Posts by cludwig

    Rahm ist nicht zwei Mal geimpft. Er hat Johnson & Johnson bekommen, das gegen Delta so effektiv wie eine Fliegenklatsche ist. Die ganzen Sportler wollten nur schnell mit durch sein, jetzt bekommen sie die Quittung. Siehe auch das halbe Team der New York Yankees

    Das EU-Verbot von Verbrennungsmotoren ab 2035. Hoffentlich ziehen sie es auch durch und lassen sich von den rumheulenden, innovationsfeindlichen deutschen Autobauern nicht durch Korruption wieder umlenken

    Da werden Dir Frau Merkel und Herr Lauterbach schon in die Suppe spucken.

    Nein, eher Herr Laschet, der gerade in NRW unter anderem die Clubs aufmacht während nebenan in Holland die Zahlen explodieren und dicht gemacht wird. Die Folge kann jeder mit Verstand abschätzen.


    Aber die Hauptschuldigen dafür, dass im Herbst wieder eingeschränkt wird, sind alle, die mit Eigenverantwortung nicht umgehen können - und das sind in Deutschland offenbar jede Menge

    Im Gegenteil. Die meisten Plätze auf denen sie spielen sind Bolzplätze. Konturlos, ohne Raffinesse, nur darauf ausgelegt, wer den Ball am weitesten prügeln kann. Häme ist nie angebracht, aber Kritik sehr wohl - ganz egal, ob man noch nie einen Golfschläger in der Hand hatte, oder Scratchgolfer ist

    Das Einzige was lächerlich ist, ist pauschal zu behaupten, man dürfe nicht Kaymer kritisieren, wenn man selber nicht wenigstens zwei Majors gewonnen hat. Dann darf auch niemand sich über die Tschernobyl-Katastrophe beschweren, der nicht Atomphysiker ist. (ja, das ist bewusst überspitzt) So ein Blödsinn!

    Gut, dass Löw weg ist. Hätte er dem Druck standgegeben und Müller nicht zurückgeholt, hätten wir das 1:1 gemacht und im Elfmeterschießen gewonnen

    Geht es nur mit so? Ich kann den beiden Mädels im ZDF kaum zuhören. Klingt wie die Azubine und ihre Schulfreundin. Sorry, ich hab nichts gegen weibliche Moderatorinnen aber die Stimmlage kann ich gar nicht ab.

    Wenn es die Stimmlage ist, dann ist es sehr wohl was gegen Frauen. Ich kenne sehr viele weibliche Podcasterinnen, die ständig angefeindet werden in Kommentaren. Frauen haben nun mal eine höhere Tonlage als Männer und wenn sie ein wenig enthusiastischer sind, wie Claudia Neumann, sticht das nun mal hervor. Bei Frank Buschmann fanden das früher alle ganz toll. Was soll Claudia Neumann sonst machen? Ruhiger werden? Dann sagen alle wie dröge und unemotional sie ist. Und dass man sagt "sorry ich habe nichts gegen xxx" ist schon immer ganz schlecht. Trump sagt auch immer bevor er rassistisch entgleist "Ich habe nichts gegen Schwarze" (bevor das wieder falsch verstanden wird, das geht nicht gegen Dich distefano. Dieses reflexartige "Ich habe nichts gegen..." steht in jedem zweiten Twitter-Kommentar indem Neumann aufs übelste angefeindet wird)

    Das bedeutet im Extremfall, Du kannst Zweiter werden und gewinnst weniger Punkte dazu als die Du verlierst wenn Du das Turnier vor 2 Jahren gewonnen hast.

    Nein, das ist nicht mal theoretisch möglich.

    bisher gab es 70 Millionen Fussball-Bundestrainer, dann ähnlich viel Virologen und jetzt meinst Du besser als Padraig Harrington beurteilen zu können, ob Martin ein guter Vize-Kapitän-Kapitän beim Ryder Cup sein kann?

    Klar kann er das sein. Ein Cart wird er wohl noch unfallfrei fahren können und ein Walkie Talkie kann er sicher auch bedienen

    Man kann kritisieren das er seit rund 7 Jahren kein Turnier mehr gewonnen hat aber ihm seine davor erzielten Erfolge absprechen

    kann man sicherlich nicht. Das hat nichts mit abarbeiten zu tun, dass ist mit zwei Zeilen erklärt.

    Wer spricht ihm denn seine Erfolge ab? Es ging hier einzig und allein um seine Benennung als Ryder Cup Vize. Kaymer hat als Einzelspieler eine herausragende Karriere gehabt bisher, eine die ich persönlich fast über die von Bernhard Langer stellen würde. Nicht was die Konstanz angeht, aber die Highlights (US Open, PGA, Players) sind höher anzusehen als die zwei Majors von Langer, die auf dem gleichen Platz kamen. Aber als Teamplayer, etwas was für mich die Definition von Ryder Cup ist, hat er bei seinen Teilnahmen Defizite gehabt. Es ist kein Zufall, dass er seine beste Bilanz im Einzel hatte. (wobei das entscheidende Duell gegen Stricker 2012 so weit ich mich erinnere beiderseitig kein hohes Niveau hatte). Schön für Kaymer, dass er dabei sein darf. Er wird sicherlich auch irgendwann mal Kapitän werden, wenn in 20 Jahren mal der Ryder Cup in Deutschland stattfinden sollte. Aber im Ryder Cup bleiben Typen wie Rose, Poulter, McDowell, Garcia etc. als Ikonen in Erinnerung. Kaymer nicht. Was null ein Urteil über seine herausragende Karriere ist

    An dieser Stelle noch mal eine Verbeugung vor Weltmeister Günter Hermann!!

    Ich finde es immer bizarr, wenn hier der arme Ret17 angegangen wird, weil er keine Argumente bringt. Aber wenn Argumente geliefert werden, kommt dann nur ein Besserwisser, das natürlich ein Herzchen von dem bekommt, der Ret17 angegangen hat. Hohe Diskussionskultur

    Na und ?

    Den entscheidenden Punkt zu holen , gibt es halt nur einmal pro Ryder Cup.

    Hat McDowell auch gemacht. Und wer die Ryder Cups nicht ohne rosarote Brille geschaut hat, weiß, dass eher Kaymer der Anker war als seine Partner.


    2010 schrieb der Guardian "Westwood carried his partner Martin Kaymer to one and a half points" und über Kaymer "The worst performer on the European side"

    2012 hat er im Fourball nicht ein Birdie gemacht und war so mies, dass er vor seinem Siegereinzel nicht mehr berücksichtigt wurde

    2014 war er im Fourball übel und im Foursome mit Rose hart er alles vorbei geputtet.

    2016 war er ein absolutes Desaster in den Vierern