Posts by Bilbo

    Ich war schon vor längerer Zeit dort (kein Golf) und habe mir geschworen, da gehe ich nie mehr hin.


    Man konnte nicht ungestört auf der Straße laufen, geschweige einen Kaffee trinken, überall wurde gebettelt und die Straßenhändler wurden aufdringlich, wenn man ihnen nichts abgekauft hat.

    Revidiert mich, wenn sich das geändert hat, man wieder ungestört durch die Straßen laufen kann und in Ruhe gelassen wird. :)

    Also wer in ein anderes Land fährt sollte sich vielleicht auch mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut machen.


    Im Islam ist es eine der 5 Säulen das man Almosen gibt, daher wird es da auch vermehrt Bettler geben.

    Die Entwicklung sieht man doch jetzt schon. 9 Jahre in Folge Bayern Meister.


    In der NDR Sportclub Reportage ist doch auch klar gewesen woran das auch liegt. Personalaufwand FCB 360 Mio€ , die nächsten beiden in dieser Kategorie kommen zusammen noch nicht mal dahin.


    Aber von mir aus soll der FCB noch die nächsten 100 Jahre Meister werden, mich hat der Profifussball schon vor vielen Jahren verloren.

    Ich denke wir sind da inhaltlich gar nicht so weit voneinander entfernt. Ich kann dieses Gelaber von Traditionsvereinen auch nicht mehr hören. Jeder hat mal angefangen


    Fussball ist keine Romantik, war es meiner Ansicht auch nie.

    Es geht knallhart um viel Geld und am Ende würde jeder Verein seine Oma verkaufen dafür siehe Superleague.

    Warum so weit zurückgehen, auch mit der Allianz Arena haben sie ja gute finanzielle Unterstützung bekommen.


    Alleine die staatlichen Unterstützungen dank des Austragungsortes beim Sommermärchen 2006.

    sicherlich aber das haben ja auch andere. Und in den 2000er war die Stellung der Bayern ja schon 100m im Boden zementiert. Quasi der Zinsenzins der Entscheidungen in den 60er/70er.


    Und da war das Oly ein viel größerer Faktor.

    Bezüglich des vermeintlichen Stadionvorteils empfielht sich ein Blick in die durchschnittliche Stadionauslastung bei transfermarkt.de, z. B. in den 1980er Jahren. Die lag beim FC Bayern mit einem Zuschauerschnitt von +/- 35.000 pro Saison nur bei rund 50%. Und diese Zuschauermenge hätte auch in die Stadien der seinerzeitigen Mitbewerber locker reingepasst. Und btw: Schalke, Mönchengladbach, Dortmund usw. kamen auch in diese Größenordnungen pro Saison.


    Richtig voll wurde es auch beim FCB erst ab Mitte der 2000 Jahre. Da hatten die Mitbewerber aber im Zuge der WM 2006 auch schon perfekte Spielorte aufzuweisen.


    jm2c

    Der Schnitt ist doch alleine gar nicht aussagekräftig. Dazu braucht man auch den Preis. Schalke und Dortmund hatten schon immer einen sehr hohen Stehplatzanteil, welche weniger Geld bringen.


    Dazu springt das viel zu kurz wenn man sich hier nur die Bundesliga anschaut. Wenn man jetzt nur mal den Landesmeisterpokal im Jahr 1973/74 nimmt für den FCB.


    Spiele gegen Atvidaberg (29k), Dynamo Dresden (48k) , Sofia (70k) und Dosza (73k) , dann liegt das deutlich über dem Bundesligaschnitt und dazu kann man da auch deutlich mehr Geld verlangen als bei einem Spiel gegen Rot Weiß Essen.


    Und um das nochmal klarzustellen es ist ein Faktor der auch in den Erfolg der Bayern mit reinspielt und auf die Aussage von Albe , das man sich alles selbst erarbeitet hat erwidert wurde.


    Im normalen Leben würde doch auch keiner auf die Idee kommen wenn man 1 Million € Kapital geschenkt bekommt , das man dann keinen Vorteil gegenüber wem hat der nur 10k € bekommen hat. Klar kann der mit der Million auch daraus mit falschen Entscheidungen schnell 0 machen und der mit 10k und den richtigen Entscheidungen sein Kapital vervielfachen.

    Nochmal was ich jetzt schon 2 mal geschrieben habe. Natürlich haben sie einen guten Job gemacht. Sie haben seit Beginn der 60er mehr richtige Entscheidungen getroffen als falsche. Das kann man halt über die anderen hier als Beispiel aufgeführten nicht sagen.

    Schön das du es so verdrehst. Ein Stadion was 30 Jahre alt ist, ist natürlich nicht mehr State of the Art und macht auch meist keinen Sinn mehr zu erneuern.


    Dazu macht es schon einen Unterschied ob ich ein Stadion mit 70000 Plätzen habe oder 35k wie Gladbach zb.

    Wie ich auch schon schrieb ist das bei der Wichtigkeit dieser Einnahmequelle schon ein signifikanter Unterschied bei den Bedingungen.

    Und natürlich muss man daraus erst einmal etwas machen, was ja der FCB sehr sehr gut gemacht hat. Was ich aber auch schon vorher schrieb.

    Sie haben auch in den 60er schon die richtigen Entscheidungen getroffen mit den Verpflichtungen von Beckenbauer, Maier und Müller.

    Erife ich bin bei Dir, Bayern hat das beste Management und haben sich alles erarbeitet, da muss man dem Wurschtfabrikant ein Kompliment machen.

    So wie sie auch selber das Olympiastadion bezahlt haben? Das war schon ein sehr großer Vorteil in einer Zeit als Zuschauereinnahmen die mit Abstand größte Einnahmequelle war.


    Klar hatte man auch ein sehr gutes Management und hat es immer noch. Aber das das Oly Kerosin im Motor des FCB war wird gerne vergessen.

    Also ich hatte bisher einen wo darauf geachtet wurde und das war Royal Liverpool mit HCP 21.


    Da war ich 4 Wochen bevor ich da spielen wollte noch drüber mit 23. aber 2 Wochen vorher noch auf 20 verbessert.


    War auch 3 Wochen vor The Open dort.

    Habe einen Bushnell Tour X und das funktioniert gut.


    Am besten funktioniert er aber wenn die Clubs die Prismen auf den Flaggen haben. Oder auch Reflektorfolie ist schon eine gute Hilfe beim Lasern.

    Jo hab auch wieder beim 4 für 3 bei Titleist zugeschlagen. Komme mit einem Discount so auf unter 3 € pro ProV1x.


    Hatte letzte Woche 7 Runden mit dem gleichen gelben ProV1 gespielt ohne das der irgendwas abbekommen hatte.

    Dann aber leider zu clean aus dem Bunker und weg war :( Dabei hätte er sich einen Platz in der Vitrine verdient gehabt :D

    Ne beides falsch.


    Es ist auf jeden Fall im Westen. Und es herrscht eine unheimliche Stille auf diesem Platz. Das habe ich bisher in Deutschland noch nicht so erlebt.

    ok - habe mir die Preise angeschaut. Hüstel, eine Woche, 2 Personen um die 3000 EUR (wenn man nicht gerade im Winter dort sein will) - und da ist das Greenfee nicht dabei. Aber das soll es gewesen sein, dass ist hier nicht das Thema. Heute hat schon einer richtigerweise geschrieben: "Jeder Jeck ist anders"

    Und ich dachte meine Woche in Bled , welche wir für dieses Jahr geplant habe ist mit 3000€ schon viel, aber da ist wenigstens noch bissl was dabei neben Greenfee und Hotel.