Golfforum.eu
https://www.golfforum.eu/

World Handicap System ab 2021
https://www.golfforum.eu/./36943764nx64344/regeln--und-amp-taktik-f16/world-handicap-system-ab-2021-t333.html
Seite 8 von 8

Autor:  Bilbo [ Mo 14. Sep 2020, 13:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: World Handicap System ab 2021

Aber das doch auch das Ziel oder? Jemand der konstant sein HCP spielt wird auch beim WHI ein gutes haben. Nicht jemand der mal eine EDS Runde mit 43 Punkten "gespielt" hat und dann nur noch 25 oder so. Klar wird der auch abgewertet durch die Hochspielungen, aber wenn jemand in HCP Klasse 4 ist, dann brauch der 14 schlechte Ergebnisse um die 43 Punkte wieder auszugleichen.

Autor:  Toddy [ Mo 14. Sep 2020, 13:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: World Handicap System ab 2021

So sehe ich das auch.
Habe mich immer gewundert, wieso es immer nur 0,1 rauf geht?

Der Golfplatz kennt keine Kommastellen und dem Spieler, der seine Traumrunde hatte mit 45 Punkten, war auch nicht geholfen, wenn er sich bei den nächsten Turnieren immer nur mit 25 Punkten wiederfand.

Es soll ja ein aktuelles hcp sein !

Autor:  Lorili [ Mo 14. Sep 2020, 18:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: World Handicap System ab 2021

Am Ende des Tages ist das irgendein Wert, der unsere Spielstärke wiedergibt. Eigentlich ist mir egal, wie der berechnet wird.
Was am aktuellen System aber sehr schön ist, dass man nach der Runde sofort weiß was Sache ist. Bei dem WHS muß ich (ich übertreibe) erst mal Mathe studieren.

Es ist wie es ist.

Autor:  HackerNummer1 [ Di 15. Sep 2020, 11:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: World Handicap System ab 2021

Lorili hat geschrieben:
Was am aktuellen System aber sehr schön ist, dass man nach der Runde sofort weiß was Sache ist. Bei dem WHS muß ich (ich übertreibe) erst mal Mathe studieren.

Gerade das finde ich positiv.
Eine einzelne Runde ist ja auch mehr oder weniger irrelevant für das Spielvermögen.
Es geht ja gerade um eine Beurteilung der Spielstärke auf Basis eines Durchschnitts.

Wenn ich es vorher genau wissen will kann ich prüfen, welche 8 Ergebnisse aktuell "in der Wertung" sind.
Wenn ich mich verbessern möchte muss ich besser als das achte Ergebnis spielen.
Verschlechtern kann ich mich nur, wenn eines der 8 Ergebnisse aus den 20 herausfällt... da muss ich dann vorher ein vergleichbares Ergebnis spielen.

Aber ist das wirklich sooo wichtig?
Ich weiß, was ich ungefär spielen kann und das möchte ich schaffen. Ich freue mich über eine gute Runde und bin unzufrieden mit einer schlechten Runde. Was das dann für mein HCP bedeutet ist mir doch eigentlich recht egal.

Autor:  ulim [ Di 15. Sep 2020, 15:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: World Handicap System ab 2021

Ich sehe das wie Du, aber es ist ja auch nicht verwerflich, dass mancher Golfer es zeitnah wissen möchte. Und da gibt es eben das Problem, dass man aktuell (wenn ich mich nicht täusche) keine einfache Möglichkeit hat z. B. das achtbeste Ergebnis zu ermitteln, das man als Ziel für die Runde unterspielen will. Hier ist Rechnerei gefragt oder alternativ das Führen einer persönlichen Statistik.

Natürlich wäre es möglich für den DGV hier ein Tool zur Verfügung zu stellen oder das Stammblatt entsprechend aufzupimpen - aber ich befürchte dafür hat erstmal keiner Zeit.

Autor:  Toddy [ Di 15. Sep 2020, 18:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: World Handicap System ab 2021

Toddy hat geschrieben:
Für alle, die nicht abwarten können:

HCP Berechnung ab 2021.

https://drive.google.com/file/d/1h96fer ... sp=sharing

Wer Fehler findet, kann sie behalten , oder mir Bescheid geben :)


Hier deine Excel Datei für eure persönlichen Ergebnisse.

Autor:  Lorili [ Di 15. Sep 2020, 18:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: World Handicap System ab 2021

Zitat:
Eine einzelne Runde ist ja auch mehr oder weniger irrelevant für das Spielvermögen.
Es geht ja gerade um eine Beurteilung der Spielstärke auf Basis eines Durchschnitts.


Da sind wir komplett zusammen ;)

Ich bin keine Gegner des WHS, nur die Berechnung ist mühsamer.
Zitat:
Ich weiß, was ich ungefär spielen kann und das möchte ich schaffen. Ich freue mich über eine gute Runde und bin unzufrieden mit einer schlechten Runde. Was das dann für mein HCP bedeutet ist mir doch eigentlich recht egal.


genau so ist es

Autor:  Oesigolfer [ So 20. Sep 2020, 07:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: World Handicap System ab 2021

Aber wenn es ein Tool seitens des dgv gibt (und eigentlich gehe ich davon aus, dass das kommt) dann steht doch Dein WHI unmittelbar nach der Eingabe des Ergebnisses fest, oder? Das ist ja im Prinzip nix anderes als die Excel Tabelle (danke dafür) und dauert den Bruchteil einer Sekunde, um zu sehen, ob das neue Ergebnis relevant ist oder nicht. Das 20. Ergebnis "purzelt" raus, das neue kommt rein. Ist es besser als eines der 8 besten, wirkt es sich "positiv" aus, ist es schlechter, kommt's drauf an, ob das rausgepurzelte Ergebnis ein gutes war, das zur Berechnung genutzt wurde.

Das ist doch keine Raketenwissenschaft, auch wenn der dgv es auf so irre vielen Seiten erklärt, dass man denken könnte, das sei es.

Ich fände es ja schön, wenn wir hier endlich mal ein entspannteres Verhältnis zur Spielstärke / HCP kriegen würden. Wenn man z.B. in USA spielt, merkt man, dass es dort um den Spaß an -und das Bier auf- der Runde geht, nur bei uns ist das oft nur bierernst (allein dieses Wort zeigt schon mal, wie wir Deutschen ticken)...

Autor:  SirN [ So 20. Sep 2020, 08:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: World Handicap System ab 2021

Man braucht ja zur Berechnung auch den PCC-Wert, und wenn ich das richtig sehe, wird der für den Tag berechnet. Den neuen WHI könnte es demnach erst am nächsten Tag geben.

Seite 8 von 8 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/