Seite 1 von 3

Vorbereitung Clubmeisterschaften

BeitragVerfasst: Mo 27. Aug 2018, 16:14
von LaManga
Hallo allerseits,

dieses Jahr nehme ich zum ersten Mal an den CM der offenen Klasse in meinem neuen Club teil. Im Vergleich zum "alten" ist dies ein Bergziegenplatz, der am Sonntag zweimal bewältigt werden muss (falls ich den Cut schaffe ...).

Habt ihr Tipps, wie ich den Sonntag am besten überstehen könnte (außer möglichst wenig Schläge zu produzieren)?
In einem Wanderforum habe ich gelesen, man soll die Füße vorher mit Fußpuder einpudern, bevor man Berge hochkraxelt.
Nach 18 Löchern Schuhe und Strümpfe wechseln?
Oder doch lieber nicht aus den Schuhen heraus?
Wie haben sich die HULOPO-Teilnehmer vorbereitet?

Bin für Tipps dankbar.

Allen CM-Teilnehmern viel Erfolg und viel Spaß

LaManga

Re: Vorbereitung Clubmeisterschaften

BeitragVerfasst: Mo 27. Aug 2018, 17:00
von Tom_Dalton
Wie haben sich die HULOPO-Teilnehmer vorbereitet?


Was auch immer speziell aus dieser Ecke an Tipps kommt, es dürfte dafür zu spät sein.

Zumal bei der CM "nur" 36 Loch an einem Tag anstehen. Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen: ein wenig essen, Duschen, die Klamotten wechseln und vor allem den Akku für den Trolley aufladen. Wurde damit zwar noch kein Clubmeister, hab's aber überlebt. Und wir haben auch ein paar heftige Anstiege 8-)

Re: Vorbereitung Clubmeisterschaften

BeitragVerfasst: Mo 27. Aug 2018, 21:15
von firefox34
Am besten ist es, man ist schon des öfteren mal 36 Loch am Tag gegangen.

Leichte Noppenschuhe finde ich bei trocken Wetter ideal. Socken nach 18 Loch wechseln ist auf jeden Fall zu empfehlen. Der Rest ist "Geschmackssache". Duschen muss ich nach 18 Loch nicht, aber durchgeschwitzte Klamotten tauschen schadet nicht.

Tasche ausmüllen... Nur mitnehmen was man wirklich braucht.

Re: Vorbereitung Clubmeisterschaften

BeitragVerfasst: Di 28. Aug 2018, 07:45
von Bilbo
Also eine gewisse Grundkondition schadet nicht.
Dazu vielleicht auf die Probeschläge verzichten.

Bei mir ist es dann auch meist so das die 2. runde besser wird ,da man da nicht mehr so draufkloppt.
Und regelmässig essen, damit man keinen Hungerast bekommt. Alle 2-3 Loch ne Handvoll Nüsse.

Re: Vorbereitung Clubmeisterschaften

BeitragVerfasst: Di 28. Aug 2018, 10:02
von OsCor
Würde bedeuten, dass man bei 36 Loch maximal 12-18 Hände voll Nüssen gegessen hat. Wenn das mal gut geht :D

Re: Vorbereitung Clubmeisterschaften

BeitragVerfasst: Di 28. Aug 2018, 10:03
von Bilbo
Kommt drauf an was für Hände er hat. tongue8

Natürlich zwischen den Runden was vernünftiges Essen.

Re: Vorbereitung Clubmeisterschaften

BeitragVerfasst: Di 28. Aug 2018, 10:50
von LaManga
Vielen Dank für die Anregungen.

Grundkondition ist vorhanden: für 18 Löcher :roll:

Bin mal gespannt.

@Bilbo: der "er" ist eine "sie" 8-)

Re: Vorbereitung Clubmeisterschaften

BeitragVerfasst: Di 28. Aug 2018, 11:16
von Bilbo
Das heißt ja normalerweise kleine Hände. Dann wären das zu wenig Nüsse ;)

Re: Vorbereitung Clubmeisterschaften

BeitragVerfasst: Di 28. Aug 2018, 11:19
von LaManga
:D

Re: Vorbereitung Clubmeisterschaften

BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2018, 10:39
von Bayern_Buddha
Ich denke mal nicht, dass für 36 Loch die Vorbereitung auf einen HULOPO als Maßstab gelten sollte.
Wichtig sind bequeme (eingelaufene!) und wasserdichte Schuhe (Tau am morgen!). Evtl. für die zweiten 18 Loch Schuhe und Socken wechseln. Ich habe aber einen HULOPO auch schon mit ein Paar Schuhen und einem Paar Socken überstanden. Da ist das tägliche Einschmieren der Füße mit Hirschtalg 2 Wochen vor der HULOPO nicht nötig.
Auch das Einschmieren der Schenkelinnenseiten und der Poritze mit Vaseline würde ich für 36 Loch übertrieben halten.
Vielleicht eine kurze Laufhose unter die Hose, damit nichts scheuert.

Das aller-aller-aller-aller-...-aller-wichtigste: TRINKEN! TRINKEN! TRINKEN! Und nicht nur Wasser. Besser Saftschorle oder Magnesiumpulver- oder -tabletten.

Servus,
Rüdiger