Golfforum.eu
https://www.golfforum.eu/

Fußballthread
https://www.golfforum.eu/./36943764nx64344/die-welt-neben-golf-f24/fussballthread-t7.html
Seite 166 von 166

Autor:  Bastl [ Mo 27. Jul 2020, 10:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fußballthread

DosEquis hat geschrieben:
Ich bin kein Fan mehr eines einzigen Vereins, Dauerkarte habe ich auch noch nie besessen. Ich sympathisiere noch mit meinem alten "Heimat-"Club aber mehr auch nicht.
Wenn es passt und es ein schönes Spiel verspricht, gehe ich ins Stadion, auch schon mal zu Länderspielen oder auf einer Städtereise.
Wie in vielen anderen Branchen findet jetzt wohl auch im Fußball coranobedingt eine längst fällige Korrektur statt. Gehälter/TV-Gelder/Ablösen steigen und steigen, diese Spirale geht ja vielen mittlerweile gegen den Strich, Stichwort Kommerzialisierung (od. auch Gewinnmaximierung).
Wenn Vereine die Zuschauer zur Kasse bitten wollen, die Spieler aber gegen Gehaltsverzicht votieren (Stichwort "Zusammenstehen"), dann begreift auch der Letzte, was hier passiert.
Auch wenn es viele schmerzen wird aber diese Korrektur ist mE notwendig und sie wird unerbittlich kommen. Die nächste Saison wird vermutlich ohne Zuschauer stattfinden.
Spiele ohne Zuschauer im TV sind zwar neu und merkwürdig aber daran könnte man sich gewöhnen. Schauspielerei und Pöbeleien (unter Spielern und auch von Zuschauern) wären damit ebenfalls gelöst.
Vielleicht gibt es einen schönen Neuanfang ohne Homophobie, Rassismus, Hass und astronomische Summen in allen geschäftlichen Bereichen. Dem Fussballsport würde es gut tuen.

Danke, du sprichst mir aus der Seele!

Autor:  distefano [ Mo 27. Jul 2020, 12:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fußballthread

Bastl hat geschrieben:
DosEquis hat geschrieben:
Ich bin kein Fan mehr eines einzigen Vereins, Dauerkarte habe ich auch noch nie besessen. Ich sympathisiere noch mit meinem alten "Heimat-"Club aber mehr auch nicht.
Wenn es passt und es ein schönes Spiel verspricht, gehe ich ins Stadion, auch schon mal zu Länderspielen oder auf einer Städtereise.
Wie in vielen anderen Branchen findet jetzt wohl auch im Fußball coranobedingt eine längst fällige Korrektur statt. Gehälter/TV-Gelder/Ablösen steigen und steigen, diese Spirale geht ja vielen mittlerweile gegen den Strich, Stichwort Kommerzialisierung (od. auch Gewinnmaximierung).
Wenn Vereine die Zuschauer zur Kasse bitten wollen, die Spieler aber gegen Gehaltsverzicht votieren (Stichwort "Zusammenstehen"), dann begreift auch der Letzte, was hier passiert.
Auch wenn es viele schmerzen wird aber diese Korrektur ist mE notwendig und sie wird unerbittlich kommen. Die nächste Saison wird vermutlich ohne Zuschauer stattfinden.
Spiele ohne Zuschauer im TV sind zwar neu und merkwürdig aber daran könnte man sich gewöhnen. Schauspielerei und Pöbeleien (unter Spielern und auch von Zuschauern) wären damit ebenfalls gelöst.
Vielleicht gibt es einen schönen Neuanfang ohne Homophobie, Rassismus, Hass und astronomische Summen in allen geschäftlichen Bereichen. Dem Fussballsport würde es gut tuen.

Danke, du sprichst mir aus der Seele!

Ich denke, es wird eine Delle geben, aber irgendwann ist dieses Virus Geschichte - oder zumindest im Griff - und dann wird alles so weiter gehen wie bisher. Der einzige, der das beeinflussen kann, ist der Mensch vor dem TV. Wenn keiner mehr ein BuLi Abo abschließt (sei es bei Sky, DAZN oder sonstwem), nur dann wird das Geld aus dem System gezogen. Die Einnahmen aus den Zuschauern in den Stadien sind nur Peanuts im Vergleich zum Geld der pay TV Anbieter.

Autor:  Toddy [ Mo 27. Jul 2020, 17:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fußballthread

Ich bin und bleibe Fan eines Vereins. Lebenslang Grün-Weiß.

Letzte Saison haben wir erst nicht gut gespielt und danach schlecht gespielt, dann kam Corona . ( hat uns letztendlich gerettet.)

das alles hat meiner Motivation, alles für diesen Verein zu geben, eine ganz großen Schub nach unten gegeben.
Und wären wir abgestiegen, dann wäre es so gewesen.

Natürlich werden wir nie wieder Europa Pokal spielen, und auch unter die Top 8 werden wir nicht mehr kommen. Die Bundesliga ist ein Wirtschaftsunternehmen geworden, welches nach dem Motto, der stärkste zuerst, regiert wird. Bei zwei Vereinen wird der Haufen immer grösser und die drei Werksverein brauchen sich eh keine Gedanken um das Geld zu machen. Diese 5 zusammen , werden alles tun, um andere Investoren bzw die 51% Regel ab zu lehnen. Denn die kommen ja immer an die Geldtöpfe.

Vielleicht kommt demnächst ja auch in Deutschland die mega Relegation , wie in England. In der 2. LIGA SPIELEN dort Platz 3-6 den 3. Aufsteiger aus. Das hat nichts mehr mit Sport zu tun. Aber man kann ja noch Platz 16-13 aus der 1. LIGA hin zu nehmen, dann kann man die Sommerpause komplett ausfüllen.

Kann Werder auch locker machen, 26 Spieler im Kader plus 12 verliehene Spieler. Da ist der Kader gross genug, nur ist leider kaum einer Bundesliga tauglich.

Apropo geld: Werder bekam einst ca 1 Mio von einem Wettanbieter, dieser kündigte den Vertrag, da er dem FCB 3 Mio geben wollte. Das verstehe einer noch.

Ein Abo im Bezahlfernsehen werde ich mir nicht anschaffen, das ist Golf ja noch interessanter, bzw die Vlogs auf YouTube von tollen Plätzen. Da sind 9 Löcher in 30 Minuten erzählt.

Autor:  Tom_Dalton [ Mi 29. Jul 2020, 10:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fußballthread

Zitat:
und dann wird alles so weiter gehen wie bisher.


Richtig! Und deshalb kann ich dieses Gejammer nicht mehr hören. Auch im Fußball. In guten Zeiten hat man sich die Taschen gefüllt und in schlechten wird nach dem Staat geschrien. Wenn ein Geschäftsmodell nicht mehr in die Zeit passt, muss man es ändern oder abschaffen. Und an die gesellschaftliche Wirkung glaube ich auch nur bedingt. Der Mensch an sich und der Fußballfan im besonderen wird aufgrund Corona nicht besser. Man könnte ja mal testen, wie die Fans reagieren, wenn sich die ersten Spieler zu ihrer Homosexualität outen.

Sportlich bleibt auch alles beim alten. Bayern wird auch nächste Saison wieder Meister. Bin lediglich mal gespannt, ob Anfang den Lilien ordentlichen Fußball vermitteln kann.

Autor:  DosEquis [ Mi 29. Jul 2020, 11:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fußballthread

Zitat:
ob Anfang den Lilien ordentlichen Fußball vermitteln kann

Die Erfahrung aus Köln sagt: Nein! - Es wird allenfalls ergebnisorientierter Fussball gespielt der zwar durchaus erfolgreich sein kann aber nicht schön zum angucken sein wird.

Autor:  Tom_Dalton [ Mi 29. Jul 2020, 11:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fußballthread

Ich sag ja, es bleibt alles beim alten :shock:

Autor:  Tom_Dalton [ Fr 31. Jul 2020, 07:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fußballthread

Also doch, es bleibt in der Tat alles beim alten. Gegen Infantino wird wegen Amtsmissbrauch und Begünstigung ermittelt. Umgedreht wird doch ein Schuh draus. Hätte er es nicht getan, hätte gegen ihn ermittelt werden müssen, weil er damit gegen das eigentliche Geschäftsprinzip des Verbandes verstossen hätte.

Seite 166 von 166 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/