Seite 5 von 6

Re: Ready Golf

BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2019, 10:35
von Tom_Dalton
Kann jemand den Artikel von Wolfgang Scheffler auf FAZ hinter der Bezahlschranke lesen / verlinken ?


Lesen ja, aber nicht verlinken ;) Es geht halt mal wieder um das extrem langsame Spiel einiger Pros auf der Tour, wofür DeChambeau exemplarisch steht. Und das trotz eines bestehenden Strafenkatalogs. Insofern ist der wichtigste Satz im Artikel das Zitat von Slugger White, Vice President Rules and Competition der PGA Tour: "Ich hasse langsames Spiel wie jeder andere. Aber ich bin dagegen, Spieler dafür mit Strafschlägen zu belegen." Gut, dass wir mal wieder darüber gesprochen haben.

Re: Ready Golf

BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2019, 15:13
von Schrotty
Bild

Re: Ready Golf

BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2019, 17:02
von Toddy
Tom_Dalton hat geschrieben:
Kann jemand den Artikel von Wolfgang Scheffler auf FAZ hinter der Bezahlschranke lesen / verlinken ?


Lesen ja, aber nicht verlinken ;) Es geht halt mal wieder um das extrem langsame Spiel einiger Pros auf der Tour, wofür DeChambeau exemplarisch steht. Und das trotz eines bestehenden Strafenkatalogs. Insofern ist der wichtigste Satz im Artikel das Zitat von Slugger White, Vice President Rules and Competition der PGA Tour: "Ich hasse langsames Spiel wie jeder andere. Aber ich bin dagegen, Spieler dafür mit Strafschlägen zu belegen." Gut, dass wir mal wieder darüber gesprochen haben.



:lol:

Genau, die armen Jungs.

Bloss nicht an den Stars rum mäkeln.
Ist in anderen Sportarten ähnlich, siehe Schwimmen, wo ein gedopter Chinese gepusht wird, um in China Geschäfte zu machen.

Ergo, es wird sich nichts ändern.

Re: Ready Golf

BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2019, 21:45
von DosEquis
Das Problem sind die zu langsam laufenden Caddies... DeChambeau ist einfach nur peinlich, und sein Robot-Golf ganz sicher nicht ‚entertaining‘!

Re: Ready Golf

BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 07:50
von gerdkern
Hallo Golffreunde,

ich spiele seit 10 Jahren - mit großer Begeisterung - dieses Spiel.
ich denke schon, das ich die Grundregeln beherrsche (Leute mitnehmen, durchspielen lassen... usw.)

Was mir bei dem ready Golf besonders auffällt ist, das jetzt manche meiner Mitspieler nur noch auf Ihren Ball fixiert sind.
Beispiel: Schlag 2 aufs Grün und ist um 4 Meter zu weit hinter dem Grün. Also Bag nähe nächstem Abschlag abstellen, 2 Schläger mitnehmen.
während ich zu meinem Ball gehen chippen die anderen 2 Spieler aufs Grün. Obwohl ich zum Chip bereit bin Putten die beiden anderen abwechselnd bis zum Ende und gehen vom Grün.
Erst dann konnte ich chippen und Putten.
zweites Beispiel: 3 Abschläge und einer ist verzogen in einem kleinen Waldstück (den zu finden ist kein Problem). nach ca 1,5 Minuten wurde der ball gefunden und wollte regelgerecht droppen.
Nur waren beiden anderen Spieler schon gute 80 - 90 Meter zu Ihrem Ball vor gegangen und schlagen Ihre Bälle weiter.

UND was noch sehr oft vorkommt, das eben Leute zu Ihre Bälle laufen, die VOR ( manchmal nur 10 - 20 Meter ) meinem liegen. Ich weiß nicht, da hat man wirklich Hemmungen, da 30 Meter zu chippen und prombt geht der Schlag daneben.
Also ganz ehrlich, wenn ich ein paar Meter neben dem Grün zum chippen stehe und 2 andere Spieler schon fertig sind, komme ich mir vor als würde ich gar nicht mitspielen.

Meine Frage. mache ich da einen Denkfehler, wie ist das jetzt mit der Reihenfolge..usw..

besten Dank

Re: Ready Golf

BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 16:38
von OsCor
Ich kenne die Situation, aber bis auf die Szene rund ums Grün habe ich das noch nie erlebt.
Bist du sicher, dass das Verhalten deiner Mitspieler auf eine Missintepretation des Begriffs Readygolf zurückzuführen ist?

Re: Ready Golf

BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 20:15
von firefox34
So spielen wir in Privatrunden immer... auch schon vor Ready Golf. Ist Gewohnheitssache... Wenn du damit ein Problem hast, dann sprich mit deinen Mitspielern. Ich denke, da wird man sich einigen können.

Re: Ready Golf

BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 20:55
von OsCor
In Privatrunden 80-90 m vorgehen und dann warten, bis der letzte den Ball (vorbei-)geschlagen hat? Da helfe ich im Zweifelsfall suchen und warte. *Kopfschüttel*
Wenn das bei mir jemand macht, habe ich zum letzten Mal mit dem gespielt - zum Mindesten, wenn ich es mir aussuchen kann.

Re: Ready Golf

BeitragVerfasst: Fr 20. Sep 2019, 09:26
von Wilson
So spielen wir in Privatrunden immer... auch schon vor Ready Golf

Man kann wie immer alles übertreiben. Bei solchen Fällen reicht meist ein lautes "fore" und die Herrschaften stehen nicht mehr in der Nähe der Spiellinie. Wenn allerdings sowieso gewartet werden muss, weil das Grün noch nicht frei ist, gehe ich auch schon mal zu meinen Ball und bereite mich vor - natürlich nur wenn genügend Abstand zur Spiellinie ist. Das mit dem chippen und fertigputten würde ich beim nächsten Loch ansprechen und mir verbieten. Das ist sicherlich nicht im Sinne des Erfinders...

Re: Ready Golf

BeitragVerfasst: Fr 20. Sep 2019, 10:14
von firefox34
Wenn sich die Empörung dann gelegt hat betrachten wir das mal aus der Perspektive der Mitspieler;
zweites Beispiel: 3 Abschläge und einer ist verzogen in einem kleinen Waldstück (den zu finden ist kein Problem). nach ca 1,5 Minuten wurde der ball gefunden und wollte regelgerecht droppen.
Nur waren beiden anderen Spieler schon gute 80 - 90 Meter zu Ihrem Ball vor gegangen und schlagen Ihre Bälle weiter.

Was sagt Readygolf dazu: "Spielen Sie erst Ihren Ball, bevor Sie Bälle für Mitspieler suchen. Es ist kein Etikette-Verstoß mehr, wenn Sie nicht sofort beim Suchen helfen. Zuerst schlagen dann suchen, lautet die neue Devise."

"Es ist kein Etikette-Verstoß, wenn Sie beim Schlag Ihres Mitspielers ein paar Meter vor diesem an der Seite des Fairways stehen, so dass Sie danach schnell schlagen können. Tip: Auf der Rückenseite des Spielers ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball in Ihre Richtung verzogen wird, deutlich geringer als frontal dem Spieler gegenüber. Ein als Socket geschlagener Ball kann direkt in Ihre Richtung gehen. "

Selbst wenn die Mitspieler nicht mit suchen dann stehen sie auf Höhe des Suchenden und... warten.

Beispiel: Schlag 2 aufs Grün und ist um 4 Meter zu weit hinter dem Grün. Also Bag nähe nächstem Abschlag abstellen, 2 Schläger mitnehmen.
während ich zu meinem Ball gehen chippen die anderen 2 Spieler aufs Grün. Obwohl ich zum Chip bereit bin Putten die beiden anderen abwechselnd bis zum Ende und gehen vom Grün.
Erst dann konnte ich chippen und Putten.


Was sagt Readygolf: "Hat ein Spieler seinen Ball über das Grün gejagt, können die anderen Spieler schon weiterspielen, auch wenn der Ball Ihres Mitspielers weiter vom Loch entfernt ist. "

"Sie können auch dann putten, wenn noch nicht alle Mitspieler auf dem Grün sind. Selbst wenn ein Golfer sich noch im Bunker auf einen Schlag zum Grün vorbereitet und Sie bereits fertig sind, können Sie loslegen."

"Lochen Sie Ihren Ball ein, auch wenn Sie dazu in der Nähe anderer Puttlinien stehen müssen"

Wenn die Mitspieler nicht weiterspielen und/oder erst ihren Ball markieren... dann müssen sie warten. Dann Bälle zurücklegen etc. Dauert ewig...

UND was noch sehr oft vorkommt, das eben Leute zu Ihre Bälle laufen, die VOR ( manchmal nur 10 - 20 Meter ) meinem liegen. Ich weiß nicht, da hat man wirklich Hemmungen, da 30 Meter zu chippen und prombt geht der Schlag daneben.

s.o....

Ist Gewohnheitssache und

"Der wichtigste Grundsatz, der für den ganzen Platz gilt: Die Spielfolge im Zählspiel wird in Regel 10-2 geregelt. Diese Regel gilt weiterhin, es darf jedoch davon abgewichen werden, wenn der Spieler, der eigentlich mit dem nächsten Schlag an der Reihe wäre, noch nicht dazu bereit ist. Dass dabei der Sicherheits-Grundsatz gilt, muss klar sein. Wer Ready Golf spielt, muss seine Mitgolfer beobachten und die Spielsituation immer wieder abschätzen. "

Wenn man das nicht kann, dann sollte man es lassen.