Was hat mich heute amüsiert?

  • Wir haben den Freu-Faden und den Ärger-Faden. Es gibt manchmal auch Dinge, über die man sich weder ärgert noch freut, die einen aber erheitern können.

    Gestern (ok :smiling_face: ) habe ich mein Auto waschen lassen an einer kleinen Tankstelle. Weil die Preise gerade etwas niedriger waren, standen die Autos Schlange. Der Fahrer eines Mercedes SUVs tankte ebenfalls und als der die Zapfpistole in den Stutzen gesteckt hatte, fing er sofort an, merkwürdige Bewegungen durchzuführen. Nach ein paar Sekunden wurde mir klar, dass der Mann linkshändiger Golfer war und Chip-Bewegungen übte. Das wäre ja nicht weiter interessant gewesen, aber er fing an, den Radius der Ausholbewegungen zu vergrößern und PLOPP schlug er die Zapfpistole raus. Ich wollte schon losrennen, um zu helfen, aber außer einem kleinen Schwall Benzin, der über das Auto drüberschwappte, passierte nichts, weil die Pistolenarretierung aus irgend einem Grund auslöste.

    Als er zum Bezahlen ging, fragte ich nur leise: „Golf?” Er schaute mich maßlos erstaunt an und fing dann an, fürchterlich zu lachen. Die Spannung hatte sich gelöst und er sagte: „Da habe ich wohl mächtig Glück gehabt, wie?”

  • Wunderbar:


    Es gibt ein 9-Euro-Ticket und plötzlich rücken die an auf Sylt, die dort eigentlich nichts verloren haben. Punker und andere Wochenendtouristen machen dort am Pfingstwochenende bei bestem Wetter ihre eigene Sause, friedlich und fröhlich.


    Und der geneigte Millionär fühlt sich an seinem letzten Rückzugsort unter Gleichgesinnten gestört.


    Perfekt - made my day :smiling_face:


    Sylt ist für alle. Und es ist nicht verboten, dort hinzufahren mit Dosenbier im Rucksack.


    Das wird noch spaßig werden im Sommer. Jeder möchte und darf schliesslich Mal selbst erfahren weshalb das da so geil und teuer ist.


    Das uralte Lied von den Ärzten dürfte bekannt sein.

  • Sylt hat zwar das bekannte Image. Ist aber auch nur ein liebevoll gepflegtes Vorurteil, wir kennen sowas ja aus unserem Sport.


    Natürlich sitzt da massig Kohle. Natürlich hat dieser Umstand negative Auswirkungen. Aber es ist ohne Probleme möglich dort ganz „normal“ Urlaub zu machen. Immer schon. Das Dosenbier musste auch bisher nicht selber mitgebracht werden.


    Der „geneigte Millionär“ residiert in aller Regel nicht in der Fußgängerzone von Westerland.


    Analog zum Golfspiel würde ich empfehlen, einfach mal ausprobieren. Baut Vorurteile ab. Schadet auf keiner Seite ☝️

  • Endlich hat die FDP auch mal den untersten minderbemittelten Mittelstand bedacht ....und so können sie jetzt Teilhaben an der frischen Luft.

    Lobby-Lindner und seine Schergen verdrängen so die Reformer der AFD.... :upside_down_face:

  • Davon abgesehen würden mich 100 Menschen, mit Dosenbier vor dem Supermarkt sitzend, überall stören. Nicht nur auf Sylt. Aber vielleicht bin ich da einfach zu spießig. :thinking_face:

  • Sylt ist eine wunderschöne Insel. Ich bin sehr gerne dort. Man kann schön golfen, hervorragend essen und endlos spazieren gehen.

    Davon abgesehen würden mich 100 Menschen, mit Dosenbier vor dem Supermarkt sitzend, überall stören. Nicht nur auf Sylt. Aber vielleicht bin ich da einfach zu spießig. :thinking_face:

    Das finde ich gar nicht spiessig sondern sehe ich genauso. Das braucht kein Mensch.

  • Ich wollte mich einfach nur amüsiert zeigen, so wie laut Titel erlaubt.


    Inzwischen amüsiere ich mich anders.


    Bleibt gelassen, die bunten, schrägen Vögel haben ihre Party beendet und Sylt verlassen.


    Die brauchte dort kein Mensch.


    Astrein, lupenrein passend. Alle wieder beruhigt, hoffe ich. Prollos raus, und vielleicht geht ja nächsten Montag endlich wieder mal ne stumpf-dumme Querdenker-Demo die dann nicht so berührt.


    Prost auf das 9-Euro-Ticket!

  • hab heute 2 Punks am Bhf. Berlin-Gesundbrunnen gesehen (mit Rucksack) und war drauf und dran sie zu fragen, ob sie aus Sylt zurück kommen. In dem Moment fragten die beiden aber eine ältere Dame, die ihren größeren Koffer die Treppen runter wuchtete, ob sie helfen könnten.

    Da hab ich mir die Frage natürlich gleich verkniffen und einen innerlichen KoTau gemacht.

    Nichts ist sicher!
    Noch nicht mal das.

  • Kinder, eigentlich habe ich diesen Faden für kleine Berichte über amüsante Ereignisse vorgesehen. Ich bitte als Fadeneröffner, sich daran zu halten. Das läuft mir jetzt doch etwas aus dem Ruder.

  • Also mir ist heute was passiert: Ich surfe so im Internet und dann komme ich an einer Satireseite vorbei. Und da sehe ich dann dieses witzige Stück, dass sich auf die Punk-Aktion auf Sylt bezieht. Und damit nicht genug: Kurze Zeit später postet jemand in einem Golfforum eine amüsante Geschichte zum Thema Punks. Na, das Ereignis fand ich dann aber ganz schön amüsant.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!