Posts by manwe

    wenn ich das richtig gesehen habe, war der Ball nicht im Bunker, sondern eingebohrt bereits außerhalb des Bunkers - die Kamera zeigte das so nicht, muss aber außerhalb gewesen sein, sonst ja kein free drop. Eingebohrter Ball im Bunker ist Pech (der muss noch nicht mal zu sehen sein!), außerhalb im eigenen Einschlagloch = Erleichterung und somit freedrop. War bei Migliozzi der Fall.

    Okay ... hab das nicht ganz mitbekommen. Ich dachte, der Ball wäre im Bunker gewesen.


    Wie dem auch sei - sehr spannend und mit dem für mich richtigen Sieger. Hab mehr geheult als der Bland. Wobei man ja nur das ad hoc-Interview gesehen hat und nicht das vor oder nach der Siegerehrung. Da werden wohl auch noch ein paar Tränen geflossen sein ...

    Der Migliozzi hat sich wohl rausgeschossen gerade. Ich würde es dem Bland ja mehr als gönnen ...

    Hab ich das falsch gesehen oder hat er er aus dem Bunker einen Free-Drop bekommen? Warum auch immer. Ich brauche dringend Regelabende. Und wer weiß, vielleicht sind meine Scores weit besser als ich sie aufschreibe ...


    Jetzt würde mir gefallen, wenn der Meronk den Putt zum Play Off machen würde ...

    Ich laufe schon längst im Kreis hier ... das tue ich in einiger Regelmäßigkeit beim Snooker- und beim Golfschauen. Irgendwann wird die Furche im Parkettboden zu tief werden und ich werde durchbrechen zur Nachbarin ... :D


    Der Migliozzi hat sich wohl rausgeschossen gerade. Ich würde es dem Bland ja mehr als gönnen ...

    Eigentlich von Karl Lagerfeld im Zusammenhang mit Jogginghosen ;)

    Richtig! Demnach habe ich die Kontrolle über mein Leben im ersten mit dem Lockdown verbundenen Home Office verloren. Da hatte ich Jogginghosen an - im allerbesten Falle ...

    Ganz zu schweigen vom Mitführen einer Ballangel ... Lediglich mit einem Chipper kann ich nicht dienen. Das wäre dann wirklich zu weit ...

    GC Hamburg Oberalster: Platzregel "das Mitführen eine Ballangel ist untersagt"

    So! Und da ich dir das jetzt nicht geglaubt habe, bin ich auf die Homepage des Clubs gegangen ... und tatsächlich!

    Sachen gibt's, die gibt's gar nicht ...


    Wobei bei uns jetzt auch das Ballangeln an der 9 (also der 18 bei der Tour) auch verboten ist. Auf der Hinweistafel steht sinngemäß: Es tut uns leid, das sie ihren Ball verloren haben, aber das ist part of the game ...

    Dann ist es leicht ... sooooo viele Golfplätze gibt es ja dann doch nicht zwischen Portrush und Ballycastle und wenn ich mit Google Maps diese "Strecke" abfahre, lande ich beim Bushfoot Golf Club und da springt mir schon ein Foto entgegen, was ich anhand deines erkenne.


    Und bedanke mich jetzt schon, denn den Platz kenne ich noch nicht (shame on me) und wird gespielt, wenn ich irgendwann wieder mal in der Nähe bin.

    Wir hatten mal Besuch aus Gsiberg (Musiker). War ein großer Spaß - wenn die nicht wollen, das wir sie verstehen, haben sie in tiefster Mundart gesprochen. Keine Chance ...


    Zum neuen Bild: Irland?

    ^^

    Der Nachteil ist halt das man 5 Dutzend bestellen muss um in den Genuss des guten Preises zu kommen.

    Die vereinzelt auftretenden Gerüchte das es mit der Haltbarkeit nicht so gut bestellt ist, kann ich nicht bestätigen.


    Für mich ist das einer der größten Vorteile, das man 60 Bälle bestellen muss. Brauch ich nicht dauernd Bälle kaufen.

    Ich brauche relativ viele Bälle. Wir haben jede Menge Wasser am Platz ... 8o


    Was die Haltbarkeit betrifft habe ich auch keinen Nachteil zu irgendwelchen anderen Bällen.

    Ich spiele derzeit den Vice Tour, weil der Pro vergriffen war und ich aber nicht warten wollte, bis sie ihn wieder haben.

    Spielt sich nicht ganz so fein der Tour wie der Pro. In meiner Wochenend-Hacker-Liga spielt das nicht wirklich eine Rolle. Ist halt eine reine Gefühlssache.

    Aber es ist schon klar, zumal den nativen Ö‘s, dass es gar keinen Arlberg gibt? Oder?

    So ein Wortklauber ... :D

    Musste aber jetzt tatsächlich nachschauen und offensichtlich gibt es wirklich keinen Berg, der Arlberg heißt. Nur der Pass ...

    Again what learned ...

    Also versteht man die Gsiberger nicht nur nicht, sondern sie leben auch ein einem Land, das es so gar nicht geben dürfte. Zumindest den Namen nach nicht ...