Posts by Nerdal13

    Nein,

    Ich meinte damit generisch sämtliche unfähige Funktionäre die in den letzten Dekaden Klubs zugrunde gerichtet haben. Kaiserslautern, Hertha Berlin, Stuttgart, 1860 München, Nürnberg, Hannover 96 , HSV sind do Namen die mir spontan einfallen.

    Einer größer Teil der von dir aufgeführten Klubs wurde doch maßgeblich von Investoren geprägt und zeigt m.E. nur das Gegenstück zur RB Leipzig. Unfähiger Investor mit Funktionären als Marionetten.

    Ja, leider ist der Vergleich hier nicht anwendbar. Der Loft kommt immer ins Spiel. Der Bounce nur bei Bodenkontakt. Und Bodenkontakt nach dem Treffen interessiert den Ball nicht. Deine Argumentation hatte bis jetzt Null mit dem Bounce zu tun. Das man ein Wedge bei einem halbwegs größeren Schwung in der Abwärtsbewegung trifft, steht außer Frage.

    Das schlimmste an dem Rentenniveau ist, dass wird das nur haben weil wir 120 Mrd. Steuereinnahmen in die Rentenversicherung schieben. D.h. ca. 5.000€ pro Rentner. Ansonsten hätten wir ein richtig erbärmliches Niveau. Ebenso sieht man daran, dass das System so nicht funktioniert und die Lage wird ja noch deutlich schlechter wenn die Babyboomer in Rente gehen.

    Ich bin zum Glück in einem Versorgungswerk. Ansonsten könnte ich die 30 Jahre bis ich in Rente gehe nicht ruhig schlafen.

    Hab eine von Forb in 1,5mx 1,5m mit Gummiunterlage. Kostet knapp 500€ und ist sehr robust und schwer. Ohne Unterlage kannst du auf dem Rasen vergessen. Da wackelt alles.

    Ist alles zu schwer um es laufend rum zu räumen. Deshalb liegt die Unterlage im Keller und die Matte nutze ich auf der Terrasse. Funktioniert optimal.

    Für meinen Geschmack startest du viel zu spät mit dem Richtungswechsel aus den Beinen.

    Deshalb sieht es auch nicht sehr relaxed aus.

    Was ist den deiner Meinung nach deine Baustelle?

    Die Schlagflächenkontrolle. Meine Handgelenke machen zu viel. Oft flache ich auch zu arg ab und komme viel zu flach von innen an den Ball. 7 von 10 sind zu weit unten auf der Schlagfläche und meine Divots sind nur Grasstreichler.

    Ist das ein langes Eisen?

    Der Ballflug sah ziemlich flach aus, obwohl aufgeteet.

    Kurz vor dem Treffmoment geht der Schläger schon wieder nach innen.

    Obwohl es ganz gut aussieht, kommst du dennoch von außen an den Ball.

    Lag der weit am rechten Fuß?

    Ja, war ein Eisen 4 mit 20° Loft. Das kann ich nur vom Tee schlagen. Fliegt sehr flach aber carry 190m und rollt ewig.

    Ich hab mir das Video nochmal angeschaut und sehe nicht, dass ich von außen komme. Wäre auch sehr ungewöhnlich für mich.

    Sehe trotzdem jede Menge gute Sachen in deinem Schwung.

    Was ist deine Idee für die Beschleunigung des Schlägers?

    Danke. Ich denke man sieht, dass ich versuche die Power aus den Beinen zu generieren und weniger mit den Armen zu machen

    Schön wär's ☺️

    Bei mir arbeitet die Schlagfläche so arg, dass selbst mit diesem Aufschwung noch alles drin ist. Tendenziell komme ich aber eher neutral an den Ball wenn ich so extrem aufschwinge. Vorher war mein Problem oftmals ein Push Slice.

    Ich bin noch am rausfinden wo und wie genau ich den Schläger wieder öffne.

    D02FDEFD-05B9-4C90-BAA7-3A2E36F95228.jpeg

    Wow, das nenn ich mal einen geschlossenen Schläger.

    Normalerweise musst du doch alles nach rechts weghooken?

    Ich sehe keine Chicken Wings?

    Der linke Arm knickt erst ein, wenn der Oberkörper schon Richtung Ziel zeigt.

    Vielleicht täuscht der flatternde Windbreaker?

    Sehe ich auch so. Ich wäre froh über so eine gute Armstruktur im Treffmoment.

    Hier kommt mein Gehacke:

    External Content youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    orange whip hab ich daheim, ist ganz ok, aber damit lernst du mehr was über Rytmus. Klar werden ein paar Muskeln trainiert, aber du lernst einen schweren Schläger zu schwingen, der Driver wäre aber der leichteste im Bag. Speed Sticks haben also durchaus ihre Berechtigung. Denn schnell Schwingen lernt man vor Allem dann, wenn man schnell schwingt.

    Der Driver ist zwar der leichteste Schläger. Das spielt aber beim Schwingen keine Rolle. Hier interessiert das MOI (des Gesamtschlägers) und das ist beim Driver in einem normalen Schlägersatz am Höchsten.

    Kein Wunder das immer Spieler die Weltrangliste nicht mehr wirklich beachten.

    Halte ich für ein Gerücht. Wenn dann liegt es aber sicherlich an der punktlosen LIV Tour als an der Bewertung von drittklassigen DPWT Turnieren.

    Bei dem Turnier waren 2 Top 100 Spieler dabei. Insgesamt 6 Spieler aus den Top 200 und dann soll es riesige Punkte für einen 19. Platz geben.

    Der 19. Platz war kein gutes Ergebnis, sondern mittelmäßig, wenn man bedenkt, dass er gemäß Weltranglistenposition zu den 25. besten Spielern bei diesem Turnier gehört hat.

    Ja, wären nicht die arroganten Beurteilungen der deutschen Sport- Journalisten oder - Experten über Spiel der anderen Mannschaften.

    Und so? Es ist nur oberpeinlich.

    Deutsche Mannschaft hat sich bis auf die Knochen blamiert.

    Und deutsche Sport- Journalisten bzw. Experten sollen nur einfach ihr Mund halten und keine Urteile über andere Mannschaften abgeben.

    Sorry, aber das ist so ein Bullshit da fällt mir nix zu mehr ein.

    Ich kenne auch keine andere Ballsportart mit Schläger bei der die Akteure sich schon in die Haare kriegen, ob jetzt geschlagen oder geschwungen wird. Oder in der es 100 verschiedene Konzepte zum richtigen Schlagen bzw. Lag erzeugen oder halten von Winkeln gibt.

    Da ist es doch wenig verwunderlich, dass das für die meisten nicht mehr zugänglich ist. Bei den o.g. Themen geht's ja hauptsächlich darum den Schläger schnell zu machen. Da fragt man sich schon, ob's des alles braucht oder nicht doch einfacher geht.