Posts by Carlito

    Danke vielmals.

    Ja Rückenschmerzen (Lendenwirbel) hatte ich auch vor 10 Jahren oder so ziemlich stark. Ist aber irgendwie von alleine besser geworden... schlummert aber wahrscheinlich nur. Merks ja wenn ich Indoor das Putten übe, halt ichs nur ganz kurz aus.


    Der Foam-Roller geht richtig rein... wird das mit der Zeit weniger schmerzhaft?

    Irgendwann sollte man ja anfangen :winking_face:

    Was habt ihr für Tipps bezüglich Fitness und Beweglichkeit die man gut in den normalen Tagesablauf (Bürojob) einbauen kann und trotzdem motiviert bleibt.


    Die Hardware ist ziemlich vollständig vorhanden .... Hometrainer, Laufband, Matten, Foam Roller ... das ganze Zeugs halt.


    Außer Golf (in der Saison 1 x pro Woche wenn ich Glück habe) gehe ich im Schnitt zweimal die Woche eine Runde Nordic Walking (1 - 1,5 h).


    Vielen Dank schon mal für euer Feedback.

    Ja. 😊

    Kannst Dir aber auch mal die Videos von Danny Maude anschauen. Geht in die gleiche Richtung.


    Gruß

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Wahrscheinlich die wichtigste Bewegung im Golf überhaupt.


    Wer es wie ich ein wenig technischer mag :winking_face:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    WHI zwischen 5 und 6

    Mensch Lorenz, wieso bist du so gut?

    Komm mal mit ein paar "Secrets" rüber. Viel Training, viel Spielen?

    Deine alten Schläger stehen übrigens bei mir auf der Wunschliste. Hab die beim Pro probiert und bin begeistert.

    Ich finde, man bekommt einen guten Eindruck von OH Philosophie bzw. Ansatz beim Golfschwung. Es geht viel um die richtige Ebene und was die Arme und Handgelenke denn machen sollen. Wichtig ist die Kontrolle über den Schlag. Schaut man sich OH Golfschwung an, sieht das für mich auch wie ein Armschwung aus.

    Schaut man sich dann Videos von Dr. Kwon an, könnte man meinen, sie sprechen über unterschiedliche Sportarten. Bei Dr. Kwon ist der Rhythmus wichtig, die Bewegung des Körpers und damit natürlich auch die Hüftdrehung und Verschiebung. Das Steuern des Schlägerkopfes kommt dann später. Deshalb auch viele Übungen ohne Ball.

    Also komplett unterschiedliche Ansätze, was man trainieren soll.

    Dann bin ich in der Analyse ganz bei Oliver.

    Es gibt grob gesehen diese zwei unterschiedlichen Zugänge. Bei der Steuerung aus den Armen und Händen hofft man dass sich der restliche Körper selbst dazu organisiert und alles richtig macht. Beim Körperschwung eben umgekehrt.

    Unter der Anleitung eines guten Pros können m.E. beide Wege funktionieren. Es gibt natürlich auch Naturtalente die es alleine schaffen.

    Meine persönliche Erfahrung ist allerdings dass man selbst aber auch viele Pros viel zu spät im Schwungablauf ansetzen um etwas zu fixen.

    Die Ursache für einen beispielsweise zu steilen oder zu flachen Schläger im Abschwung kann aber durchaus schon im Setup oder Takeaway liegen.


    Ich persönlich würde nur mehr mit einem Pro zusammenarbeiten der mit mir in dieser Richtung kommuniziert.

    Du bist nicht auf der richtigen Ebene weil....

    Du nimmst zu flach weg weil...und deshalb... etc.

    Ich wusste es kommt mir bekannt vor und ich bin humormäßig der Tiefflieger von damals geblieben..

    Quote

    Regel Nr. 1: Es ist OK zu Titten auch Möpse zu sagen und manchmal Holz vor der Hütte.Regel Nr. 2: Es ist falsch Franzose zu sein.Regel Nr. 3: Alle böse Menschen müssen durch einen riesen Fleischwolf gedreht werden.Regel Nr. 4: Anwälte. Siehe Regel Nr. 3Regel Nr. 5: Alle Leute sollen ihre Kollegen im Auto mitnehmen, nur ich nicht.Regel Nr. 6: Mein Auto ist reserviert für Stewardessen.Regel Nr. 7: Es ist OK ein altes Auto zu fahren, wenn man damit Puppen aufreißen kann.Regel Nr. 8: Synchronschwimmen ist kein Sport.Regel Nr. 9: Schlammringkampf ist ein Sport.

    Auf Englisch irgendwie noch besser... hatten wir damals halt nicht.

    Hat sich in den letzten Tagen wieder als beruhigt hier finde ich.

    Zwischen den Feiertagen kocht die Stimmung eigentlich immer ein wenig hoch. War in den alten Foren auch immer so und kennt man doch wenn die Verwandtschaft zu Besuch ist :winking_face: Onkel, Tante und Qusengs

    Die dritte Folge war leider ziemlich mistig. Nach der spektakulären Train Robbery Szene in Folge 2 war diese lachhafte Schnecken-Verfolgungsjagd richtig enttäuschend

    Stimmt, war bisher die schwächste Folge. Aber so kurze Durchhänger sind zu verkraften.

    Ja, der Anfang der Serie ist schon mal sehr interessant. Mir gefallen da die Serien besser als die letzten SW Filme.

    Definitiv! Die zwei bisherigen Serien sind viel besser als die letzten Filme. Obwohl ich sie im Kino gesehen habe kann ich mich so gut wie an nichts erinnern. Das war für mich kein SW wie früher.

    Apropos Disney+

    The Rescue kann ich wirklich empfehlen. Doku über die Rettung von 12 thailändischen Kindern und ihrem Fußballtrainer aus einer überfluteten Höhle im Jahr 2018.