere Sensoren, Bluetooth 2.0 Verbindung. Schlagerkennung durch die AppleWatch.


    die Versionen der 2. Generation unterteilen sich in drei Unterkategorien:

    • Arccos 360, alle Funktionen ohne Jahresgebühr, Putter Sensor noch 1. Generation, der 2.0 Sensor lässt sich aber problemlos nachbestellen
    • Arccos Caddie, alle Funktionen ohne Jahresgebühr
    • Arccos Caddie, alle Funktionen (bei Neukauf für 1 Jahr inkludiert) ab dem 2. Jahr Jahresabogebühr.

    Der Umstieg auf das Bezahlmodell fand in Q01/2020 statt


    es gibt noch eine weitere Unterkategorie, das sind aber die Griffsensoren von Cobra. Da sind zwei Sensoren ohne Gebühr, ab dem 3. Sensor ist dann ein Abo fällig. Diese werden häufig bei Ebay angeboten. Man erkennt sie meistens daran, dass ohne weiter Verpackung 6 Sensoren angeboten werden.


    Beim Pairing erkennt die jeweils verwendete App welche Sensoren gekoppelt werden.



    Zur Apple Watch Unterstützung:

    Herausragend umgesetzt empfinde ich die Unterstützung der Apple Watch (ab der 2. Generation). Der zu recht am häufigsten genannte Kritikpunkt ist, dass man das Smartphone in der vorderen Hosentasche mitnehmen muss, damit die akustische Schlagerkennung funktioniert. Diese Funktion wird vollständig von der AppleWatch übernommen. Ich schätze, dass 95% aller Schläger erkannt werden. Man kann die Watch auch komplett ohne das IPhone auf die Runde nehmen. Der Akkuverbrauch ist dann zwar etwas höher, aber es wird das GPS der Uhr benutzt und die Sensoren sind ebenfalls mit der Uhr verbunden. Die App auf der Watch befindet sich zur Zeit immer noch im Betastadium. Für 2021 ist eine vollwertige App angekündigt worden. Mit dieser wird es erleichtert, auch ohne Smartphone die Funktionen des Systems zu nutzen. Zusätzlich kommt anscheinend auch die Möglichkeit die Pin Position zu setzen.



    noch etwas wichtiges:


    Arccos gibt je Sensor 8€ Nachlass bei der Nachbestellung von Sensoren für Bestandskunden.


    Voraussetzung:

    • Abwicklung des Kaufs über dieselbe Mailadresse mit der man seinen Arccos Account hat
    • Eingabe des Gutscheincodes "MEMBERREWARD" im Warenkorb.

    Edited once, last by Bastl ().

  • Arccos bietet für Trainer und Pros (kann auch jeder andere machen) einen (gratis) Zugang zu einem Web-Dashboard in dem er die Rundenanalysen seiner "Schäfchen" bequem aufrufen kann. Das Dashboard wir übrigens zum Jahresbeginn ebenfalls auf die aktuelle strokes gained Statistik umgestellt. In den Apps ist das bereits geschehen.

  • Letztes Jahr habe ich ein gebrauchtes Set gekauft und damit für wenig Geld noch die Version ohne Abogebühr erwischt. Ich kann nicht genau sagen wie alt es war, aber meine Vermutung ist, dass die Sensoren jetzt (04/2021) mehr als drei Jahre auf dem Buckel haben. Bei zwei Sensoren sind jetzt die Lichter ausgegangen. Die Kosten für den Ersatz halten sich in überschaubaren Grenzen, zumal ich eh gleich mehrere bei Arccos bestellt hatte.

    Edited once, last by Bastl ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!