Posts by Erife

    Klar hat jedes Land so ein wenig seine eigene Suppe am köcheln. Aber wir sind Teil der EGA und damit auch Teil des WHI. Unser altes System behalten ging also nicht. Das wir einige individuelle Anpassungen haben - ob gut oder schlecht sei dahingestellt- ist im Rahmen des Systems. Ich hätte es mir auch in Teilen gerne anders gewünscht, finde den Grundansatz aber auch gut. Wenn ich wünschen könnte, dann eine gute App um private Runden einfließen zu lassen, und weg mit der unnötigen Korrektur, die früher schon nicht funktioniert hat.


    Eri

    Betrüger wird es immer geben, in beide mögliche Richtungen. Diejenigen die sich besser schummeln um mit dem tollen Hcp anzugeben (blöd nur wenn man keinen Ball trifft). Und die Hcp Schoner für die Netto Preise beim Scramble.....


    Blöd nur das die jetzt auch schon schummeln. Ist ja kein Problem. Alles schon gesehen. Aber, und das macht Hoffnung, es sind wirklich wenige. Die meisten Regelverstöße passieren mehr aus Unkenntnis.


    Und was die Schotten angeht, auch die geben ihre Scores jetzt per App ein, nichts mit registrieren.......

    Ob eine Überprüfung stattfindet ob wirklich ein zweiter Spieler dabei war, weiß ich nicht.


    Siehe


    https://scottishgolf.org/scottish-golf-app/general-play/


    Eri

    Wenn du letztes Jahr 100 (und diese deinem Hcp entsprechen) gespielt hast und jetzt 90, heißt es nur das du jetzt 10 besser warst als dein Hcp letztes Jahr. Da ist die Aussage 10 besser als Hcp noch inhaltsfreier......


    Mit der Bruttozahl ist zumindest ein nachvollziehbarer Wert vorhanden den jemand einordnen kann, der keine Ahnung hat was du sonst spielst. Unterhalte ich mit jemanden den ich nicht kenne und er erzählt mir das er eine Brutto 85 gespielt hat auf Platz x, kann ich daraus folgern daß er wahrscheinlich im Hcp Bereich um die 12 bis 14 liegt. Ein 54er Anfänger wird er nicht sein. Bei 3 unter Hcp weißt du nur das die Runde für ihn eher besser war.


    Eri

    Die Meisten interessieren nur die Nettopunkte. Und ob ich jetzt 3 Schläge unter meiner Netto Vorgabe bin oder sozusagen 3 punkte über mein HCP gespielt habe (Sprich 39 Netto Punkte) kommt aufs Selbe.

    Antwort wird sein: "ich hab 3 besser als WHI gespielt."

    Die Fortgeschrittenen sagen natürlich ich hab eine 75er Runde gespielt, wodrauf die Frage sein wird "Welches HCP?".

    das heißt also scratch player zählen zu Fortgeschrittenen und der Rest (so ab Hcp 7 oder so) zählt keine Schläge sondern Punkte? Und ist Anfänger? Eher nicht. Die meisten die ich kenne unter 20 zählen Schläge.... Das fängt an interessant zu werden wenn man öfter unter 100 bleibt. Wie jemand seinen Fortschritt, Ergebnis zählt und bewertet, hängt - für mich - an zwei Faktoren. Zum einen die golferische Sozialisierung. Wenn ich nur mit der sportlich unambitionierten, hauptsache die neue Golfino oder Boss Kollektion tragen und das Honma oder was auch immer Equipment rumschiebende Gruppe spiele, deren wichtigstes Loch die 19 ist, wird sich sicher nichts entwickeln in Richtung Wissen auf Regeln etc. (nebenbei der Alptraum wenn sie vor einem spielen, denn Spielgeschwindigkeit und durchspielen sind eher unterentwickelt)Ich hatte das Glück mit den Kumpels vom Fussball und Tennis zu spielen (die hatten schon 6 oder 7 Jahre Vorsprung) was sehr schnell dazu geführt hat das ich Schläge gezählt habe, das mit den Punkten zwar kann, es mich aber nie interessiert hat. Selbst als ich noch 36er Hcp hatte, Erstes Mal unter 100, breaking 90 etc.... lauter Meilensteine. Des weiteren ist natürlich der eigene sportliche Anspruch wichtig. Wenn ich Sport immer als unnötig erachtete, oder nie mit auch nur irgendeinen Leistungsgedanken betrieben habe, dann ist das alles natütlich Hexenwerk mit der Zählerei. Jeder der Mal wettbewerbsmäßig, egal welcher Level, Sport betrieben hat, wird ganz anders an die Sache ran gehen.


    Und last but not least, entgegen des Klischees werde ich nie auf mein Hcp angesprochen, der einzige der gefragt hat, mehr zur Bestätigung um die Vorgabe zu berechnen, war mein letzte Matchplay Gegner. Wir spielen viel auswärts, und wirklich keiner fragt. Ich wundere mich immer wo das her kommt. Und 'drei besser als whi' ist auch eine Ausssage die keinen Informationsgehalt inne hat. waren das jetzt 51 über PAR, oder 10 über PAR?


    Eri

    Wenn man bei jedem Turnier weiß wie die Ergebnisliste aussehen wird, werden die meisten nicht mehr mitspielen wenn sie immer keine Chance auf einen Platz auf dem Treppchen haben. Ein zwei Mal machen die Leute das, danach nicht mehr (ist Sportübergreifend so..)

    Sicher findest die paar mit Siegchancen, dann noch ein paar des Wettbewerbs wegen. Aber voll bekommst ein Turnier sicher nicht. Das wieder macht einen Sponsor nicht glücklich, der sein Turnier gerne ausgebucht haben möchte.


    Bei der einfachen Hcp Rallye spielen eh nur ein paar Spieler wg eben Hcp mit.


    Eri

    so lange die Regeln und der Rest online oder als App veröffentlicht wird, braucht es kein gedrucktes gekauftes Regelbuch mehr. Und der DGV kann in dem Fall nichts dafür, denn sie hängen regeltechnisch an R&A, handicaptechnisch bei der EGA. und wenn von da die Änderungen kommen, können sie mitspielen oder als einziges Land ausscheren. Und es gibt keinen echten Grund da die Minirevolution anzuzetteln.


    was die Turniere angeht, gäbe es nur mehr Brutto Wertung (egal welcher Art) wäre die Turnierbeteiligung nahezu gegen Null, denn auch wenn die Mannschaften spielen, tun sie das nicht immer am Samstag. Da wird sich schon eine Hand voll Single Hcper finden lassen die mitspielen (9 Loch After Work mal ausgenommen).
    Klar ist reine Schlagzahl die ehrlichste Art zu zählen und zu vergleichen. Aber Golf ist schwer genug, da macht es der Netto Anreiz für Anfänger oder High Hcper eben leichter bei der Stange zu bleiben, auch mal Erfolgserlebnis zu haben usw.

    Davon das ich mit meinen Kindern auch wettkampfmäßig gegeneinander spielen konnte, war einfach klasse. Ohne Hcp keine Chance das zu machen (auch wenn es kein Hcp durch den DGV berechnet ist, bleibt es ein Hcp wenn ich Schläge vor gebe, also bitte nicht das 'privat gebe ich Schläge vor, damit es spannend bleibt') Und habe ich auch Tennis gespielt gegen meinen Junior? Klar, aber mit Punkten erst als er Paroli bieten konnte. Beim Golf konnten wir das schon ein paar Jahre eher....

    Wer das Hcp nicht mag, ist ja nicht gezwungen es zu nutzen. Mir gefällt das neue System besser. Einzig das private Runden ohne großen Klimbim (sprich simpel nach der Runde mittels APP eingeben ohne Sekretäriat oder Anmeldung oder ähnliches) mit dazu zählen, fehlt noch.


    Eri

    WHI World Handicap Index Das neue Hcp

    GNE Gewertetes Netto Ergebnis? Sinnfrei

    GBE Gewertetes Brutto Ergebnis das Brutto Ergebnis mit angewendeten NDB (Netto Double Bogey) als maximum Score

    SD Score Differential Die Differenz zwischen Platz und dem GBE nach

    ([Gewertetes Bruttoergebnis] – [Course Rating]) / [Slope] x 113)

    HCPI Handicap Index wieder dein Hcp

    PCC Playing Conditions Calculation anpassung der Ergebnisse nach außergewöhnlichen Bedingungen, besonders leicht oder besonders schwer. Wichtig dabei ist es wird nich nach den Bedingungen geschaut. Es kann stürmen, Hageln, die Erde beben. Alles ohne Belang. Es werden nur die Ergebnisse für den Tag angeschaut und wenn diese nach einer bestimmten Formel (die niemand kennt) schweres oder leichtes Spiel erkennen lassen, werden die Ergebnisse angepasst. Gab es schon mal als CBA oder CSA und war schon da Mist.


    Eri

    Die NZZ ist bei Politik und Gesellschaft in etwa so seriös wie beim Sport

    die Schweizer erlauben sich halt, wie alle Nationen dieser Welt, noch Nationalstolz. Das sie dann bei Vorhersagen vielleicht mal falsch liegen liegt in der Natur der Sache.

    Daraus zu schließen das auch politische oder wirtschaftliche Analysen die die Vergangenheit betrachten daneben liegen, ist bezeichnend. Es kann nicht sein was nicht sein darf....

    Wenn die Eishockey Schlagzeile nicht gewesen wäre, was hätte dann als 'Beweis' für die fehlgeleitete NZZ dienen dürfen? Ein falscher Wetterbericht?


    'Diese Wahl muss rückgängig gemacht werden' war ja dann auch der perfekte Satz um eine große Demokratin glänzen zu lassen.


    Eri

    wäre für mich als Schicht Arbeiter quasi die garantierte Niederlage wenn der Gegner das provozieren würde. Bis jetzt hatte ich aber nie Probleme einen Termin zu finden.


    Eri

    Hast aus deinem Keller mal rausgeschaut? Inzidenz gerade bei 35, R.Werte um die 0,7. Alles ohne großen Einsatz der Notbremse (die Zahlen sind schon gesunken bevor die 'ich schaue mir das keine 14 Tage mehr an' Notbremse 6 Wochen später dann beschlossen war und in Kraft trat) sondern einfach weil sich eben 90 Prozent mit dem gesunden Menschenverstand passend Verhalten, vollkommen unabhängig von irgendwelchen Vorschriften. Kannst ja eine Petition ins Leben rufen, vielleicht verlängert Merkel die Notbremse für dich. Aber bitte nur für dich, denn ich habe auf die sinnfreien Einschränkungen keine Lust mehr. Nichts dagegen wenn etwas sinnvoll ist (bspw Masken im Zug/Bus), aber Maske auf einem Parkplatz ist Blödsinn.


    Schweiz, quasi keine Einschränkungen, gleiche Entwicklung der Zahlen.

    Östereich, Öffnungen bei deutlich höheren Zahlen, aber irgendwie sind die immer noch nicht ausgestorben, sondern Zahlen sinken auch.

    die Liste kann man beliebig fortsetzen, nur hier bei uns wird Panik geschoben, egal ob das Vorhersagen der Modellierer sind (zu Pfingsten haben wir 200000 Infizierte am Tag, uuups, nicht ganz), Impfstoffe tödlich wie Sau, Aufheben der Impfprio...... (was zu Zombie Attacke ähnlichen Umständen bei den Ärzten führen soll, Komisch das mein Junior seinen Hausarzt angeschrieben hat, 5 Stunden später Impfangebot hatte mit Johnson und johnson eine Woche später, sieht nicht nach Chaos aus für mich)


    Und nur nebenbei, keiner zwingt dich aus deinem Keller raus.....


    So langsam bekommen die Paniker Contra......

    https://m.focus.de/politik/deu…schaetzt_id_13348160.html



    Eri

    Wie kann ich mir das vorstellen?

    Matchplay zu dritt.


    Der beste Score pro Loch bekommt 4 Punkte .

    Der zweitbeste 2 Punkte.

    Bleiben die 0 Punkte für den schlechtesten.

    Gibt zwei gute und einen schlechten, 3 Punkte für die beiden guten (4+2=6, durch 2 ist 3), nix für den schlechten.

    Ein guter, zwei schlechte, 4 Punkte für den Guten, je 1Punkt für die Schlechten. Das ganze summierst nach jedem Loch auf und stellst den schlechtesten wieder auf 0.


    Beispiel


    Loch1

    A spielt Birdie, B spielt Par, C spielt Bogey.


    A 4P, B 2P, C 0P


    Loch 2

    A spielt Bogey, B und C Par

    A 0P, B und C 3P.

    Macht A 4P, B und C 3 P, folgt 1-0-0 P


    Loch 3

    A und B Par, C Birdie

    A und B 1 P, C 4 P

    Macht A 2, B 1, C 4 Punkte, folgt 1-0-3 als Zwischenergebnis....


    Wenn man Risiko belohnen will, gibt es für Birdie einen Punkt extra....




    Eri

    Matchplay im Club,

    Matchplay in der Arbeit,

    Vierer Matchplay zusammen mit meiner besseren Hälfte..

    Wenn nur Matchplay, wäre es langweilig, aber als Abwechslung spielen oder schauen immer gerne. Auf Privatrunden Matchplay um Getränk, Mannschaft Best-Agg-(Birdie-Worst) bei 4er Flights, 4-2-0 bei 3er Flights.... dann konzentriert man sich auch besser ;)




    Eri

    kann man so machen... Es gibt auch genug Leute die Laufen der Fitness wegen und denen sind die Kilometerzeiten egal. Aber wir hatten den Punkt schon öfter, es gibt wahnsinnig viele Spieler die das 'mir ist das Hcp egal' wie ein Schutzschild vor sich her tragen, weil sie sich sonst mit ihrer eigenen Unzulänglichkeit beschäftigen müssten. Ein paar Flecken, Kratzer und Dellen im Eigenbild. Lustigerweise ist den wirklich guten Spielern ihr Hcp ehrlich egal, aus dem simplen Grund das sie ihrer Spielstärke vertrauen und quasi wissen das einem schlechten Score beim nächsten Turnier dann wieder ein guter folgt und das Hcp um ihre Spielstärke herum schwankt (aufgrund der geringeren Schwankungsbreite durch das gute Spiel leichter zu ertragen). Und klar, wenn du nur für dich spielst braucht es kein Hcp. Ich spiel auch gerne mal alleine, aber die soziale komponente gehört nahezu zu jedem Sport.


    Eri

    Driver, Holz 3, Eisen 3......


    Das Holz nur wenn vorne genug Platz ist.... und bei Loch 14 ;) Da läuft ein Wassergraben quer bei 200 bis 230m vom Tee. Nur etwas trocken oder Rückenwind, schon ist der Driver gefährlich. Also Holz 3, dann bleibt noch ein E9 ins Grün statt E8/7 mit dem E3 Abschlag.


    Eri

    Und an diesen Reaktionen hier erlebt man es ja wieder mal, wie „ihr“ Golfer in eurer eigenen Blase seid und die Hürden extrem hoch setzt bevor jemand da reinkommen kann und darf.


    Aber so wird diese Sportart nie ein großes Thema hier im Land werden, wenn man sich nicht öffnen will, sondern in seiner eigenen Welt bleiben will.


    Schöne und gesunde Golfsaison in eurer Blase!

    Mit Verlaub, einzig du bringst hier die Klischees bzgl wohlhabenden Golfern (das bisserl Desinfektionsmittel sollte man sich noch leisten können.....frei zitiert).

    Die Antworten waren alle nur auf die nicht vorhandene Notwendigkeit der Desinfektion gemünzt und in keiner Weise auf irgendeinen, ohnehin nicht notwendigen, sozialen Status bezogen. Vielleicht warst im falschen Club? Vielleicht bist nur empfindlich, vielleicht neidisch....

    Ich weiß es nicht und ist mir auch egal. Lustig nur das du auf eher sachliche Argumente mit der Klischee-Keule kommst.


    Eri

    nur nebenbei, Gelb kann für Damen gerated sein, weiß nicht. Rot dafür auch für Herren, falls es bei einem 9 Loch Platz oder auch einem 18 Loch Platz nur Gelb und Rot hat, dann darf der Herr auch von Rot wenn er nicht so weit laufen / schlagen will.


    Eri